zivi/bh & studium
Results 1 to 32 of 32

Thread: zivi/bh & studium

  1. #1
    nix_is's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Vienna
    Posts
    157
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    zivi/bh & studium

    hey,
    gibts eigentlich fleißige zivildiener oder bundesheerler hier die nebenbei studieren?
    stressig oda nicht? hehe, dumme frage, aber ich würd gern wissen ob sich das vereinbaren lässt..
    Give a man a fish and he'll eat it for the day.
    Teach him how to fish and he will eat for the rest of his life...

  2. #2

    Title
    Principal
    Join Date
    Mar 2002
    Location
    green acres
    Posts
    58
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Kann mir nicht Vorstellen wie das funktionieren soll. Mal angenommen du leistest deinen Zivieldienst jeden Arbeitstag von 8:00 - 16:00. Wann bitteschön willst du dann noch studieren?

  3. #3
    Arthur Dent's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Trollwiese
    Posts
    285
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also zu ein paar VO-Prüfungen gehen wäre ja sicher kein Problem. Aber irgendwelche Übungen oder sonstwas, wo man anwesend sein muss, kann man als Zivi wohl vergessen.

    Stellt sich die Frage, ob es sich auszahlt wegen den paar Prüfungen, die man eventuell machen kann, Studiengebühren zahlen will.

  4. #4
    nix_is's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Vienna
    Posts
    157
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    kamma da ned nachtdienst oda so machen und sich dadurch einen tag einsparen? angenommen man sitzt nur rum, hat irrsinnig viel zeit zu lernen, kann aber keine prüfungen machen.. dann spart man sich ja fast ein jahr wenn man in dem jahr nur VO's macht und übungen nacher..
    Give a man a fish and he'll eat it for the day.
    Teach him how to fish and he will eat for the rest of his life...

  5. #5

    Title
    Elite
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    340
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich hab mir (von verschiedenen stellen, da die bei der zivildiener hotline auch nicht allwissen sind) folgende infos zusammengekratzt:
    - man zaht für die zeit des zivildienstes keine studiengebühren
    - man ist für die zeit offiziell beurlaubt
    - daher gibts auch keine möglichkeit irgendwelche prüfungen abzulegen oder übungen zu machen
    - dafür bleibst du im alten studienplan falls während deines zivildienstes ein neuer eingführt wird (bei uns eher unwahrscheinlich)

    früher war das soweit ich weiß schon möglich dass du daneben weiterstudierst, und sie haben dir sogar "geholfen" indem sie dir nach möglichkeit eine stelle gegeben haben bei der man nicht soweit weg von daheim/uni war. mit den studiengebühren is das halt alles... nicht mehr so einfach
    I invented ctrl-alt-del but Bill [Gates] made it famous
    Dave Bradly, IBM PC designer

  6. #6

    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    482
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    naja, ich hab den Zivildienst auch noch vor mir, aber ich find's eigentlich ziemlich in Ordnung, dass man während dem BH/Zivi beurlaubt werden kann und keine Stud. Gebühren zahlen muss, ich denke nämlich, dass sich mein Studier-Eifer nach dem Scheiße-aufwischen von 8:00-16:00 eher in Grenzen hält. Man lebt ja nicht nur für die Arbeit, oder?

  7. #7
    nix_is's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Vienna
    Posts
    157
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    aber unterbrechen is ja der ur schas.. ein paar prüfungen kamma sicha machen.. da würd ich auch zahlen dafür.. aber jetz geht das wirklich nimma?? so ein schaaaas
    Give a man a fish and he'll eat it for the day.
    Teach him how to fish and he will eat for the rest of his life...

  8. #8

    Title
    Elite
    Join Date
    Dec 2001
    Posts
    340
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von nix_is
    aber unterbrechen is ja der ur schas.. ein paar prüfungen kamma sicha machen.. da würd ich auch zahlen dafür.. aber jetz geht das wirklich nimma?? so ein schaaaas
    möglicherweise geht das wirklich, dass du zahlst und dafür weiterhin als ordentlicher studierender eingetragen bist. nur ob sich dass für die paar prüfungen auszahlt die man da machen kann? dazu kommt noch, dass sich so ein beinahe inaktives jahr nicht gut im lebenslauf macht
    I invented ctrl-alt-del but Bill [Gates] made it famous
    Dave Bradly, IBM PC designer

  9. #9
    nix_is's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Vienna
    Posts
    157
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von martin

    dazu kommt noch, dass sich so ein beinahe inaktives jahr nicht gut im lebenslauf macht
    i würd sagen sowas macht sich sogar supa, wemma studiert und gleichzeitig zivildienst macht.. zeugt doch von belastbarkeit, oda irr ich mich?
    Give a man a fish and he'll eat it for the day.
    Teach him how to fish and he will eat for the rest of his life...

  10. #10
    Arthur Dent's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Trollwiese
    Posts
    285
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Original geschrieben von nix_is

    i würd sagen sowas macht sich sogar supa, wemma studiert und gleichzeitig zivildienst macht.. zeugt doch von belastbarkeit, oda irr ich mich?
    An sich schon, aber leider wird deine Studiendauer dadurch fast 2 Semester länger (und du schaffst dein Studium zB nicht in der Mindestzeit) - ich nehm mal an, der "Urlaub" zählt nicht zur Studienzeit.

  11. #11

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Posts
    780
    Thanks
    25
    Thanked 18 Times in 8 Posts
    also wer is den so parniert und will neben dem ziv. noch studieren? die ganze freizeit vergeht eh mim versaufen von schlimmen dienst errinerungen... ich sag euch eins: geniesst dieses jahr...im rückblick is leiwand...

    ein beschissener EX sklave

    laborg

  12. #12

    Title
    Principal
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    61
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Quote Originally Posted by laborg
    also wer is den so parniert und will neben dem ziv. noch studieren? die ganze freizeit vergeht eh mim versaufen von schlimmen dienst errinerungen... ich sag euch eins: geniesst dieses jahr...im rückblick is leiwand...

    ein beschissener EX sklave

    laborg
    ich habe gerade zwei monate hinter mir und bin geistig schon völlig ausgetrockent. die betreuer sind eh alle nett und die menschen um die ich mich kümmere auch, nur ist das ganze für mich schon sehr fad.
    is besser als 8 monate lang schikanieren zu lassen ( wenn man pech hat), aber als informatiker mit sozialen menschen zurechtzukommen kann bisweilen etwas herb für die eigene psyche sein.



    mfg KA.

  13. #13
    buechsengustel's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    649
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Quote Originally Posted by KA.
    aber als informatiker mit sozialen menschen zurechtzukommen kann bisweilen etwas herb für die eigene psyche sein.
    na, ich glaub es wird dir nicht schaden sieh es als eine erweiterung deines horizonts

  14. #14
    hal's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wiener Ghetto
    Posts
    3,830
    Thanks
    14
    Thanked 106 Times in 56 Posts
    Beurlaubt wirst du nicht automatisch, darum musst du ansuchen -> wenn dus nicht tust wirst dus auch nicht.
    VO-Prüfungen gehen sich durchaus aus, wenn man sich mit den Leuten beim Zivildienst arrangieren kann -- bei mir wurde zumindest keine Rücksicht auf sowas genommen, aber wenn man für den Tag rechtzeitig Urlaub angemeldet hat (2 Wochen hast ja zur Verfügung, was bei mir zu 10 Tagen umgestellt wurde, weil ich Mo-Fr gearbeitet hab), wars kein Problem. Meine Arbeitszeit war 6:30-14:00, was sogar erlaubt hätte, spät stattfindende Prüfungen ohne Probleme zu machen, allerdings gibts auch viele Zivis, die flexible Zeiten haben (Nachtdienste waren allerdings in meinem Verein nicht erlaubt).
    "An über-programmer is likely to be someone who stares quietly into space and then says 'Hmm. I think I've seen something like this before.'" -- John D. Cock

    opentu.net - freier, unzensierter Informationsaustausch via IRC-Channel!
    Hilfe und Support in Studienangelegenheiten, gemütliches Beisammensein, von und mit Leuten aus dem Informatik-Forum!

  15. #15
    Jimmy's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Wien
    Posts
    539
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    soweit ich gehoert hab, darf man waehrend des Zivildienstes Pruefungen ablegen, und zwar als "ausserordentlicher Hoerer" -man zahlt keine Studiengebuehren ein, dafuer kriegt man aber auch kein Zeugnis - das naemlich bekommst du NACHDEM du wieder "ordentlich" bist.
    aber ich habs auch nur aus unautorisierten Quellen erfahren, viell. kanns jemand hier bestaetigen?

    fuer weitere Infos: http://www.htu.tuwien.ac.at/referate...ml#zivildienst
    Der beste Beweis, dass ausserirdische Intelligenz existiert, ist der dass bis jetzt noch keiner Kontakt zu uns aufgenommen hat

  16. #16
    Arthur Dent's Avatar
    Title
    Elite
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Trollwiese
    Posts
    285
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Quote Originally Posted by Jimmy
    soweit ich gehoert hab, darf man waehrend des Zivildienstes Pruefungen ablegen, und zwar als "ausserordentlicher Hoerer" -man zahlt keine Studiengebuehren ein, dafuer kriegt man aber auch kein Zeugnis - das naemlich bekommst du NACHDEM du wieder "ordentlich" bist.
    aber ich habs auch nur aus unautorisierten Quellen erfahren, viell. kanns jemand hier bestaetigen?

    fuer weitere Infos: http://www.htu.tuwien.ac.at/referate...ml#zivildienst
    http://www.tuwien.ac.at/zv/stud/aktu...rlaubung.shtml sagt:
    Während der Beurlaubung bleibt die Zulassung zum Studium aufrecht, die Teilnahme an Lehrveranstaltungen, die Ablegung von Prüfungen sowie die Einreichung und Beurteilung wissenschaftlicher Arbeiten sowie künstlerischer Magister- und Diplomarbeiten ist jedoch unzulässig.
    [...]
    Wichtig ist die Ergänzung, dass die Beurlaubung absolut wirkt, also in diesen Semestern, für die auch kein Studienbeitrag entrichtet wurde, keine Lehrveranstaltungen besucht werden können und die Ablegung von Prüfungen ausgeschlossen ist. Denn dies würde in direktem Widerspruch zum Beurlaubungsgrund stehen und faktisch zu einer Umgehung der Beitragspflicht führen. Dabei sollen dennoch abgelegte Prüfungen absolut nichtig, somit "Nicht-Prüfungen" sein.

  17. #17
    dose's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Feb 2002
    Location
    Meidllling
    Posts
    1,037
    Thanks
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    soweit ich gehoert hab, darf man waehrend des Zivildienstes Pruefungen ablegen, und zwar als "ausserordentlicher Hoerer" -man zahlt keine Studiengebuehren ein, dafuer kriegt man aber auch kein Zeugnis - das naemlich bekommst du NACHDEM du wieder "ordentlich" bist.
    aber ich habs auch nur aus unautorisierten Quellen erfahren, viell. kanns jemand hier bestaetigen?
    Unabhängig jetzt vom Zivildienst, ich hab ein Jahr außerordentlich studiert, hab Prüfungen gemacht und trotzdem Zeugnisse bekommen...die sind aber, wie sich herausgestellt hat, möglicherweise nix wert...
    yast, SuSEconfig, apt-get and rpm - the 4 horsemen of the apocalypse

    Platform of insanity :: www.dose-xp.org

  18. #18
    Ikaru's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    Feb 2003
    Posts
    147
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zu dem Unterbrechen:
    Ich wuerd mein Studium nicht unterbrechen um den Zivi dienst zu machen. Ich wuerde das Studium fertig machen. Die bei der Zivildienst Verwaltung anrufen den sagen das man noch studiert und das man das studium fertig machen moechte und am besten auch noch das man Informatik studiert und das man deshalb in eine stellekommen moechte wo man Computer Fachleute braucht(weil dieser job neben dem Rettungswagen fahren noch am schoensten ist), die von der ZV machen das seit der umstellung machen die Zuteilungen nciht mehr die Beamten sonder Menschen :P.
    Weiter Links zum Thema Zivi : www.ziviforum.com , www.zivildienstverwaltung.at (dort findet man auch die tele nummer).
    Noch was wichtiges Zivildienst kann man nur bis zum 27 jahr aufschieben danach wirst du sicher eingezogen.
    Studium neben dem Zivildienst kann man vergessen. ausser man hat wirklich glueck mit der einteilung. Ob man in der Nacht oder am Tag arbeit kann man sich naehmlich nicht aussuchen. oder obs von 8:00-17:00 geht so wie bei mir auch nicht.

    MfG
    Claus

  19. #19
    hal's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wiener Ghetto
    Posts
    3,830
    Thanks
    14
    Thanked 106 Times in 56 Posts
    Quote Originally Posted by Ikaru
    Ich wuerd mein Studium nicht unterbrechen um den Zivi dienst zu machen. Ich wuerde das Studium fertig machen.
    Studium ist kein Aufschubsgrund mehr seit ca. 2 Jahren, d.h. die wern dir den Mittelfinger zeigen.
    "An über-programmer is likely to be someone who stares quietly into space and then says 'Hmm. I think I've seen something like this before.'" -- John D. Cock

    opentu.net - freier, unzensierter Informationsaustausch via IRC-Channel!
    Hilfe und Support in Studienangelegenheiten, gemütliches Beisammensein, von und mit Leuten aus dem Informatik-Forum!

  20. #20

    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wien, Wood1/4
    Posts
    899
    Thanks
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Quote Originally Posted by hal
    Studium ist kein Aufschubsgrund mehr seit ca. 2 Jahren, d.h. die wern dir den Mittelfinger zeigen.
    da muss ich dir beipflichten, hab von jemandem gehört, der nur mehr 2 Semester oder so gebraucht hätte und der muss jetzt auch ein Jahr Pause einlegen. Echt blöd für ihn. Tja Berufsheer wär doch was... Man muss schon sagen dass alle Männer da zumindest einen zeitnachteil haben....
    mfg Shine

  21. #21

    Title
    Principal
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    92
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hi,

    ich muss im herbst auch zum zivildienst aber ich hatte eigentlich schon gehofft nebenbei ein paar prüfungen und vielleicht ein zwei programmierübungen wo man remote von zu haus aus arbeiten kann zu schaffen. das kann ja nicht so ein problem sein oder? ausser der dienst is so anstrengend dass man dannach völlig kaput ist aber selbst dann sollte ja doch noch das wochenende für ein bissal uni zeugs bleiben ?
    Da hab ich eher die Sorge dass man dann zur Prüfung nicht freibekommt und somit nicht antreten kann aber vielleicht kann man da ja seinen Urlaub nehmen oder auch mit den Assistenten oder den Professoren wegen einem extra Termin reden ?

    mfg
    luke

  22. #22
    MichiK's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Sep 2002
    Location
    Wien 5
    Posts
    365
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Man beachte, daß sich durch BH oder ZD auch die Berechtigung zum Bezug von Familienbehilfe um 1 jahr nach hintern verschiebt. Während dem BH oder ZD kann man für diverse LVAs zumindest vorlernen (aus den Skripten) und dann gleich zum 1. Termin antreten nachdem du mit dem Studium wieder begonnen hast.
    Informatik @ TU Wien (1998 - 2005)

  23. #23
    Unic0der's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    2,423
    Thanks
    1
    Thanked 17 Times in 4 Posts
    Quote Originally Posted by hal
    Studium ist kein Aufschubsgrund mehr seit ca. 2 Jahren, d.h. die wern dir den Mittelfinger zeigen.
    Jep, mich hat das Bundesheer auch ganz nett erwischt . Ein Semester hab ich studiert - dann kam der Einberufungsbefehl. Naja - aufschieben ist nicht gegangen.

    Ich sehe es jetzt im nachhinein aber positiv - immerhin hab ich das f@&%! Heer jetzt hinter mir .


  24. #24

    Title
    Master
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Wien
    Posts
    109
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Thumbs up Geht schon

    Also ich sitze als Grundwehrdiener in der Stellungskommission herum, da geht das mit dem Studieren schon ganz gut. Wenn man seine Vorgesetzten nicht ärgert, ist es fast nie ein Problem, ein paar Stunden früher zu gehen, wenn man zu einer Prüfung muss. Und bei vielen Übungen gibt es Termine am späten Nachmittag/Abend, die sich locker nach Dienst ausgehen.
    PS: Nein, ich bin nicht beurlaubt, ich/meine Eltern haben die vollen Studiengebühren geblecht.
    Last edited by happypenguin; 08-08-2003 at 23:27.

  25. #25
    Sysmaniac's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    May 2003
    Location
    Wien
    Posts
    143
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Beim Heer schwierig

    Also so wie das happypenguin schildert hab ichs nicht erlebt:

    Sofern du beim Heer keinen echten Bürojob kriegst ist nebenbei studieren zeitmäßig ausgeschlossen. Bei mir wars nämlich nicht möglich mehr als eine Woche vorher zu wissen, wann man an einem Tag nach Hause geht und sogar diese Dienstzeiten waren mit Fragezeichen versehen. Es ist regelmäßig passiert, dass wir an einem Tag gar nicht nach Hause gekommen sind, obwohl laut Dienstplan ab 16 Uhr frei gewesen wäre.

    In meinem Fall wäre die Studiengebühr rausgeworfenes Geld gewesen, von der Freizeit die dann gegen Null geht gar nicht erst zu reden.

    lg
    Sysmaniac

  26. #26
    baer's Avatar
    Title
    Master
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    153
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich behaupte mal, dass es sich fuer den "durchschnittssoldaten" nicht ausgeht, regelmaessig an der uni zu sein. das einzige was funktionieren kann sind pruefungen, wo einmal hingehst und die sache dann erledigt ist bzw. nicht zu viel lernaufwand notwendig (und fuer die katz) ist, wenn man den termin doch nicht wahrnehmen kann und dann spaeter antreten muss. genau diese pruefungen kann man aber spaeter auch problemlos machen, sodass dies kein grosser vorteil ist. ;(
    There are at least three opinions always: Yours, mine, and the truth.
    :coolsmile

  27. #27

    Title
    Principal
    Join Date
    Sep 2002
    Posts
    61
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich werde mich jetzt dann beurlauben lassen.
    das muss man ja am dekanat der fakultät machen.
    dort werde ich dienstags hinmarschieren mit meiner einberufung (bin ja schon seit 02.06.03 zivildienst leistender) und mei beurlaubungsformular mitnehmen

    ich würde trotzdem gern wissen ob man noch prüfungen ablegen darf, die im
    ws02 bzw ss03 stattgefunden haben.
    denn in 2 vus stehen noch mündliche prüfungen aus die bald erledigt werden sollten

    mfg KA.




    Quote Originally Posted by baer
    ich behaupte mal, dass es sich fuer den "durchschnittssoldaten" nicht ausgeht, regelmaessig an der uni zu sein. das einzige was funktionieren kann sind pruefungen, wo einmal hingehst und die sache dann erledigt ist bzw. nicht zu viel lernaufwand notwendig (und fuer die katz) ist, wenn man den termin doch nicht wahrnehmen kann und dann spaeter antreten muss. genau diese pruefungen kann man aber spaeter auch problemlos machen, sodass dies kein grosser vorteil ist. ;(

  28. #28

    Title
    Veteran
    Join Date
    Mar 2003
    Location
    wien
    Posts
    11
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Quote Originally Posted by nix_is
    i würd sagen sowas macht sich sogar supa, wemma studiert und gleichzeitig zivildienst macht.. zeugt doch von belastbarkeit, oda irr ich mich?
    du schreibst im lebenslauf, am besten direkt untereinander:

    2000-2001 Zivildienst
    2000-2006 Informatikstudium.

    dann fragt er dich, ob da ein fehler ist, und du erklärst ihm das ganze, was ihm dann sicher gefallen wird

    genial wäre es natürlich, wenn das studium trotzdem 5 jahre dauert, was bei guter planung durchaus möglich ist

  29. #29

    Title
    Master
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    143
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich hab neben dem zivildienst weiterstudiert. du darfst halt nicht um beurlaubung ansuchen, dann is das kein problem. studiengebühren zahlst natürlich.
    hatte einen zivildienst, bei dem ich sehr flexibel mit der zeiteinteilung war. vorlesungen besuche ich sowieso nie - da wird mir der stoff zu langsam vorgetragen - , und in den übungen lassen die meisten professoren eh mit sich reden.

  30. #30
    Wolfibolfi's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Jan 2004
    Location
    Eishöhle
    Posts
    2,497
    Thanks
    52
    Thanked 481 Times in 215 Posts
    Ich hab weitergezahlt und weiterstudiert. Die an der TU haben wohl gar nicht mitgekriegt, dass ich Zivi war.
    Es kommt halt immer auf die Dienststelle an. Im Rettungsdienst schnorrst du einfach den, der den Dienstplan macht, an, dass er vor oder nach dem Prüfungstag einen Nachtdienst für dich einteilt, somit hast den Tag schonmal garantiert frei, ohne einen Urlaubstag zu verbraten.
    Wenn du normale Mo-Fr Dienste hast, brauchst halt Urlaubstage.

    Das normale Tag-Freinehmen ist auf jeden Fall keine Hexerei, da sich die meisten Zivis die Wochenenden freiräumen wollen, und sich um einen freien Wochentag an dem du Prüfung hast, kaum jemand reißt.

    Ideal sind Sachen, für die man lange und viel lernen muss, etwas, was man vor sich herschiebt, wie z.B. bei vielen Leuten die Mathe-Prüfungen. (Ich hatte die als Zivi aber schon hinter mir)

    Beurlauben war bei mir nicht drin, da ich im alten Studienplan bin, und Zivi kein Grund für ein Aufschieben der Maximaldauer dieses Studienplans ist.
    Außerdem zählt die zeit zur Studienzeit, d.h. du kriegst keine Familienbeihilfe, also insgesamt ein Jahr weniger lang.
    In einen FBO rendern ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.

  31. #31

    Title
    Veteran
    Join Date
    Mar 2004
    Location
    Wien
    Posts
    19
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Question Beurlaubungszeitraum == Zivildienst?

    Ich hätte da eine Spezialfrage:
    Wie exakt müssen sich Beurlaubung und Zivildienst überlappen?
    Da leider für 2006 die Termine ziemlich übers Jahr verteilt sind, kann es vorkommen, dass der Zivildienst erst nach dem Semesterbeginn anfängt - hat man in diesem Fall auch Anspruch auf Beurlaubung?

    Bei mir ist es leider ein Extremfall - fange mit 1. Juni 2006 an und höre mit März 2007 auf. Würde also genau um den Anspruch umfallen und müsste Studiengebühren zahlen.
    Kann ich trotzdem für das Sommersemester (das ja bis 30.6. geht) Beurlaubung beantragen?

  32. #32

    Title
    Master
    Join Date
    Oct 2002
    Posts
    143
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Quote Originally Posted by hal
    Studium ist kein Aufschubsgrund mehr seit ca. 2 Jahren, d.h. die wern dir den Mittelfinger zeigen.
    Ich habs geschafft, wegen Studium einen Aufschub zu bekommen. Man muss halt nur kreativ sein.
    Last edited by attire; 06-02-2006 at 12:35.

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •