Die Arbeit und das Studium?!
Results 1 to 5 of 5
  1. #1
    Seppi's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Jul 2002
    Posts
    839
    Thanks
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Die Arbeit und das Studium?!

    Hi Leute!

    Wollte wissen wie es bei euch auschaut mit einer Arbeit neben dem Studium. Ich habe einen Vertrag mit einer Firma wo ich 20h/Woche neben dem Studium arbeiten werde. Freunde von mir die WInf studieren sagen, dass es sich problemlos ausgeht. Ich habe mir jetzt aber alles genauer angeschaut und ich muss sagen, dass ich ziemlich große Zweilfel habe.

    Wollte euere Meinung dazu hören.

    Danke!

  2. #2
    steve's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    planet earth
    Posts
    539
    Thanks
    14
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Problemlos würd ich nicht sagen. kommt halt drauf an, wie intensiv du studierst und was du sonst noch alles nebenbei machst.

    vor allem ist interessant, ob du dir die zeit selber einteilen kannst oder nicht. übungen und sowas fallen nämlich meistens so, dass fast keine ganzen tage überbleiben, die du arbeiten gehen könntest.

    aber am besten schaust du dir das ganze selbst ein semester lang an, wie es sich ausgeht.
    -----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
    Version: 3.12
    GAT d-(+) s++: a- C++$>+$ U++>+++ P++>+++ L+++ !E W++>$ !N K? w(--)@ !O !M V? PS+ PE++(-)> Y+ PGP(+) t---(-) !5 X R- tv-(--) b++>$ DI+ D+(++) G(+) e>++++* h-- r++ y++
    ------END GEEK CODE BLOCK------ .

  3. #3

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    20h an sich stellen wirklich kein Problem dar. Wichtig ist nur, dass du dir diese Stunden selbst einteilen kannst. Ein Freund von mir arbeitet zB.: jeden Sa. 9 Stunden und die restlichen 11 Stunden verteilt er unter der Woche.

    J.Smith

  4. #4

    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2002
    Posts
    140
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    also ich arbeite nun seit fast zwei jahren und habe letztes sommersemseter zu studieren begonnen. dadurch, dass ich nicht wußte wieviel zeit dies in anspruch nehmen würde und ich auf keinen fall aufhören wollte zu arbeiten bin ich mit der firma so verblieben, dass alles was ich weniger als 38,5 stunden in der woche mache (wobei 30 garantiert sind) vom gehalt abgezogen wird.
    ich habe weiterhin vollzeit gearbeitet (38,5h in der woche) und alle lehrveranstaltungen des ersten semsters regelmäßig besucht und absolviert die vorgesehen sind (bloß mathe ist sich mit den vorlesungen nicht ausgegangen) + eine lv aus dem zweiten semester.

    ich muß dazu sagen, dass ich vorher die htl gemacht habe und ich mir deswegen sicher leichter getan habe als andere. aber ich sage einmal, daß 20h arbeiten auf jeden fall drinnen ist. zumindest sofern du dir die zeit mehr oder weniger frei einteilen kannst.
    ohne die gleitzeit, die es in meiner firma gibt, wäre das bei mir auf keinen fall gegangen (bin dann auch oft abends/nachts und am wochenende drinnen gewesen); es sei denn, daß du nicht vorhast die vorlesungen regelmäßig zu besuchen.

    wünsche dir auf jeden fall viel glück und spaß mit dem studium!

    hochachtungsvoll,
    jessi

    ps. ich kann hier natürlich nur meine presönlichen erfahrungen des ersten semsters wiedergeben
    Last edited by jessi; 16-08-2002 at 15:39.

  5. #5
    scheity's Avatar
    Title
    Hero
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    schwaz/vienna
    Posts
    177
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    also ich habs ähnlich, arbeite auch volle 40 stunden. bin im ersten Sem keine einzige VO gegangen hab mathe 1 übung gemacht, und alle anderen prüfungen ausser mathe 1, wo ich nicht angetreten bin, geschafft. HTL kenntnisse sind hier schon von vorteil. im zweiten semester hab ich algodat1 +UE(positiv) gemacht VO leider negativ, einf in techn inf(weis ich noch nicht), und PM(positiv). und wieder keine vorlesung gegangen.
    was man braucht ist einen starken willen und viel geduld. und man muss sich immer vor augen halten, dass man das studium neben dem arbeiten nie in den vorgegeben 6 sem durchbringt. mein ziel zum bsp ist max 12 sem. und ich bin zuversichtlich.

    allerdings wieder meine persönlich meinung

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •