Aufgabe 31
Results 1 to 21 of 21

Thread: Aufgabe 31

  1. #1
    ibins's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    daham
    Posts
    1,331
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post

    Aufgabe 31

    gerade habe ich versucht, die Aufgabe 31 durchzudenken - kann es sein, dass auf mRn  m=n² gar keine der Eigenschaften R, S, I, T zutrifft???? Oder bin ich mit dieser Behauptung allein auf weiter Flur???

    lg
    ibins

  2. #2
    Deep Thought's Avatar
    Title
    Hero
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    208
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich bin ganz deiner Meinung!
    Alles ist möglich, die Frage ist nur wer's programmiert!

  3. #3

    Title
    Principal
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    83
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi,

    vielleicht könnt ihr mir ja helfen, ihr scheint mehr auf zack zu sein ;-). Hab ihr vielleicht einen Ansatz für mich wie ich Bsp. 29 lösen kann bzw. ob ich bei Bsp. 17 gleich lösen kann wie wir es in der VO am 15.10 angegangen sind. Sprich m,n als Vereinigung einer Gesamtmenge ansehen. Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

    thx
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  4. #4

    Title
    Master
    Join Date
    Dec 2001
    Location
    Wien, 8.
    Posts
    100
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Re: Aufgabe 31

    Macht's doch an neuen Thread auf pro Bsp., dann bleibt die Diskussion
    übersichtlicher.

  5. #5
    PsychoTheRapist's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    366
    Thanks
    3
    Thanked 2 Times in 1 Post

    Re: Aufgabe 31

    Original geschrieben von ibins
    gerade habe ich versucht, die Aufgabe 31 durchzudenken - kann es sein, dass auf mRn  m=n² gar keine der Eigenschaften R, S, I, T zutrifft???? Oder bin ich mit dieser Behauptung allein auf weiter Flur???

    lg
    ibins

    Dann wär das Bsp irgendwie sinnlos oder? Außerdem Symetrie ist gegeben denn m = n^2 ist das gleiche wie n^2=m

  6. #6
    ibins's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    daham
    Posts
    1,331
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    hm,nur weil du die Seite vertauschst, auf der die Variablenm stehen, ist das noch lang nicht symmetrisch. Da müsste es meiner Ansicht nach heißen m= n² und auch m²=n und das trifft einfach nicht zu. Glaub ich.

    ibins

  7. #7

    Title
    Hero
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Salzburg
    Posts
    236
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hm,nur weil du die Seite vertauschst, auf der die Variablenm stehen, ist das noch lang nicht symmetrisch. Da müsste es meiner Ansicht nach heißen m= n² und auch m²=n und das trifft einfach nicht zu. Glaub ich.
    außer für 0 und 1

  8. #8

    Title
    Elite
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    429
    Thanks
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ja, also auch bei mir ist diese relation gar nichts, und auch was die symetrie angeht muss ich ibins rechtgeben, soweit ich das verstanden habe....

    wenigstens etwas....

    PS: klar außer für 0 und 1, aber es muss für alle m,n aus Z gelten, und das tuts ja dann doch nicht

    sebi

  9. #9

    Title
    Elite
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    429
    Thanks
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    sorry, ich nochmal...
    wie ist das bei der Transitivität?

    wenn a=b und b=c dann a=c.. ok

    umgesetzt auf das Beispiel:
    wenn m=n^2 heißt es dann:
    und n=o^2 => m=o (was schwachsinn ist)

    oder heißt es m=n^2 und n^2=o^2 =>m=o^2, was ja stimmen würde....

  10. #10
    ibins's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    daham
    Posts
    1,331
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    ich glaub ja, dass es so ist mit der Transitivität:

    m= n² und n=o² dann sollte m= o² sein. Und das isses nicht, denn es wäre m= o^4

    oder?
    ibins

  11. #11

    Title
    Elite
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    429
    Thanks
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ok, ich glaubs auch
    danke
    sebi

  12. #12

    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    May 2002
    Posts
    1,074
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hi,

    irgendwie ist das für mich nicht logisch:

    m=n^2 & n=o^2 -> m=o^2

    denn dann müsste ja n=m sein anders geht das ja nicht...

    Andererseits kann dass schon sein, naja....

  13. #13

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wien, Wood1/4
    Posts
    899
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    hallo crow, also ich hätte das schon so wie oben gelöst...
    Transitivität besagt ja, dass gelten muss
    wenn, m=n^2 und n=o^2 dann müsste daraus folgen m = o^2

    Nun braucht man aber eigentlich nur einzusetzen, wennst in die erste Gleichung für m o^2 einsetzt, heißt das ja dann o^2 = n^2, was ein Widerspruch zur zweiten Bedingung ist -> Falsch..
    Ausnahme wiederum, wie bei Symmetrie und Reflexivität 0 und 1. Identität geht ja sowieso net bei "=" oder??
    mfg Syv

  14. #14

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    523
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also ich denke Identität erübrigt sich da man ja leicht beweisen kann das 4=2^2 aber daraus folgt schon 2^2=(2^2)^2 somit hat sich die Identität erledigt da ja ein gegenbeispiel reicht (muss ja nicht immer 0 und 1 sein oder doch hab ich das was übersehen?

    Womit wir aber wieder dabei wären dass nur 0 und 1 (x,x) paare in der Rel sind.
    Last edited by Ekimus; 22-10-2002 at 22:12.
    Martin Marcher
    Immersive Consultant

    http://martinmarcher.com
    Mobile/Cell: +43 / 660 / 62 45 103
    http://www.linkedin.com/in/martinmarcher
    UID: ATU68801424

  15. #15

    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    May 2002
    Posts
    1,074
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Was ist die Identität überhaupt, dass hab ich noch garnicht gehört???

  16. #16

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    523
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Eine spezielle Relation in M ist die identische Relation oder Identität in M und sie wrd definiert durch:

    I={(x,x)|x€M}

    [...]

    Die Tabelle von I ist die Einheitsmatrix
    Einführung in die Mathematik f. Informatiker
    Dörfler/Peschek (gutes Buch kann ich empfehlen im LMZ ca 30€)

    das ist genau die Diagonale , das ganze heisst auch Einheitsmatrix glaub ich

  17. #17

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wien, Wood1/4
    Posts
    899
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    hm Identität.. naja steht ja über den angaben zu den beispielen 29-31...
    Identität is normal ja nur bei Halbordungen, da gilt dann z.B
    a<= b und b<= a daraus folgt dann, dass a=b, wenn ich meinen Mitschriften trauen darf...
    Geht auch bei >= Obermenge und Teilmenge
    Stunde vom 14. 10
    mfg Syv
    Last edited by Shine; 22-10-2002 at 20:20.

  18. #18
    ibins's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    daham
    Posts
    1,331
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    @shine

    das selbe findet sich auch in meinen Mitschriften

    ibins

  19. #19

    Title
    Veteran
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wien
    Posts
    23
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also trauen wir mal unseren Mitschriften.
    Dann heißt das:
    xRy und yRx nur dann wenn x=y ??

    Das wäre ja dann ausgeschlossen weil schon die Reflexivität falsch war. Oder?

    Also bei mir sind alle Eigenschaften falsch.
    (RSIT) Kann das sein?
    mfg
    Mario

  20. #20

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wien, Wood1/4
    Posts
    899
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    ja bei mir is auch alles Falsch
    allerding muss es heißen dass, wenn xRy und yRx stimmt daraus x=y folgt, nicht das nur dann gilt, wenn x=y
    mfg Syv

  21. #21
    buechsengustel's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    649
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    hab ich auch, keine der eigenschaften trifft zu.
    throw away your television

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •