512mb Ram
Results 1 to 38 of 38

Thread: 512mb Ram

  1. #1
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    512mb Ram

    Hi,
    haette Fragen bzgl. Aufruesten des PCs, habe jetzt nen Pentium III mit 700Mhz mit 128MB SD-Ram, jetzt will ich die RAM erweitern auf 512 MB (2x 128MB Rambausteine).
    Jetzt hab ich gehoert, dass evtl. der Prozessor das nicht packen wird und nicht unterstuetzen kann (--> zuviel Ram),
    kann das irgendeiner bestaetigen? hat da schon jemand Erfahrung?

    thx,
    jim
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  2. #2
    Heavy's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    1,340
    Thanks
    2
    Thanked 5 Times in 2 Posts
    Kommt drauf an welches Betriebssystem du hast.
    Ich würd 1x256MB + 2x128MB einbauen.
    2x128+1x128 sind ja insgesamt 384MB

    Als OS würd ich entweder Linux oder WinXP/2k nehmen.
    Hab gehört dass das alte Win98/ME eine miserable Speicherverwaltung hat bei >256MB RAM.
    Last edited by Heavy; 05-08-2002 at 01:01.
    Religion ist ein Glaube,
    Wissenschaft als Teilgebiet ist ein Glaube,
    die Wahrheit liegt in der Gegenwart des Menschen.

  3. #3
    eXe's Avatar
    Title
    Principal
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    99
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    mehr als 256 bringt do nix bei dem system

  4. #4
    Wings-of-Glory's Avatar
    Title
    CO-Administrator
    Join Date
    Jan 2002
    Posts
    4,001
    Thanks
    347
    Thanked 504 Times in 266 Posts
    hmm... aber dass es die cpu nicht packt wäre neu für mich.. oder?
    ich glaub eher, der typ der dir die info gegeben hat, wollte dir gleich zu den rams nen neuen prozessor andrehn

    wenn, dann müßte man schaun, ob es das motherboard packt...
    Otto: Apes don't read philosophy. - Wanda: Yes they do, Otto, they just don't understand
    Beleidigungen sind Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.
    «Signanz braucht keine Worte.» | «Signanz gibts nur im Traum.»


    Das neue MTB-Projekt (PO, Wiki, Mitschriften, Ausarbeitungen, Folien, ...) ist online
    http://mtb-projekt.at

  5. #5

    Title
    Elite
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    340
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von Wings-of-Glory
    wenn, dann müßte man schaun, ob es das motherboard packt...
    Richtig, bei prä-Hammer Prozessoren hockt das Speicherinterface ja auf der Northbridge. Müsstest schauen welches Chipset auf deinem Motherboard drauf ist.
    Dass P6 Prozessoren ein Speicherlimit von 256MB haben kann ich mir nämlich absolut nicht vorstellen
    I invented ctrl-alt-del but Bill [Gates] made it famous
    Dave Bradly, IBM PC designer

  6. #6

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also CPU abhängig ist die Speichergröße sicher nicht (schon eher Chipsatz abhängig). Vielmehr hängt es von dem OS ab wieviel Speicher effektiv verwaltet werden kann (siehe anderen Beitrag). Wobei mehr als 256 nur dann sinnvoll ist, wenn du speziell mit Bildbearbeitung oder dergleichen zutun hast, ansonsten wäre es IMHO ziemlich unnötig mehr als 256 zu haben.

    J.Smith

  7. #7
    Heavy's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    1,340
    Thanks
    2
    Thanked 5 Times in 2 Posts
    @martin

    P6 Prozessoren?? Ich dachte die Standard-CPUs von Intel wären noch P4s....

    Das P3 System würde problemlos noch über 256MB RAM verwalten können.
    Wichtig ist nur wieviel RAM der Cache verwalten kann.
    Nach meines Wissens verfügt die P3 CPU intern über einen 256KB großen L2 Cache, sodass es bei über 256MB RAM zu keiner Verlangsamung des Datentransfers kommt.
    Last edited by Heavy; 05-08-2002 at 20:54.
    Religion ist ein Glaube,
    Wissenschaft als Teilgebiet ist ein Glaube,
    die Wahrheit liegt in der Gegenwart des Menschen.

  8. #8

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hmm..., vielleicht kann mir hier mal einer erklären, warum die sinnvoll zulässige Speichergröße vom CPU abhängig ist? Das der Chipsatz eine Begrenzung hat ist klar, aber der CPU?

    Der Vorteil von größeren Arbeitsspeichern ist doch der, dass einfach mehr Daten in den Speicher geladen werden können und somit der "langsame" Zugriff auf die Festplatte erspart bleibt. Insofern kann es doch nur am OS liegen, wieviel Speicher es sinnvoll verwalten kann!
    Ich habe selber einmal von 256MB auf 512MB aufgerüstet und konnte speziell bei Bildbearbeitung einen deutlichen Speedanstieg verzeichnen, also kann es doch nicht an dem CPU liegen!

    Bitte um Richtigstellung wenn ich mich irre!

    J.Smith

  9. #9
    Heavy's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    1,340
    Thanks
    2
    Thanked 5 Times in 2 Posts
    Es ist von beiden abhängig vom Chipsatz un CPU.
    Ich glaub die P3 Chipsätze können maximal bis zu 3x 256MB RAM (Doublesided) verwalten.
    Es kommt drauf an welche Module man reinsteckt z.B. einen 512MB großen Riegel hätten die P3 Chipsätze Probleme beim Erkennen, weil es zur damaligen Zeit noch keine RAMs mit einer solchen Kapazität gab.
    Religion ist ein Glaube,
    Wissenschaft als Teilgebiet ist ein Glaube,
    die Wahrheit liegt in der Gegenwart des Menschen.

  10. #10

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @ Heavy

    Also ich höre echt das erste Mal in meinem Leben (und das ist doch schon 26 Jahre lang ) das die Speicherbestückung vom CPU abhängig ist. Ich glaube nur auch so wie du, dass der Chipsatz die Begrenzung bildet, der CPU aber, nee......

    Aber vielleicht kann mir jemand das irgendwie mehr in die technische Richtung erklären warum der CPU hier auch beteiligt sein sollte. Rein die Argumentation: "...der CPU spielt auch eine Rolle.." ist mir zuwenig um mein Weltbild umzustoßen:coolsmile !

    J.Smith

  11. #11
    Heavy's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    1,340
    Thanks
    2
    Thanked 5 Times in 2 Posts
    Naja da gab's mal ne Ausnahme in den Sockel 7 Zeiten.
    Der Athlon Vorgänger K6-2 hatte ja noch keinen internen L2 Cache, die SRAMs Chips befanden sich noch auf dem Board. D.h wenn man zuviel RAM installiert führte das zu einer Verlangsamung, weil der Cache zu langsam war.
    Erst mit der K6-3 CPU gab's eine Begrenzung von 4GB RAM, weil der 256KB Cache intern mit vollem Takt lief.
    Also der P3 hat ebenfalls eine Begrenzung von 4GB RAM.
    Religion ist ein Glaube,
    Wissenschaft als Teilgebiet ist ein Glaube,
    die Wahrheit liegt in der Gegenwart des Menschen.

  12. #12

    Title
    Elite
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    340
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von Heavy
    P6 Prozessoren?? Ich dachte die Standard-CPUs von Intel wären noch P4s....
    Stimmt schon so. Gemeint war natürlich die Architektur, die dem Pentium III/Xeon, dem alten Celeron und glaub ich auch dem alten Pentium Pro zugrunde lag. Pentium 4 = NetBurst, btw.
    Also der P3 hat ebenfalls eine Begrenzung von 4GB RAM.
    Richtig, das liegt halt daran dass es ein 32-bit Prozessor ist. Chipsätze die das unterstützen wirst halt im Desktopbereich kaum finden.
    I invented ctrl-alt-del but Bill [Gates] made it famous
    Dave Bradly, IBM PC designer

  13. #13
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Arrow

    hmmm ok
    also ich hab mal die beiden Rams (je 256 mb) bei nem AMD K6 500 Mhz ausprobiert und Resultat: jetzt wird vom BIos nur die Halfte angezeigt also pro Ram chip nur 128 MB.

    haa, sowas gibts auch?? interessant..
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  14. #14

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Möglicherweise hilft ein Biosupdate...

    J.Smith

  15. #15
    Heavy's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    1,340
    Thanks
    2
    Thanked 5 Times in 2 Posts
    Original geschrieben von Jimmy
    hmmm ok
    also ich hab mal die beiden Rams (je 256 mb) bei nem AMD K6 500 Mhz ausprobiert und Resultat: jetzt wird vom BIos nur die Halfte angezeigt also pro Ram chip nur 128 MB.

    haa, sowas gibts auch?? interessant..
    Hast jetzt einen PIII oder K6-2?
    Ich hoffe du hast doublesided Rams...
    Bei Singlesided kann es bei alten Systemen durchaus vorkommen dass der RAM nur zur Hälfte erkannt wird.
    Religion ist ein Glaube,
    Wissenschaft als Teilgebiet ist ein Glaube,
    die Wahrheit liegt in der Gegenwart des Menschen.

  16. #16
    dose's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Meidllling
    Posts
    1,037
    Thanks
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Theoretisch beschränkt ja die CPU schon den Speicher, der angesprochen werden kann, allerdings mit 32 Bit Adreßbus bzw. PSE36 wird da wohl nicht so schnell was schiefgehen Ansonsten sinds wohl eher die Chipsets...
    Last edited by dose; 11-08-2002 at 23:38.
    yast, SuSEconfig, apt-get and rpm - the 4 horsemen of the apocalypse

    Platform of insanity :: www.dose-xp.org

  17. #17
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von Heavy


    Hast jetzt einen PIII oder K6-2?
    hab beides - brauchs fuer den p3 kann aber zur Zeit nur aufm K6 testen...
    na ich will mal hoffen dass es doublesided sind... *g*
    danke.. trotzdem..
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  18. #18
    Heavy's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    1,340
    Thanks
    2
    Thanked 5 Times in 2 Posts
    Original geschrieben von Jimmy


    na ich will mal hoffen dass es doublesided sind... *g*
    danke.. trotzdem..
    Das kannst selber sehen ob double oder single...
    Double Sided=Das Modul ist beidseitig mit Chips (16 Stück) bestückt und single (8 Stück) nur auf einer Seite.
    Religion ist ein Glaube,
    Wissenschaft als Teilgebiet ist ein Glaube,
    die Wahrheit liegt in der Gegenwart des Menschen.

  19. #19
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    *mist* ist singlesided , die Rueckseite der Karte ist leer..
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  20. #20

    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    vienna/austria
    Posts
    471
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    schlecht gekauft jimmy... vielleicht kannst sie umtauschen?! ansonsten heb sie dir für einen neuen rechner auf, oder verkauf sie irgendwem der sie brauchen kann... obwohl neuer rechner... ne, verkauf sie lieber, nehme an es sind 100er-chips?! und keine 133er
    "Von allen Dingen die mir verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen"

  21. #21
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    sind 133er *heul* glaub heut geht alles schief..
    das naechste Mal frag ich vorher im Forum bevor ich zum Haendler lauf....
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  22. #22

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Moment mal, 133-er sind eh besser als 100-er. Rams sind abwärtskompatibel! Das heißt, wenn du ein System hast, dass nur einen FSB von 100MHz unterstützt dann kannst du trotzdem einen 133 reinstecken, umgekehrt geht das natürlich nicht! Ich glaub du hast das vorige Posting falsch verstanden!

    J.Smith

  23. #23
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    na gut, wenns't meinst ;-). ich versuchs mal mit dem Bios Update...
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  24. #24

    Title
    Principal
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    78
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von Heavy


    Bei Singlesided kann es bei alten Systemen durchaus vorkommen dass der RAM nur zur Hälfte erkannt wird.
    weißt Du zufällig warum das so ist? (ich hatte bis jetzt immer genau das gegenteil angenommen. also dass die duoblesided neuer sind und man bei einem alten mainboard daher eher mit diesen probleme bekommt.)

    mit der bitte um aufklärung

  25. #25
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Naaaaa... *verzweifeltbin* ok hab ein MSI Motherboard, hab mein BIOS geupdatet (naja vom Stand 98 auf 2000 gebracht) und im .pdf <i>Handbuch </i> steht was von Singlesided , aber die RAM die ich dazubekommen habe (war ein Fertigcomputer) waren Doublesided dabei. Hmm neues Motherboard kaufen?? *zumSparschweinhinschau*
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  26. #26

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich hatte jetzt zufällig das selbe Problem wie du, allerdings handelte es sich bei mir um einen PII 400 mit einem Asus P2B Mobo. Zuerst kaufte ich singleside SDRAM mit 256 RAM. Trotz Biosupdate wurde nur die Hälfte erkannt. Umgetauscht auf Double Side mit dem selben Ergenbiss. Nun aber die Lösung (hat zumindest bei mir gefunkt), hab einfach den Riegel in eine andere Bank gesteckt und schon wurde der ganze Riegel erkannt :-) Das Problem bei Singleside Ram´s sind angeblich die hohe Speicherdichte mit denen "alte" Chipsätze nicht zurecht kommen.

    J.Smith

    PS.: wennst wirklich ein neues Board kaufen willst, wirds leider ein bisschen schwer werden ein passendes und günstiges für deinen CPU zu bekommen. Denn so ein Board wie das K7S5A (das auch SDRAM nimmt zu einem super Preis!) gibts leider nicht für P3 Prozis.

  27. #27

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Achja, nochwas. Probier mal den neuen RAM ohne dem alten reinzustecken. Oft verursachen zwei verschiedene Typen von SDRAM (bezüglich Speed und auch Speicherdichte) Probleme.

    J.Smith

  28. #28
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ja hab ich auch schon, ich glaub mein mainboard ist einfach zu alt..erkennt auch keine 80gb Platte und auch keine Geforce 4 Karte...
    ich bin auch Trottel, dass ich ma Sachen kauf, die net amal funktionieren bei mir *grrr*
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  29. #29

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Sind schon ein bisschen eigenartig deine Probleme. Denn ich habe in der Vergangenheit schon bei weit älteren Systemen (z.B AMD 200MHz, usw.) erfolgreich SDRAM erweiterungen durchgeführt und auch größere Festplatten verbaut. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Rechner mit einem P3 700 auf so einem alten MOBO draufsitzt, dass keine passenden SDRAMS zu finden sind oder man größere Festplatten verwenden kann.
    Als letzten Tip kann ich dir nur sagen, trag den ganzen Rechner mit zum Händler und probierts ganz einfach ein paar Typen von Speicherriegeln aus.

    J.Smith

  30. #30
    ghost dog's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Posts
    498
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    habe auch vor kurzem 2 neu 256mb riegel installiert. hatte am anfang auch das problem, dass nur 256mb erkannt wurden!
    auch wenn es sich blöd anhört: überprüfe nochmals, ob der speicher richtig gut in der bank sitzt. boote deinen pc mehrmals hintereinander. manche bios brauchen das einfach. :-)

  31. #31
    lj_scampo's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    582
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hallo!
    Habe auch ein komisches RAM-Problem (DDR-Riegel):
    Beim Hochfahren, wenn der RAM-Test kommt und ich im BIOS nicht den Schnellstartmodus eingestellt habe, z&auml;hlt er die RAMs hoch und f&auml;ngt dann wieder von vorne an zu z&auml;hlen. Ist ne Endlosschleife. Habe schon versucht mit der Defaulteinstellung zu booten -> immer das selbe Problem.
    Ich starte momentan halt immer mit Schnellstartmodus und habe keine weiteren Probs mit den RAMs.
    Allerdings ist es auch gut m&ouml;glich, dass es ein Motherboardprob ist, da ich einen RAM-Test gemacht habe (www.memtest86.com) und dieser keinerlei Fehler fand (allerdings machte auch der eine Endlosschleife: fing immer wieder automatisch von vorne an). Achtung, falls jemand diesen Test machen will: dauert je nach PC &uuml;ber 5 Stunden!
    Falls wer einen Tip hat oder schon ein &auml;hnliches Problem hatte w&auml;re ich f&uuml;r Hinweise dankbar!

    cu, lj_scampo

  32. #32
    dose's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Meidllling
    Posts
    1,037
    Thanks
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hm ich bezweifle daß das ne echte Endlosschleife is, normalerweise zählt er viermal durch und dann sollts eigentlich booten...
    yast, SuSEconfig, apt-get and rpm - the 4 horsemen of the apocalypse

    Platform of insanity :: www.dose-xp.org

  33. #33
    lj_scampo's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    582
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Dann versuch ichs nochmal, ich glaube 4x habe ich nie abgewartet..

    Danke, ich werde hier dann das Ergebnis ein-editieren!

    [edit] Verflixt, Du hattest recht! Er z&auml;hlt 5x durch. Ist das bei DDR-RAMs so (bei meinen alten SDRAMs z&auml;hlte er nur 1x) oder von was h&auml;ngt das ab? Auf alle F&auml;lle danke f&uuml;r Deine Hilfe, hatte mir schon &uuml;berlegt, ob ich ins Gesch&auml;ft gehe um zu reklamieren! [/edit]
    Last edited by lj_scampo; 20-09-2002 at 18:44.

  34. #34

    Title
    Veteran
    Join Date
    Jun 2002
    Posts
    20
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bei mir hat der alte rechner immer 3x durchgezählt scheint irgendwie von mobo zu mobo sich zu unterscheiden. ich würde, bevor du reklamierst, dein "problem" in einer passenden newsgroup posten um zu schauen, ob bei anderen, mit dem selben mobo, auch 5x der ram durchlaufen wird.

    J.Smith

  35. #35
    dose's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Meidllling
    Posts
    1,037
    Thanks
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bei meinem alten AOpen AX6BC mit Celeron566@850 zählts genau 4 Mal...da laß ichs laufen, weil den reboot ich sowieso nie (Linux ), auf meiner Windoof AMD XP Kiste hab ich Fast Boot eingestellt, auf die Dauer is das einfach zu mühsam...wobei man den Memory Test auch fast immer mit Esc abbrechen können sollte, wenns einen nervt
    yast, SuSEconfig, apt-get and rpm - the 4 horsemen of the apocalypse

    Platform of insanity :: www.dose-xp.org

  36. #36
    lj_scampo's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    582
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ja, ich stelle normalerweise auch immer auf fast boot, nur alle heiligen Zeiten (v.a. bei Erweiterung/Neueinbau) mal lasse ich die RAMs checken und das wollte ich eben machen. Aber passt jetzt ja eh super!
    Auf alle F&auml;lle Danke an alle!

  37. #37
    dose's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Meidllling
    Posts
    1,037
    Thanks
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Memtest kann ich Dir nur folgenden empfehlen: http://www.memtest86.com/
    Den benutz ich immer bei neuen Rechnern, laß den je nach zur Verfügung stehender Zeit eine Stunde oder eine Nacht durchrennen...
    yast, SuSEconfig, apt-get and rpm - the 4 horsemen of the apocalypse

    Platform of insanity :: www.dose-xp.org

  38. #38
    lj_scampo's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    582
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •