fähigen Boot-Manager
Results 1 to 7 of 7
  1. #1
    steve's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    planet earth
    Posts
    539
    Thanks
    14
    Thanked 2 Times in 2 Posts

    fähigen Boot-Manager

    kann mir wer einen halbwegs schlanken bootmanager empfehlen? (wenn geht: einarbeitungszeit < 1monat)

    Anforderungen: soll alle möglichen betriebssysteme starten können (win98/2000/linux/beos/freebsd)

    gibts eine möglichkeit, den win2000-eigenen bootmanager zu reparieren, wenn der MBR aus versehen (zb. durch win98-parallel-neuinstallation) überschrieben wurde?

    soweit

    steve
    -----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
    Version: 3.12
    GAT d-(+) s++: a- C++$>+$ U++>+++ P++>+++ L+++ !E W++>$ !N K? w(--)@ !O !M V? PS+ PE++(-)> Y+ PGP(+) t---(-) !5 X R- tv-(--) b++>$ DI+ D+(++) G(+) e>++++* h-- r++ y++
    ------END GEEK CODE BLOCK------ .

  2. #2
    Kampi's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Elysium
    Posts
    2,162
    Thanks
    256
    Thanked 620 Times in 349 Posts

    Re: fähigen Boot-Manager

    Original geschrieben von steve

    Anforderungen: soll alle möglichen betriebssysteme starten können (win98/2000/linux/beos/freebsd)
    steve
    wenn du eh linux booten willst, dann nimm doch gleich "lilo". der ist zuverlässig und gut. auch "grub" sollte eine gute möglichkeit sein. ich glaub grup gibts auch als win-version, bin mir da aber nicht so sicher.
    Willfähriges Mitglied des Fefe-Zeitbinder-Botnets und der Open Source Tea Party.

  3. #3
    #!/usr/bin/perl's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Posts
    291
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    ich glaub wennst von der cd bootest gibts einen Punkt "Installation reparieren" ( da hams wenigstens mitgedacht ) wost auch den bootmanager neu aufspielen kannst bin mir aber ned ganz sicher
    this is Unix land. In silent nights, you can hear Windows machines reboot...

  4. #4
    #!/usr/bin/perl's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Posts
    291
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Re: Re: fähigen Boot-Manager

    Original geschrieben von Kampi

    wenn du eh linux booten willst, dann nimm doch gleich "lilo". der ist zuverlässig und gut. auch "grub" sollte eine gute möglichkeit sein. ich glaub grup gibts auch als win-version, bin mir da aber nicht so sicher.
    ich weiß nicht, lilo is zwar cool ( ich verwend ihn auch ) aber der hat so seine Probleme mit win2000, genauer ntfs
    this is Unix land. In silent nights, you can hear Windows machines reboot...

  5. #5
    DoomedOne
    Hast den Bootmagic von powerquest schon probiert?
    mit linux, 2000 und 98 hab ich den mal oben gehabt und das config ist auch leicht.

  6. #6

    Title
    Principal
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    87
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    also der lilo (weiß jetzt net welche version) rennt bei mir in verbinung mit windows xp (und früher auch 2k) problemlos. installationsreihenfolge: winxp - linux und lilo liegt im mbr der primary-master hdd.

    >> clemens

  7. #7
    steve's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    planet earth
    Posts
    539
    Thanks
    14
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    gibts eine möglichkeit, den MBR auszulesen (als sicherungskopie), damit ich ihn später wieder (falls ich z.b. win98 neu installiere (=überschreibt MBR) das wiederherstellen kann?

    @cd booten:
    die win2000-cd bietet schon so eine möglichkeit, findet allerdings genau bei der variante (bootmanager reparieren oder so) keine installation... und es lässt mich nicht einmal die hd oder die partition angeben (soviel zu "mitgedacht" ;-) )
    -----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
    Version: 3.12
    GAT d-(+) s++: a- C++$>+$ U++>+++ P++>+++ L+++ !E W++>$ !N K? w(--)@ !O !M V? PS+ PE++(-)> Y+ PGP(+) t---(-) !5 X R- tv-(--) b++>$ DI+ D+(++) G(+) e>++++* h-- r++ y++
    ------END GEEK CODE BLOCK------ .

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •