Posts by Phil

    Hallo,


    ich habe die oben angeführeten Listen aktualisiert. Falls jemand Interesse an einem oder mehreren Büchern hat, aber vom Preis abgeschreickt ist: Bitte ein Angebot machen.


    Liebe Grüße,
    Philipp

    Auch folgende Bücher stehen zum Verkauf,


    J. Blieberger, B. Burgstaller, G.-H. Schildt, Informatik. Grundlagen, 4. Aufl., Springer-Verlag Wien, 2002 für 15€ zu verkaufen.


    Andreas Holzinger, Basiswissen Multimedia, Band 1, Technik, 15€
    Andreas Holzinger, Basiswissen Multimedia, Band 2, Lernen, 15€
    Andreas Holzinger, Basiswissen Multimedia, Band 3, Design, 15€
    oder zusammen 40€


    Heuer, Andreas, Datenbanken - kompakt, etwas Leuchtstift, 1.Auflage, 5€


    Andrea Hansen, Bioinformatik, Ein Leitfaden für Naturwissenschafter, , einige Markierungen mit Leuchtstift und Notizen, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, 14€


    Köhler, Werner, XML : Wissen, das sich auszahlt / Teia-Lehrbuch-Verl., 2003, 784 Seiten, 7€


    Liebe Grüße,
    Philipp

    Das Prüfungsdatum war bei mir bei Anrechnungen immer das Datum an dem der Bescheid ausgestellt wurde (Anrechnungsdatum).
    LG, Phil

    also ich koennte ein gebrauchtes billiges buch zu einfuehrung in die technische informatik auch ganz gut brauchen...

    hat jemand von euch noch seins?

    lg


    Ich hätte das auf der LVA-Seite empfohlene Buch (neuwertig)


    J. Blieberger, B. Burgstaller, G.-H. Schildt, Informatik. Grundlagen, 4. Aufl., Springer-Verlag Wien, 2002 für 15€ zu verkaufen.


    Bei Interesse bitte Mail oder PM schicken.


    LG, Philipp

    Hallo,


    ich verkaufe folgende Bücher:


    Weiß, Basiswissen Medizinische Statistik, 2.Auflage um 8€. Dieses Buch ist Grundlage der VU Biometrie und Epidemiologie für Medizininformatiker und dort empfohlen. Doch einiges mit Leuchtstift markiert, sonst in gutem Zustand.


    Schulmeister, Grundlagen hypermedialer Lernsysteme, 3.Auflage, guter Zustand, 7€


    Schulmeister, Lernplattformen für das virtuelle Lernen, guter Zustand, 5€.


    Bei Interesse bitte per PM oder Mail melden.


    Liebe Grüße,
    Philipp

    Liebe Leute,


    ich verkaufe mein Exemplar der deutschen Ausgabe von Tannenbaum, Verteilte Systeme - Grundlagen und Paradigmen für 30€. Einige Stellen sind mit Leuchtstift markiert, an wenigen anderen habe ich Notizen in das Buch gemacht.


    Ich konnte mich damit optimal auf die Prüfung vorbereiten. Bei Interesse meldet euch bitte per PM oder Mail.


    Liebe Grüße,
    Phil

    Ich habe beim Einreichen diese Woche nur das von der TU benötigt, obwohl ich Zeugnisse von der Meduni habe. Mein aktuellstes ist vom vergangenen Semester (SS06), die Fortsetzung gilt ja bis Ende November.


    LG, Phil

    Die Bögen liegen am Dekanat auf, man kann problemlos eine Kopie bekommen. Meines Wissens muss man in die Freund Sprechstunde, um die Zeugnisse anrechnen zu lassen. Am Dekanat geht das jedenfalls nicht.


    LG, Philipp

    Mein Wissenstand ist folgender: Vor ca. einem Monat wurde mir auf der Meduni gesagt, dass für eine Übergangsfrist von zwei Jahren noch LVAs an der Meduni besucht und auch Diplomarbeiten verfasst werden können, die dann auf der TU verwendet werden können. Teilweise wurden die LVAs an der Meduni umbenannt, die müssten dann natürlich angerechnet werden.
    Am besten du fragst an der Meduni bei dem Prof., bei dem du die Arbeit schreiben willst, nach.


    LG, Phil

    Ich konnte vor zwei Wochen meine 533 Zeugnisse nicht für 922 einreichen, weil ich zum Zeitpunkt der Prüfungen kein Mag. inskribiert hatte (laut Dekanat). Dabei hätte auch ein Informatik Mag. gereicht, also 93x auf 922 ist kein Problem. Eine Anrechnung ist also nötig.
    Dafür sollte man auch eine Kopie des Einreichbogens vom Bakk. mitbringen um nachzuweisen, dass man das Zeugnis nicht schon verwendet hat für das Bakk.


    LG, Phil


    aus dem derzeit gültigen Studienplan: für "9. Computergraphik & Digitale
    Bildverarbeitung"


    "Das Magisterstudium Computergraphik & Digitale Bildverarbeitung ist nicht nur für
    AbsolventInnen eines Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums aus Informatik,
    sondern auch für AbsolventInnen eines Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums
    aus Elektrotechnik, Geowissenschaften (Vermessung und Geoinformation), Mathematik,
    Physik oder Wirtschaftsinformatik geeignet."


    und ab 1.10. gilt:
    "9.3. Studienvoraussetzungen
    Das Masterstudium Computergraphik & Digitale Bildverarbeitung ist nicht nur für
    AbsolventInnen eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums aus Informatik, sondern
    auch f¨ur AbsolventInnen eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums aus Elektrotechnik,
    Geowissenschaften (Vermessung und Geoinformation), Mathematik, Physik oder
    Wirtschaftsinformatik geeignet. Als Voraussetzung werden Grundkenntnisse der Computergraphik
    (im Ausmaß der Lehrveranstaltung Computergraphik 1) und der Bildverarbeitung
    (im Ausmaß der Lehrveranstaltung Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung)
    erwartet, sowie fortgeschrittene Erfahrung im Programmieren."


    Ich sehe keinen Grund, warum das nicht gehen sollte.


    Phil

    Quote from stk

    wenn ich während des bakk schon mag fächer mache, natürlich mit kennzahl des bakk und zwischen bakk und mag ein semester nicht studiere(zb werde mit ws07 fertig, und inskribiere mag im ws08, pause im ss08), verfallen mir dann irgendwie die zeugnisse


    nein

    Quote from stk

    oder wird da was ungültig?


    nein

    Quote from stk

    bekomm ich dann eine neu matr-nr?


    nein


    LG, Phil

    Quote from W.E.

    Ist jetzt vielleicht eine blöde Frage, aber ich stell sie trotzdem:

    Denkt ihr dass es möglich ist, mit medizinischer Informatik irgendwann mal etwas mit Tieren und Forschungzu tun zu haben. Ich mein jetzt nicht mit den Tieren direkt zu arbeiten, aber irgendwie muss es doch auch Programme, usw. die es für Menschen gibt auch für Tiere geben. Oder haltet ihr das für ausgeschlossen?


    GWI bietet auch sowas an:


    http://www.vetware.at/


    LG, Philipp

    Quote from mtintel

    Wie war es bisher und ist das jetzt besser/ schwieriger?


    Was genau meinst du mit Zusatzstunden und warum ist es dann schwieriger? Kann man wenn man Bak auf der HU bzw. TU macht dann das Mag auf der anderen Uni eh machen, oder?


    Heute kamen unter http://winf.at/ auch noch viele News raus.... aber habe noch nicht alle gelesen aus Zeitmangel bis jetzt :engel:


    Das kann man schon machen. Bisher war es so, dass man eines der Informatik-Bakks fertiggemacht hat und danach mit einem beliebigen Informatik-Magisterstudium fortsetzen konnte. Auf der Univie kann man dann nur das Magisterstudium ohne Zusatzstunden machen, in dem man im Bakk sein Anwendungsfach hatte. zusatzstunden heißt, dass du - um ein Fach studieren zu dürfen - z.B. 5 oder 10 zusätzliche Fächer absolvieren musst (5 oder 10 nur als Bsp, in den FAQ steht "bis zu N ECTS"). Beim Uni Wechsel (TU->UNI) zwischen Bakk und Mag wird das wohl auch so gehandhabt, dass das "fachlich in Frage kommende Bakkalaureatsstudium" dann enger gefasst sein wird (d.h. z.B. nur Medieninformatik -> Medieninformatik ohne Zusatzstunden, Software & Information Engineering -> Medieninformatik mit Zusatzstunden).

    Ich finde folgende Punkte bemerkenswert:


    Bakkalaureatsprüfung
    Die abschließende Bakkalaureatsprüfung erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Defensio der Bakkalaureatsarbeit.


    und


    wie Butthead, dass das Wirtschaftsinformatikstudium mit einem Dipl.-Ing. (Wirtschaftsinformatik) abschließt.


    Interessant ist auch, dass man nur das "passende" Magisterstudium studieren darf, ohne Zusatzstunden machen zu müssen. Das Wechseln nach dem Bakk. auf ein anders Mag. scheint also schwierger zu werden... (Quelle)