Results 1 to 19 of 19

Thread: Bsp 5.4

  1. #1
    NightHaG's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Mar 2003
    Posts
    372
    Thanks Thanks Given 
    1
    Thanks Thanks Received 
    20
    Thanked in
    15 Posts

    Bsp 5.4

    Also im prinzip muss man da die Dichtefunktion der allgemeinen Normalverteilung zweimal ableiten und dann = 0 setzen.

    Als Lösung bekomme ich (oder besser Matlab) mü+sigma oder mü-sigma

    Hat das noch jemand rausbekommen?
    Gather round all you clowns let me hear you say
    HEY! You've got to hide your love away!

  2. #2
    senenmut's Avatar
    Title
    Hero
    Join Date
    Dec 2003
    Posts
    236
    Thanks Thanks Given 
    0
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    auf seite 52 im buch ist die dichtefunktion der allgemeinen normalverteilung dargestellt, können wir nicht das als beweis nehmen, die Wendepunkte kann man ja sozusagen direkt daraus entnehmen (wenn ich mich nicht ganz irre) bei (mü + sigma) und (mü - sigma)....
    weil die beiden ableitungen händisch zu machen.....

  3. #3

    Title
    Master
    Join Date
    Oct 2003
    Location
    Wien
    Posts
    106
    Thanks Thanks Given 
    7
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    Habs fertig ausgerechnet. Wenn ich am Nachmittag heimkomm scan ichs ein und stells online!
    .:|Fuchs|:.

  4. #4
    Boromir's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Gondor
    Posts
    586
    Thanks Thanks Given 
    2
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    Quote Originally Posted by Fuchs
    Habs fertig ausgerechnet. Wenn ich am Nachmittag heimkomm scan ichs ein und stells online!
    Das wär natürlich außerordentlich nett von dir *schleim**schleim*
    Ash nazg durbatuluuk, ash nazg gimbatul,
    ash nazg thrakatuluuk, agh burzum-ishi krimpatul.

  5. #5
    Greedy_Raccoon's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2005
    Posts
    164
    Thanks Thanks Given 
    0
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    Quote Originally Posted by NightHaG
    Also im prinzip muss man da die Dichtefunktion der allgemeinen Normalverteilung zweimal ableiten und dann = 0 setzen.
    ... erm nicht ganz oder?

    man muss eine kurve einmal ableiten um den anstieg zu bekommen --> wo f'=0 ist haben wir ein maxima oder einen wendepunkt. über die 2 ableitung an diesen Punkten erfahren wir dann ob es ein max, min oder wendepunkt ist
    Lg
    Der Waschbär

    ___Nimm das Leben nicht zu ernst - du kommst aus der Sache sowieso nicht lebend raus___

    @ Paulchen: Wän du Rechtschreipvehler vindeßd tarfst du sy pehaltän.

  6. #6
    NightHaG's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Mar 2003
    Posts
    372
    Thanks Thanks Given 
    1
    Thanks Thanks Received 
    20
    Thanked in
    15 Posts
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wendepunkt

    Oder kurz gesagt, wenn die zweite Ableitung = 0 ist und die dritte != 0 dann handelt es sich um einen Wendepunkt (anhand der dritten Ableitung kann man dann noch genaueres über den wendepunkt erfahren)

    Das heisst, was du sagst stimmt zwar, aber was ich sage stimmt genauso
    Gather round all you clowns let me hear you say
    HEY! You've got to hide your love away!

  7. #7

    Title
    Master
    Join Date
    Oct 2003
    Location
    Wien
    Posts
    106
    Thanks Thanks Given 
    7
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts

    Bsp 5.4 & 5.5

    so wie versprochen die scans

    das bsp 5.5 is auch auf seite 2 - bitte eure meinungen dazu!
    Attached Thumbnails Attached Thumbnails Click image for larger version. 

Name:	Scannen0001.jpg 
Views:	332 
Size:	420.6 KB 
ID:	6552   Click image for larger version. 

Name:	Scannen0002.jpg 
Views:	349 
Size:	435.9 KB 
ID:	6553  
    .:|Fuchs|:.

  8. #8
    senenmut's Avatar
    Title
    Hero
    Join Date
    Dec 2003
    Posts
    236
    Thanks Thanks Given 
    0
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    also zu aufgabe 4 verstehe ich mehrere schritte die du machst nicht wirklich also kann ich nicht wirklich viel dazusagen....

    ich wollt eigentlich zu bsp 5 fragen wieso wenn der median 89 ist (was ich schon verstehe glaube ich) daraus folgt das mü 89 ist,

    also deine rechnung dafür sieht so aus:
    Phi((89 - mü)/sigma) = 0,5 = Phi(0) --> mü = 89
    ich versteh das nicht ganz

  9. #9

    Title
    Master
    Join Date
    Oct 2003
    Location
    Wien
    Posts
    106
    Thanks Thanks Given 
    7
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    der median liegt genau in der mitte von F(x). nachdem eine normalverteilung gegeben is (praktisch ne glockenkurve die die höchste stelle bei 0 (median) hat) und beide seiten (links und rechts von 0) symmetrisch sind ist der Wert an der Stelle 0 = mü.

    sry kann net gut erklären.
    .:|Fuchs|:.

  10. #10
    TheWhiteRabbit's Avatar
    Title
    Hero
    Join Date
    Oct 2004
    Location
    Burgenland - Wien
    Posts
    237
    Thanks Thanks Given 
    12
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    @Fuchs

    hmm ich versteh ned ganz genau wie du ableitest.

    mir is klar dass bei x^3 abgeleitet 3x^2 rauskommt und nommal abgeleitet 6x
    aber warum leitest du den exponenten 2 mal ab und schreibst ihn einfach unten dazu?

  11. #11

    Title
    Elite
    Join Date
    Oct 2003
    Location
    BGLD
    Posts
    349
    Thanks Thanks Given 
    1
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    @ Beispiel 5:

    Inwiefern muss ich das beachten, dass bei phi(-0,45) rauskommt?
    hat das irgendeinen einfluss auf die gegenwahrscheinlichkeit?

  12. #12
    glubschi's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2004
    Location
    Rum/Tirol (aber z.Z. im "Exil"in der Metropole Wien) *g*
    Posts
    788
    Thanks Thanks Given 
    1
    Thanks Thanks Received 
    5
    Thanked in
    2 Posts
    seh ich das richtig - beim ableiten werden µ und sigma als konstante betrachtet?
    wer nie fragt, stirbt dumm


  13. #13

    Title
    Master
    Join Date
    Jan 2005
    Location
    Vienna
    Posts
    169
    Thanks Thanks Given 
    0
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    Beim 5. Bsp bei c) wie kommst du da von W{|X-mu|>10} auf 2*W{X<=mu-10} ??? das check i nit

  14. #14

    Title
    Hero
    Join Date
    Aug 2004
    Posts
    196
    Thanks Thanks Given 
    0
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    Ich sag mal herzlichen Dank @Fuchs!

    Ich hab das ganze jetzt nachgerechnet und komme auf das gleiche wie du. Einzig, ein kleiner Vorzeichenfehler beim e^x-Term hat sich eingeschlichen - was aber im Endeffekt ja egal ist.

  15. #15
    Paulchen's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Oct 2004
    Location
    /home/paulchen
    Posts
    8,104
    Thanks Thanks Given 
    1,956
    Thanks Thanks Received 
    1,465
    Thanked in
    1,002 Posts
    Quote Originally Posted by glubschi
    seh ich das richtig - beim ableiten werden µ und sigma als konstante betrachtet?
    korrekt, μ und σ sind konstanten, die verteilung ändert sich ja nicht, wenn du ihre ableitung bestimmst.
    Quote Originally Posted by i8634140
    Beim 5. Bsp bei c) wie kommst du da von W{|X-mu|>10} auf 2*W{X<=mu-10} ??? das check i nit
    die wahrscheinlichkeit, dass die stochastische größe in einem intervall liegt, entspricht der fläche unter der dichtefunktion der verteilung der stochastischen größe in diesem intervall. durch den ausdruck W{|X-mu|>10} wird aus der fläche unter der dichtefunktion der streifen mit der breite 20 von μ-10 bis μ+10 herausgeschnitten. diese flächen können aber wieder als wahrscheinlichkeiten angeschrieben werden: W{X<=μ-10}+W{X>=y+10}. da die dichtefunktion der normalverteilung symmetrisch bezüglich μ ist, sind diese beiden summden gleich groß, und ich darf daher die summe daher durch 2*W{X<=μ-10}. und dass muss ich dann natürlich wieder auf die standardnormalverteilung umlegen, gegenwahrscheinlichkeit nachschlagen etc.

  16. #16

    Title
    Elite
    Join Date
    Sep 2002
    Location
    Vienna
    Posts
    371
    Thanks Thanks Given 
    5
    Thanks Thanks Received 
    6
    Thanked in
    4 Posts
    Quote Originally Posted by Greedy_Raccoon
    ... erm nicht ganz oder?

    man muss eine kurve einmal ableiten um den anstieg zu bekommen --> wo f'=0 ist haben wir ein maxima oder einen wendepunkt. über die 2 ableitung an diesen Punkten erfahren wir dann ob es ein max, min oder wendepunkt ist
    Quote Originally Posted by NightHaG
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wendepunkt

    Oder kurz gesagt, wenn die zweite Ableitung = 0 ist und die dritte != 0 dann handelt es sich um einen Wendepunkt (anhand der dritten Ableitung kann man dann noch genaueres über den wendepunkt erfahren)

    Das heisst, was du sagst stimmt zwar, aber was ich sage stimmt genauso
    das was Greedy_Raccoon sagt, stimmt aber leider nicht so ganz.
    dort wo die erste ableitung gleich 0 ist, handelt es sich um einen extremwert. ob minima oder maxima erfährt man durch den wert der 2ten ableitung an dieser stelle.

    für einen wendepunkt aber muss eben wie NightHaG sagte die 2te ableitung gleich null sein (anschaulich: die krümmung an der stelle ist 0 -> funktion an der stelle "gerade").

  17. #17
    whitegiant's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    May 2005
    Posts
    111
    Thanks Thanks Given 
    0
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts

    @fuchs: frage zum bsp. 5a

    wie kommt man drauf dass ((-75,5 - mü) / sigma) 0.675 sein soll?

  18. #18

    Title
    Principal
    Join Date
    Nov 2003
    Posts
    31
    Thanks Thanks Given 
    0
    Thanks Thanks Received 
    0
    Thanked in
    0 Posts
    Quote Originally Posted by whitegiant
    wie kommt man drauf dass ((-75,5 - mü) / sigma) 0.675 sein soll?
    Buch Seite 210 bzw. http://informatik-forum.at/showpost....0&postcount=12
    (falls das mit deiner Frage gemeint war)
    nur weil man paranoid ist, heißt das noch lange nicht, dass man nicht wirklich verfolgt wird

  19. #19
    josef19's Avatar
    Title
    Hero
    Join Date
    Nov 2004
    Posts
    219
    Thanks Thanks Given 
    19
    Thanks Thanks Received 
    15
    Thanked in
    12 Posts
    Beispiel 4:

    http://www.madeasy.de/2/gauss.htm

    STRG-F: suchen nach "SAUBER"
    Warum einfach, wenns kompliziert geht ! USB-CD-ROM mit USB-Stick emulieren

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •