[FRAGE] - LaTeX Converter
Results 1 to 8 of 8

Thread: LaTeX Converter

  1. #1
    shabby's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    Schrödinger, 1040 Wien
    Posts
    267
    Thanks
    2
    Thanked 9 Times in 8 Posts

    LaTeX Converter

    sorry, ein wenig off-topic, wußte nicht wohin ichs schreiben soll.

    wie schaut es denn mit dem latex->html converter aus, den ihr implementieren wolltet ?
    sowas (oder ->mathml,->gif) wäre mal ein interessantes scripting-projekt.
    sollte er fertig sein, wäre ein erfahrungsbericht sehr interessant.

    hh
    B.

  2. #2

    Title
    Elite
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    340
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich glaub ehrlich gesagt nicht dass das noch nötig sein wird. "Gute" Browser rendern die folgende Seite anstandslos: http://www.mozilla.org/projects/math...o/texvsmml.xml
    Anti-Standard Browser verweigern die Anzeige allerdings (noch). Internet Explorer fällt mir in dem Zusammenhang ein...

    Da spielen halt noch andere Faktoren mit, z.B. dass vBulletin weit weg ist von XHTML 1.0 Strict (also XHTML 1.1, das man zum Einbinden von MathML braucht)
    I invented ctrl-alt-del but Bill [Gates] made it famous
    Dave Bradly, IBM PC designer

  3. #3

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    573
    Thanks
    6
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    Die XML-Seite kann nicht angezeigt werden
    Die XML-Eingabe kann nicht angezeigt werden, wenn Stylesheet verwendet wird. Beheben Sie den Fehler und klicken Sie dann auf Aktualisieren, oder wiederholen Sie den Vorgang später.


    --------------------------------------------------------------------------------

    Die Parameterentität muss definiert werden, bevor sie verwendet wird. Fehler beim Bearbeiten der Ressource 'http://www.w3.org/TR/MathML2/dtd/xhtml-math11-f.dtd'. Zeile 148, Position 2

    %xhtml-prefw-redecl.mod;
    -^
    Danke William Henry Gates III


    Greets X :coolsmile

  4. #4
    Bomple's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Mar 2002
    Location
    Wien
    Posts
    333
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich hab halt ein paar fonts nicht aber ansonsten zeigt mir mozilla die seite korrekt an...

    noch ein grund zum umstieg

  5. #5
    shabby's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    Schrödinger, 1040 Wien
    Posts
    267
    Thanks
    2
    Thanked 9 Times in 8 Posts
    Original geschrieben von martin
    [B]Ich glaub ehrlich gesagt nicht dass das noch nötig sein wird. "Gute" Browser rendern die folgende Seite anstandslos: http://www.mozilla.org/projects/math...o/texvsmml.xml
    Anti-Standard Browser verweigern die Anzeige allerdings (noch). Internet Explorer fällt mir in dem Zusammenhang ein...
    ähmm, schön dass du ein mathML browser besitzt.
    ich sprach von (La)TeX, eine etwas ältere, doch schöner zu editierende Sprache.
    wer den klassiker
    <msup>
    <mfenced>
    <mi>a</mi>
    <mo>+</mo>
    <mi>b</mi>
    </mfenced>
    <mn>2</mn>
    </msup>
    kennt, dem sollte klar sein, dass MML eine bloße MarkUp-Sprache ist, ohne Konverter bzw. Editor als vollkommen unbrauchbar.
    TeX hingegen läßt sich ganz nett editieren, aus diesem Grund gibt es auch diverse tex->gif/html konvertierungsprogramme.
    tex->mml gibts übrigens noch nicht als open source.

    naja, diese "progrämmchen" in eine webPage zu integrieren ist nicht so leicht (300k c-code ...), es wurde aber davon geredet, daß in diesem Forum zu realisieren.
    Wer übrigens interesse an mathematikdarstellung hat, sollte sich mal unter
    http://www.dessci.com/dl/webeq.stm
    die Developer Trial runterladen. Hiermit läßt sich State-Of-The-Art alles bewerkstelligen, was im Moment so im Bereich Mathe-im-Netz möglich ist (Java-Input,Konverter,WebServer,...)
    Allerdings benötigt das Server-Utility Java, was möglicherweise nicht auf jedem Server vorhanden ist.

    nach diesem exkurs in die welt der mathedarstellung würde mich zu guter letzt doch wieder interessieren, wieso ein tex-konverter sinnlos ist. java input controls sind ziehmlich lahm und nicht jeder besitzt einen schnellen mathml editor. und diejenigen, dies nicht darstellen können (ca.98%), würden sich darüber wohl auch nicht freuen(während tex durchaus lesbar ist).

    Aber du wirst mich sicher bald eines besseren belehren



    best regards
    ---------------------------------------------

    shabby

  6. #6

    Title
    Elite
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    340
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von shabby
    Aber du wirst mich sicher bald eines besseren belehren
    Eigentlich nicht, ich fände einen LaTeX Konerter auch recht nett und ich weiß das war mal geplant...

    Aber es gibt TeX4ht ich glaub der kann LaTeX in MathML umwandeln. Jedenfalls gibts ein MathML->(La)TeX Stylesheet

    Wenn du Ideen hast wie man das am geschicktesten implementieren könnt sind die sicher gerne gesehen und ich wär auch bereit an sowas mitzuarbeiten, aber was genau passiert entscheidet natürlich Ordo :coolsmile
    I invented ctrl-alt-del but Bill [Gates] made it famous
    Dave Bradly, IBM PC designer

  7. #7
    shabby's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    Schrödinger, 1040 Wien
    Posts
    267
    Thanks
    2
    Thanked 9 Times in 8 Posts
    hmm, ein perl oder php script zu schreiben, dass sowas bewerkstelligt wäre sehr interessant.
    (informations)quellen dafür gibts genug, trivial ist es trotzdem nicht.
    außerdem würd ich entweder in mml oder in gif umwandeln. toHtml wäre irgendwie ein widerspruch zum konzept der sprache.
    das hauptproblem ist imho die einschränkung auf eine machbare funktionalität/mächtigkeit, beliebige tex files zu konverterieren artet aus (siehe tth etc.) - also "mit beschränkung der allgemeinheit"
    es ist erstaunlich, wie wenige/gar keine eleganten lösungen es für dieses Problem gibt - sicherlich ein lohnender Tätigkeitsbereich

    _____________________
    shabby

  8. #8

    Title
    Master
    Join Date
    Dec 2001
    Location
    Wien, 8.
    Posts
    100
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    so da dazu muss ich kurz etwas sagen, geredet haben wir (Ordovicium, RoadRash und meiner einer) vor einiger zeit schon davon, jetzt nimmt es dann doch langsam konkrete formen an:

    was ist geplant:

    im user-profile kann man einstellen ob der zwischen [ e ] und [ / e ] stehende latex code wie folgt umgesetzt wird:

    - mit tth nach html (damit kann ie gut umgehen und damit decken wir ca. 80 der forum benutzer ab )
    - ttm, setzt latex in mathml um dazu ist aber noch mehr arbeit am forum notwendig wie z.b. das forum spuckt html und keine xhtml docs aus usw.), damit sollte dann aber mozilla und in weiterer zukunft alle browser umgehn koennen
    - plain (alle die latex im kopf "rendern", lynx u.a.)

    ... mehr dazu noch in kürze, wenn mehr details fest stehen.

    hannes

    changelog:
    2002-05-22 19:00 s/RoadRush/RoadRash/ ... sorry
    Last edited by heder; 22-05-2002 at 20:01.

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •