Theorietest
Results 1 to 13 of 13

Thread: Theorietest

  1. #1

    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2002
    Posts
    113
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Theorietest

    wieviel Punkte kann man beim Theorietest bekommen und ist er eher leicht oder schwer? Nur damit ich weiß, wieviel Zeit ich noch in die Bsp. investiere..


    Olli

  2. #2
    DoomedOne
    ich kannn dir nur sagen wies letztes semester war, 100 pkte + zusatzpkte für bspiele, 100 für test.
    endpkte = bsp-pkte * testpkte, also wenn du ca 60-70 pkte praktik hast bringts fast nimmer mehr pkte zu bekommen, du musst dadurch kaum mehr pkte am test schaffen um positiv zu werden.

    Der test ist leicht wenn du folgendes wissen hast:
    1) in welcher reihenfolge werden gleichnamige variablen im java abgearbeitet.
    2) was ist ein konstruktor, wie erstelle ich objekte.
    3) was ist eine instanz, wo ist der unterschied zw static und non static
    4) wie rufe ich funktionen auf...
    5) wie funktionieren rekursive programme (musst ein prog nachvollziehen)
    6) java syntax, fehleranalyse

    glaub das war das wichtigste, für mich wars net schwer, andere haben ziemlich geflucht

  3. #3

    Title
    Elite
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    340
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von DoomedOne
    glaub das war das wichtigste, für mich wars net schwer, andere haben ziemlich geflucht
    habs auch letztes semester gemacht, bin deiner meinug. bleibt noch zu sagen, wir durften alles an literatur verwenden was man mitschleppen konnte/wollte, also eine reine verständnissache das ganze..

    zu punkt 1) gemeint sind - denk ich - gültigkeitsbereiche von variablen. also wenn man jetzt z.b. mitten ins nichts vollkommen unmotiviert einen block hinmacht (ohne vorheriges 'if' oder so) und darin eine variable deklariert, gibts die nachher nimma wenn der block abgearbeitet wurde. das ist kein scherz, so lustige sachen kommen wirklich
    I invented ctrl-alt-del but Bill [Gates] made it famous
    Dave Bradly, IBM PC designer

  4. #4

    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2002
    Posts
    146
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    was heisst rekursives programm ?
    ad 2 , das hät ich auch gern beantwortet

  5. #5
    MaxAuthority's Avatar
    Title
    Gewinner des Desktop-Contest 2002
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    833
    Thanks
    0
    Thanked 6 Times in 4 Posts
    Original geschrieben von girl
    was heisst rekursives programm ?
    ad 2 , das hät ich auch gern beantwortet
    hmm, also ein rekursives programm - genauer rekursive funktion - ruft sich selbst auf, zB:

    static int a=0;

    int main()
    {
    print(foo());
    }

    int foo()
    {
    if(a<100)
    foo(++a);
    }


    das programm ware zwar nicht sinnvoll weil es nur die zahl 100 (bei 100% prozessorauslastung :-) ausgeben wuerde, aber so schaut ein rekursives program aus, d.h. eine funktion ruft sich selbst auf - gleich wie in Algorithmen und Datenstrukturen.

    ad 2.) ein Constructor erzeugt eine Instanz eines objektes.


    wie viele punkte hast du auf die praxis geschaft, weil ich wuerde dir aber schon raten, dich relativ gut vorzubereiten, weil der test wirklich verlangt, dass du VERSTEHST was du in der praxis gemacht hast - und genau genommen verlangt er dass du noch einiges mehr verstehst, aber egal, viel glueck
    http://vimperator.org - Make Firefox behave like Vim

  6. #6

    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2002
    Posts
    146
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    was heisst rekursives programm ?
    ad 2 , das hät ich auch gern beantwortet

  7. #7
    DoomedOne
    was heisst rekursives programm ?
    das solltest du jetzt wissen für dein prog, weil ohne rekursivität wird das sicher nix. Also versuch das bsp von oben möglichst gut zu verstehen.
    Ach ja das rekursive bsp im test hab ich net gemacht, das war mir ein bisserl zu eprogisch gemacht, mit doppelter rekursion und solchem zeugs

  8. #8

    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2002
    Posts
    146
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    also rekursiv heisst dass sich eine methode in ihrem methodenkörper {} aufruft

    int foo()
    {
    if(a<100)
    foo(++a);
    }


    richtig ?
    wozu das gut sein soll ..... , ++a allein täts ja auch zun

  9. #9

    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2002
    Posts
    113
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Schau dir die folien von Lektion 5 - Seite 33/34 an. dort wird die Berechnung der fakultät als Beispiel für eine Rekursion gebracht und ich find daran sieht man ziemlich gut, wozu Rekursionen gut sind

  10. #10

    Title
    Master
    Join Date
    Apr 2002
    Posts
    113
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    und ja, du hast recht. Rekursiv heißt, dass sich eine Methhode selbst aufruft. (gibts auch in Mathe, z.B. bei folgen und Reihen, da ruft sich eine Formel sozusagen selbst auf)

  11. #11
    DoomedOne
    @girl
    du hast schon recht bei diesem bsp nützt es nicht viel aber komplexere sachen sind manchmal fast nur mit rekursion zu schaffen.

    So wie bei diesem H,L Bsp.
    Wie machst du das ohne rekursion?
    schau das 1.zeichen an wenn "(" dann gehe in unterfunktion. was ist aber wenn diese unterfunktion wieder ein "(" findet?
    machst du noch eine unterfunktion für deine unterfunktion?
    wenn du das rekursiv machst können unendlich viele unterebenen kommen und das prog ist viel kleiner.

  12. #12
    Kampi's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Elysium
    Posts
    2,162
    Thanks
    256
    Thanked 620 Times in 349 Posts
    naja, ich hab eprog auch schon und finde, es war nicht ganz so einfach. bei den übungen/runden hatte ich immer alle möglichen punkte und auch noch einiges an zusatzpunkten. beim test sah die sache GANZ anders aus. also ich würd mir schon was anschauen :-) soo leicht ists sicher nicht.
    Willfähriges Mitglied des Fefe-Zeitbinder-Botnets und der Open Source Tea Party.

  13. #13

    Title
    Master
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Erde
    Posts
    123
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich fands letztes Jahr auch nicht allzu schwer. Man darf sich einfach nicht verwirren lassen. In meiner Gruppe gab es zum Beispiel eine Angabe, wo man ein Programm ausbessern musste. Das Programm berechnete rekursiv das Faktorielle einer Zahl mit 3 Funktionen!!! Ich hab alle 3 durchgestrichen und eine brauchbare hingeschrieben. War anscheinend richtig

    Also: Lasst euch nicht von faulen Tricks ablenken!
    '100 little bugs in the code, 100 bugs in the code. Fix one bug, compile it again: 101 little bugs in the code.
    101 little bugs in the code . . .'
    Continue until 0 Bugs reached...

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •