group by - Ärger bei unterschiedlichen Attributen in Select (auch in Musterlösungen)
Results 1 to 5 of 5
  1. #1

    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    482
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    group by - Ärger bei unterschiedlichen Attributen in Select (auch in Musterlösungen)

    Also, wenn ich z.b. den Namen und KNr der Kunden, die schon was entlehnt haben, sowie die Anzahl ihrer insgesamt entlehnten Bücher abfragen will (nur so ein Bsp), und das mittels

    select Ku.Vorname, Ku.Nachname, Ku.KNr, count(Au.InvNr) from Kunde Ku natural join Ausleihe Au
    group by Ku.KNr

    versuche, schreit websql, ich müsste auch Ku.Nachname und Ku.Vorname in das Group by Statement aufnehmen, obwohl das völlig unnötig ist, weil die KNr allein eh eindeutig ist, und ich ja eigentlich auch wirklich NUR nach KNr gruppieren muss, weil ich ja auch Kunden mitm gleichen Namen aber unterschiedlicher KNr einzeln haben will, i.e. nach Ku.KNr gruppieren ist das einzig sinnvolle...

    sicher, wenn ich jetzt noch "Ku.Vorname, Ku.Nachname" dazugebe, ändert das auch nichts, es geht ja wie gsagt nur um die KNr, aber WARUM funkt das so wie oben nicht?? Im Buch steht darüber nichts, auch die Musterlösungen von der DM Homepage haben diesen "Fehler"...

    Frage: ist das nur eine "Schikane" von PostgreSQL, oder hab ich da was nicht so ganz verstanden??

  2. #2
    shabby's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    Schrödinger, 1040 Wien
    Posts
    267
    Thanks
    2
    Thanked 9 Times in 8 Posts
    das problem dürfte sein, dass postgreSQL keine Queries zulassen dürfte, die möglicherweise undefiniert sind. (es kann ja nicht wissen, dass Id immer eindeutigen Vor-und Nachnamen impliziert. Würde sie das nicht implizieren, währe das group by ungültig.)

  3. #3

    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    482
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also ich denke schon, dass postgreSQL "wissen" sollte, dass die KNr eindeutig ist, schließlich ist sie ja das Schlüsselattribut in dieser Tabelle (siehe "create table" anweisungen auf der DM Homepage!), und dass die Vor-/Nachnamen deshalb nicht eindeutig bestimmt sein müssen, ist doch wurscht, deswegen gruppier ich ja nach was eindeutigem, nämlich der KNr!
    Jedenfalls, bin ich mir jetzt fast sicher, dass das ein implementationsspezifisches Problem ist.

  4. #4

    Title
    Veteran
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    18
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Lightbulb

    >>...nach jenen Attributen, die in der SELECT-Klausel ohne Aggregatfunktion selektiert werden, MUSS gruppiert werden<<

    so stehts zumindest einen Folie von den Wirtschaftsinformatikern...

  5. #5

    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    482
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    naja, ich hab die Folien nicht gedruckt, sondern verwend nur das "Datenbanken kompakt", aber ich werd mich ab jetzt danach richten (wie gsagt, is ja eigentlich kein Problem, hat mich halt nur gewundert)

    Viel lustiger find ich, dass sich die DM Leute in ihren Musterlösungen selbst nicht daran halten

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •