Bsp. 22
Results 1 to 10 of 10

Thread: Bsp. 22

  1. #1
    ibins's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    daham
    Posts
    1,331
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post

    Bsp. 22

    ist bei mir keine RST Relation.

    Sondern nur S. Hat wer Vergleichsergebnisse?

    ibins

  2. #2
    Deep Thought's Avatar
    Title
    Hero
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    208
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Thumbs up

    Nun ja es reicht zu zeigen, dass es keine Äquivalenzrelation ist damit reicht ggT(4,4) = 4, womit bewiesen wäre, dass Reflexivität nicht gilt, somit kann es keine Äquival.rel. mehr werden.
    Alles ist möglich, die Frage ist nur wer's programmiert!

  3. #3
    ibins's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    daham
    Posts
    1,331
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    das hab ich mir ja auch gedacht, R is es bestimmt nicht, und somit auch nicht Äqu.. Aber zwecks Übung hab ich mir den Rest auch angesehen, und da will ich sicher gehen, dass ich das richtig verstanden hab'.

    ibins

  4. #4

    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    May 2002
    Posts
    1,074
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @deep: Kannst du mir das bitte genauer erklären?

  5. #5

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    523
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich glaub ich hab da irgendwas bei der Angabe falsch verstanden, sonst kommts mir so logisch vor das es keine Äqu.Relation ist.:

    Nur die Paare deren ggT 2 ist und aus den geraden nat. Zahlen stammen sollen in der Relation sein oder?
    Martin Marcher
    Immersive Consultant

    http://martinmarcher.com
    Mobile/Cell: +43 / 660 / 62 45 103
    http://www.linkedin.com/in/martinmarcher
    UID: ATU68801424

  6. #6

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    523
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nochmal, wenn ich mir das aufzeichne was ihr da sagt dann ist (4,4) ja gar nicht in der Relation eben weil ggT=4, aber Bedingung das ein Paar in der Relation ist sei ja eben das der ggT nur 2 ist somit ist zB 2 mit jedem in Relation 4 mit allen die nicht durch vier Teilbar sind etc. dann ist es nämlich schon schwerer rauszufinden.
    Kenn mich nix aus steh jetzt total am schlauch


    --
    Korrigier mich selbst hab ja de den Grund genannt warum es eben nicht reflexiv ist *sehrblöd*
    Last edited by Ekimus; 22-10-2002 at 21:49.
    Martin Marcher
    Immersive Consultant

    http://martinmarcher.com
    Mobile/Cell: +43 / 660 / 62 45 103
    http://www.linkedin.com/in/martinmarcher
    UID: ATU68801424

  7. #7
    buechsengustel's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    649
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Also wir haben hier zu zweit erarbeitet:
    NICHT reflexiv, da
    xRx = ggT(x, x) muss gerade sein.
    Bsp: ggT(3, 3) = 1 ist ungerade!

    (Damit ist auch schon bewiesen, dass es KEINE Äquivalenzrelation ist)
    Trotzdem:

    ist symmetrisch und transitiv!

    PS. irgendwie ists ja immer transitiv, wenn symmetrisch, oder?
    throw away your television

  8. #8

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    523
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ggT(3,3) ist aber 3 nicht eins und 3 ist ausserdem gar nicht in der gegebenen Menge ich würd den Beweis nicht nehmen, sondern eher ggT(4,4)=4 damit nicht reflexiv
    Martin Marcher
    Immersive Consultant

    http://martinmarcher.com
    Mobile/Cell: +43 / 660 / 62 45 103
    http://www.linkedin.com/in/martinmarcher
    UID: ATU68801424

  9. #9
    ibins's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    daham
    Posts
    1,331
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    @ buechse
    ich habs anders im Kopf, hab zwar nicht nachgeschaut, aber ich glaub, der ggT muss nicht nur gerade sein, sondern genau 2.

    ibins

    wenn mich nicht alles täuscht...

  10. #10
    Mihi's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wien
    Posts
    333
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ja, das ggT sollte genau 2 ergeben. Wenn ich mir das so überlege komme ich eigentlich auch immer auf die Idee mit ggT(4,4) = 4 oder allgemeiner ggT(x,x)=x aber ist der ggT so definiert, und reicht das - kommt mir viel zu einfach vor? ;-)
    The Brain: Pinky, are you pondering what I’m pondering?
    Pinky: I think so Brain, but if you replace the P with an O, my name would be Oinky, wouldn’t it?

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •