Bsp. 8
Results 1 to 10 of 10

Thread: Bsp. 8

  1. #1
    bimbo's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    713
    Thanks
    21
    Thanked 19 Times in 9 Posts

    Bsp. 8

    funktioniert eigentlichg genauso wie bsp.7

    ich komm drauf das die funktion stetig is, weil alpha und betha beliebig sein können und immer 0 rauskommt.

    könnt das stimmen?
    LVA Erfahrungsberichte: http://vowi.fsinf.at/

  2. #2
    joli
    Ja ich gebe dir recht, auf das komme ich auch

  3. #3

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    534
    Thanks
    3
    Thanked 124 Times in 78 Posts
    da muss ich leider widersprechen
    wenn alpha null ist (also wenn x null ist),
    kommt nicht null, sondern 2 raus.
    daher nicht stetig

  4. #4
    VTEC's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    674
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    lim (t->0) 2*b²*t / (a+b²*t)

    0 für a != 0
    2 für a = 0

    stimmt genau, Dimitrij
    HaRdCoRe HaS JuSt BeGuN!

  5. #5
    bimbo's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    713
    Thanks
    21
    Thanked 19 Times in 9 Posts
    ja aber t->0 ist 2*0/a+0
    LVA Erfahrungsberichte: http://vowi.fsinf.at/

  6. #6
    VTEC's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    674
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Das hatten wir letztes mal schon, wenn a=0, dann heißt es 2*b²*t/(b²*t) und wir haben im Zähler und im Nenner etwas stehen, was genau gleich gegen 0 geht, aber nie 0 wird. Ergo ist das Ergebnis 2, es ist etwas tricky, aber es stimmt.

    Ich bin grad draufgekommen, daß man bei a=0 ja ne eigene Gleichung schreiben kann und b²*t wegkürzen kann, dann bleibt nurmehr 2 stehen (doof, daß Mathematica mich erst draufhinweisen mußte).

    In[35]:=
    bsp8 = 2*y^2/(0+y^2)

    Out[35]=
    2
    Last edited by VTEC; 14-05-2002 at 01:11.
    HaRdCoRe HaS JuSt BeGuN!

  7. #7

    Title
    Principal
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    78
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    wo liegt mein denkfelhler:

    [....]

    edit:
    bin schon auf meinen (hmm,... peinlichen) fehler drauf kommen.
    trotzdem danke
    Last edited by tocvolxa; 14-05-2002 at 13:01.

  8. #8
    VTEC's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    674
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    ist ja kein Problem, hatte bei einem anderen Beispiel auch den ur trivialen Denkfehler, Hauptsache es tut sich was im Forum und wir helfen einander,

    Greetinx,

    Marcus
    HaRdCoRe HaS JuSt BeGuN!

  9. #9
    RoadRash's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Jan 2002
    Location
    Oberwart / Wien
    Posts
    274
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Könnte bitte jemand von euch so nett sein und mein Mathe-File für die Donnerstag-Gruppe anschauen und mir sagen, ob das Bsp 8 so passt ?

    Bin mir nämlich ned 100 %ig sicher mit der Lösung (nur 99 %ig )

    Das File ist unter http://stud3.tuwien.ac.at/~e0125267/mathe2ue/ue7.pdf abrufbar...

    Nachdem ihr ja schon alle Übung gehabt habt, sollte das ja kein Problem darstellen...

    Besten Dank im voraus...
    Ceterum censeo, carthaginem esse delendam.

  10. #10

    Title
    Principal
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    78
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Könnte bitte jemand von euch so nett sein und mein Mathe-File für die Donnerstag-Gruppe anschauen und mir sagen, ob das Bsp 8 so passt ?
    an und für sich alles richtig.
    allerdings steht in der angabe, man soll den limes
    zuerst allgemein untersuchen,
    nicht nur auf stetigkeit prüfen.

    was fehlt ist also nur:

    für a!=0
    limx,y -->0 = 0/(a+0) = 0

    lg, tocvolxa

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •