Unterschied Aussagen-/Prädikatenlogik?
Results 1 to 2 of 2
  1. #1
    steve's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    planet earth
    Posts
    539
    Thanks
    14
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    Question Unterschied Aussagen-/Prädikatenlogik?

    Kann wer schlüssig und mit klaren, nicht nuschelnden worten erklären, was die Eigenschaften bzw. Unterschiede zwischen diesen beiden Logik-arten sind?
    -----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
    Version: 3.12
    GAT d-(+) s++: a- C++$>+$ U++>+++ P++>+++ L+++ !E W++>$ !N K? w(--)@ !O !M V? PS+ PE++(-)> Y+ PGP(+) t---(-) !5 X R- tv-(--) b++>$ DI+ D+(++) G(+) e>++++* h-- r++ y++
    ------END GEEK CODE BLOCK------ .

  2. The Following User Says Thank You to steve For This Useful Post:


  3. #2

    Title
    Master
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    139
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    naja ich war noch nie besonders gut im erklären aber ich werds mal versuchen

    die prädikatenlogik würd ich als erweiterte aussagenlogik bezeichnen. es gibt neben den normalen und, oder, nicht ... auch noch prädikate mit denen man etwas über variablen eines datentyps aussagen kann. zb ist das gleichheitszeichen bei den natürlichen zahlen ein prädikat, welches true ist falls die 2 argumente gleich sind und false falls nicht.

    weiters gibt es noch die 2 quantoren existiert und für alle mit denen eben all/existenzaussagen formuliert werden können

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •