mealy vs. moore ?
Results 1 to 5 of 5
  1. #1
    Kenny's Avatar
    Title
    Special User
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    wien 23
    Posts
    507
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    mealy vs. moore ?

    wo genau is der unterschied, zwischen den bsp. vom 23.5. und 24.5. ?


    genauer gesagt bei dem bsp mit dem 1011, das am ausgan 1 ergeben soll

    ich mein ich seh die unterschiede in der rechnung, kein problem... aber WARUM

    und wie weiß ich aus der angabe die ich morgen bekomm, welche art von den beiden ich rechnen soll ?


    thx
    ciao.Markus

    http://www.mworx.at - Markus Jerko Photography

  2. #2
    Zentor's Avatar
    Title
    CO-Administrator
    Join Date
    Dec 2001
    Location
    Wien???
    Posts
    1,156
    Thanks
    2
    Thanked 9 Times in 6 Posts
    Ziemlich einfach:
    Wenns nicht in der Angabe selber steht (was ich aber stark annehme) MUSST du Meely nur nehmen falls ein Ergebnis zur selben Zeit wie der Eingang liegen MUSS, sonst kann man beide äquivalent verwenden.
    Unterschied ist sozusagen im Zustandsdiagramm am einfachsten daran zu erkennen:
    Moore Ausgangswert in Knoten beschrieben
    Meely Ausgangswert an Kanten beschrieben
    mfg Zentor

  3. #3
    Shade's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Mar 2002
    Posts
    484
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    also IMHO sind die beiden ident... staat dem A für den ausgang wird halt beim einem das m genommen...
    aber die schaltungen sind genau gleich...ich weiss aber auch ned was das M in der einen schaltung zu suchen hat,da es ja nicht gebraucht wird,,,
    ALL GLORY TO THE HYPNO TOAD...

  4. #4

    Title
    Veteran
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Posts
    19
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    moore: ausgänge hängen nur von zustand ab

    mealy:für jeden zustand (abhängig von den eingängen)->mehrere ausgänge möglich; eingänge können also direkt auf die ausgänge wirken und die können sofort reagieren. dh: man muss nicht wie bei moore die nächste taktflanke abwarten um den ausgang zu ändern,sondern kann noch in der momentanen taktflanke reagieren.

    bei den bsp: bsp1 : du erkennst,das es ein mealy schaltwerk ist, da bei den gerichteten kanten auch die ausgänge angegeben sind
    bsp2: in der angabe steht, dass am ausgang SOFORT 1 anliegt (siehst du schön im zustandsdiagramm,da wir nicht wie bei Moore den zustand 1011 abwarten müssen, sondern es gleich zu idle zurückkehrt)
    halbwegs klar jetzt?????
    Last edited by danii; 26-06-2002 at 21:21.
    !! RADIKALISIERT DAS LEBEN !!

  5. #5
    Kenny's Avatar
    Title
    Special User
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    wien 23
    Posts
    507
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ja, als oden unterschied hab ich eh gleich gesehn, nur da ich nciht in der VO war wollt ich wissen worums da eigentlich überhaupt geht

    und wie ich weiß, welches ich nehmen muß

    das hab ich jetzt eh so ca. verstanden denk ich, thx
    ciao.Markus

    http://www.mworx.at - Markus Jerko Photography

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •