Announcement

Collapse
No announcement yet.

Personal & Führung

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Personal & Führung

    Hat irgendjemand schon die Prüfung bei Köszegi gemacht?
    Random nontrivial stuff: http://rjlipton.wordpress.com/ Proofs for: P=NP, P!=NP, P vs NP is undecidable: http://www.win.tue.nl/~gwoegi/P-versus-NP.htm

  • #2
    ich glaube es gibt ein Skriptum dazu.
    sollt ich auch noch machen

    controlling und orgpersonal hab ich auch noch vor in der nächsten Zeit

    Comment


    • #3
      Was ich dazu weiß/glaube zu wissen:
      Skriptum & Buch gibts, Buch kann man über die TU-Biblio runterladen....wär nur gespannt, wie die Prüfungsfragen ausschauen, da sich das Buch bei Gesetzen usw auf Deutschland bezieht. Außerdem hat ja Köszegi im Jänner zum ersten Mal nach dem neuen Stoff geprüft, Multiple Choice wenn ich mich ned täusch. Deshalb wärs interessant zu wissen, wie die Prüfung war

      Controlling hab ich schon, das ist mMn nicht so schwer, einfach POs rechnen und bei den Kreuzerl-Theoriefragen improvisiern

      Org-Personal ist das gleiche "Problem" wie bei Pers-Führung, da ist auch eine neue Prüfung seit Jänner.
      Random nontrivial stuff: http://rjlipton.wordpress.com/ Proofs for: P=NP, P!=NP, P vs NP is undecidable: http://www.win.tue.nl/~gwoegi/P-versus-NP.htm

      Comment


      • #4
        Es gibt 50 Multiple Choice Fragen. Punkte bekommt man nur wenn alle richtigen Antworten ausgewählt wurden. Allerding steht bei jeder Frage die Anzahl der richtigen Antworten dabei.

        Schwierigkeitsgrad: Naja, das Skriptum besteht nur aus den VO Folien und war einfach zu wenig umfangreich - Ich denke nicht dass ich die Prüfung geschafft habe

        lg aigy
        Live Long And Prosper
        No RISC, No Fun!

        Comment


        • #5
          meinst du jetzt Personal Führung oder Org.Personal? Bei OrgPers. sollte die Prüfung ja auch so ungefähr aussehen oder - also nur mit MC Fragen?

          Comment


          • #6
            und wie war die prüfung im jänner ?
            geschafft ? nochmal antreten ?

            wie waren die fragen ?
            vergleichbar mit den alten oder was vollkommen neues ?
            mehr buch oder folien lastig ?
            danke !
            Lord Helmchen kommt wieder !!!

            Comment


            • #7
              Mein Prüfungsbericht vom März:
              Multiple-Choice-Schwachsinns-Prüfung, die man mit einer Mischung aus Lernen/Buzzwords finden/Glück besteht, ohne irgendwie Zusammenhänge können zu müssen. Verständnis des Stoffes bringt dir genau nicht, wenn dir nicht die genauen Buzzwordbezeichnungen für bestimmte Sachen einfallen.
              Gibt kein Fach, dass durch die Prüfungsart den Inhalt der Vorlesung mehr ins "lächerlich/sinnlose" zieht: Geht ja um Führung & Leadership, man soll die Kreativität und Ideen usw der Mitarbeiter(=mMn Studenten im Fall der Prüfung) fördern und berücksichtigen, da kann man richtig zeigen wie wichtig sowas ist, indem man eine automatische, computerausgewertete Kreuzerlprüfung gibt, yay
              Random nontrivial stuff: http://rjlipton.wordpress.com/ Proofs for: P=NP, P!=NP, P vs NP is undecidable: http://www.win.tue.nl/~gwoegi/P-versus-NP.htm

              Comment


              • #8
                Danke für den Bericht. Hab es im März auch vergeblich versucht. Buzzwords trifft es sehr gut..
                Diesen Do muss es aber sitzen...
                Lord Helmchen kommt wieder !!!

                Comment


                • #9
                  Hello,
                  Ich würde die Prüfung gerne nächste Woche machen, war aber leider nicht in der Vorlesung.
                  Weiss vielleicht jmd wo es die Folien bzw. das Skriptum gibt?

                  Im TISS steht unter Stoffsemester "2009W". Ist das eh der selbe Stoff der dieses Jahr vorgetragen wird?

                  Comment


                  • #10
                    So, die Prüfung gestern hinter mich gebracht - wieder ein gutes Gefühl gehabt (wie beim ersten Antritt - damals 21 Punkte) - diesesmal sinds 27 und somit ein 4er.
                    Aber die Prüfung ist echt nicht zu unterschätzen!

                    Hätte ein Skriptum anzubieten
                    Paddys, hm.....

                    Comment


                    • #11
                      darf zwei Fragen anschließen:

                      1) Reicht das Skriptum um die Fragen beantowrten zu können oder ist es notwendig, dass Buch zu lesen,lernen, ..?

                      2) Wie genau sind die Fragen gestellt. Sehr detailliert (es kommt auf jedes Wort an und man muß die Begriffe und Namen sehr exakt kennen und zuordnen können) oder sie eher mit "Hausverstand" beantwortbar?

                      Comment


                      • #12
                        Also das Skriptum reicht schon aus! Man muss es halt nur sehr detailiert lernen. Die Fragen sind nämlich extrem detailiert, sehr oft klingen alle Antworten richtig - ich mein, das Thema Personal und Führung ist ja für die meisten kein Neuland, dennoch reicht Hausverstand definitiv nicht aus!
                        Paddys, hm.....

                        Comment


                        • #13
                          Originally posted by Der Laie View Post
                          darf zwei Fragen anschließen:

                          1) Reicht das Skriptum um die Fragen beantowrten zu können oder ist es notwendig, dass Buch zu lesen,lernen, ..?

                          2) Wie genau sind die Fragen gestellt. Sehr detailliert (es kommt auf jedes Wort an und man muß die Begriffe und Namen sehr exakt kennen und zuordnen können) oder sie eher mit "Hausverstand" beantwortbar?
                          mMn reicht das Skriptum.

                          Es handelt sich um MC Fragen, beiden denen es jeweils 4 Antwortmöglichkeiten gibt. Die Anzahl der richtigen Antworten ist angegeben (meistens 2). Es ist meistens so, dass eine Antwortmöglichkeit ziemlich deutlich richtig ist und ein ziemlich deutlich falsch ist.

                          Wenn man die Begriffe aus dem Skriptum kennt, kann man sich die meisten Frage mit "Hausverstand" zusammenreimen. Man muss also nicht das ganze Skriptum auswendig lernen.

                          Ich war kein einziges Mal in VO und hab mir das Skriptum nur einmal durchgelesen. Das hat gereicht für einen 3er.

                          Comment


                          • #14
                            Hi,
                            ich haette da noch einige Fragen:
                            - Sind nur Fragen anzukreuzen oder auch Fragen bei denen man eine Antwort hinschreiben muss?
                            - Werden auch Formeln abgefragt?
                            - Werden Rechnungsbeispiele gemacht? (z.B. Berechnung der Wirtschaftlichkeit von Auswahlverfahren etc.)
                            - Ich kann das Buch von Springerlink nicht per VPN herunterladen, kann mir das jemand per E-Mail schicken?
                            THANKS!!

                            Comment


                            • #15
                              So, habe die Prüfung Anfang März erfolgreich hinter mich gebracht und werd hier mein Feedback dazu reinschreiben, hoffe es hilft jemandem.
                              - Wie bereits erwähnt ist es eine reine MC Prüfung, es gibt jeweils 4 Antwortmöglichkeiten pro Frage, 2 davon sind richtig und es gibt nur dann Punkte wenn beide richtig angekreuzt wurden, dafür gibts keine Abzüge für falsches Ankreuzen.
                              - Es sind bei mir im März 50 Fragen gewesen.
                              - Formeln per se wurden keine gefragt, aber bei einem Kollegen von mir wurde zb gefragt was alles in die Rosenkranzformel miteinfliesst, sprich ich würde mir zumindest ansehn wie die Formeln funktionieren und für was die jeweiligen Variablen stehen, zum Rechnen war aber meines Wissens nach nichts.
                              - Das Skriptum ist meines Erachtens nach völlig ausreichend, habs mir zweimal gut durchgelesen und einen dreier bekommen, wenn man nicht unbedingt ein Sehr gut braucht, denke ich nicht dass das Buch notwendig ist.
                              - Zwei Kollegen von mir haben mit dem Buch gelernt, Vorsicht, die Kapitel betreffend Arbeitsrecht und Betriebsrat unbedingt aus dem Skriptum lernen, das Buch bezieht sich auf deutsches Recht, bei den MC Fragen zu dem Thema sind meine Freunde eingefahren.
                              - Der VO Besuch ist meiner Meinung nach für den Hugo ums nett auszudrücken, ebenso wie bei Organisation und Personal ist auch bei Personal und Führung der Vortrag eher langweilig und einschläfernd, falls jemanden das Thema wirklich stark interessiert, geht hin und hörts euch an, das sind wie gesagt nur meine subjektiven Eindrücke nachdem ich zweimal dort war, ich bin danach daheim geblieben.
                              Für ein Bestehen der Prüfung denke ich nicht dass ein VO Besucht zwingend notwendig is, wie gesagt, praktisch wenig bis garnicht dort gewesen, Skriptum gelernt und hat für eine gute drei gereicht.

                              Weiters habe ich ein Skriptum anzubieten für die LVA, ist zwar gebraucht aber praktisch neuwertig, habs erst Ende Februar für diesen Märztermin gekauft, würde es um 6 Euro verkaufen (Normaler Kaufpreis am Institut 8 Euro), PM an mich bei Interesse, first come first serve.

                              Ich hoffe meine Informationen haben geholfen, viel Erfolg an alle dies noch vor sich haben.

                              Comment

                              Working...
                              X