Posts by Pio24

    Ich tippe auch auf 4 Wochen und hätte noch eine Bitte: Die erste Person die eine Mail mit der Note und dem Einsichtstermin bekommen, einfach hier reinschreiben (den Termin), damit auch andere einschätzen können, wann bis wann sie spätestens ihre Note erfahren (soweit ich das nämlich weiß, wurden immer wieder einige Leute beim Mail-schreiben ausgelassen)...


    LG

    Naja... als ich so ein Beispiel das erste mal gesehen habe (bei alten Prüfungen) habe ich zuerst gedacht, dass eine kleinere Zahl zuerst kommt -> je kleiner die Zahl, desto größer die Priorität... habe aber dann gelesen, dass hohe Zahl -> hohe Priorität... ist auch ok, hab mich mir gedacht...
    ... und ich glaube, dass bei dieser Prüfung die Angabe nicht so genau gelesen worden ist bzw. es als "unnett" empfunden wird, dass das jetzt verdreht worden ist, weil bis jetzt bei allen Prüfungen wo so ein Beispiel gekommen ist, die Angabe gleich war! (die die das Beispiel bei der Prüfung gesehen haben, haben sich gedacht:"ja... wieder so ein Beispiel... das geht so und so..." und deswegen die Angabe nicht genau genug gelesen!)
    Umgekehrt glaube ich, wäre die Reaktion genauso... d.h. wäre in den bisherigen Prüfungen immer: kleinere Zahl->kommt früher->höhere Priorität ... und würde es bei dieser Prüfung umgedreht sein, würden es auch etliche überlesen, bzw. sich beschweren, warum es anders ist als NORMAL (also bis jetzt).
    Oder nicht?


    LG ;-)

    ich habe ein paar Fragen bezüglich der Prüfungsfragen.. bei der Indirekte Add. R12 --> DEAD R13 --> BEEF und noch was in der Memory verändert.. es war 4804 oder ?? und ich habe Nand-Schaltung wie im Anhang gezeichnet. ich glaub,so ist es ok ??? und sollte beim Kühlschrank punkt C) (1 / 34) * 1000 = 500 /17 und noch Semaphor Bsp im Anhang Lg



    Also Addressierung hatte ich auch mit Dead, Beef und 4804... (obwohl ich mir kein einziges Adressierungs-Beispiel angeschaut habe -> zum ersten mal bei der Prüfung herumprobiert... hab aber einfach den Code "ausgeführt"... ) ... und was bitte ist der Unterschied zwischen Direkter und Indirekter Adressierung?
    Ich hab die Schaltung bisschen anders... ich weiß nicht ob das gilt oder nicht, aber du hast ja nicht nur NOR-Gatter, sondern auch Verneinungen drinnen... die hab ich mit NOR-Gattern (zweiter Eingang log.0) gelöst....
    ...und ehrlich gesagt hat bei mir glaub ich der Semaphor auch anders aus gesehen... war der zwischenzeitlich mal bei 0?... hm... weiß ich nimmer... :/ ... aber wichtig war eben, dass die Priorität KLEINER war, je größer die Zahl wurde....
    ...und wie schon im vierten Post in diesem Thread geschrieben, hatte ich auch 1/34ns bei Kühlschrank d)

    beim flugzeuz beispiel was habt ihr da bei d) gehabt also mit welchen schaltwerk es noch realisierbar ist?


    bei c) war glaub ich ausgabe 110 um den schleudersitz des co-piloten anzusteuern


    Ad Lösung)
    7. a) zuerst T1=0 und dann T0=0 weil sonst wechsel zu noch einem anderen Zustand b) geht nicht, weil man nur in manuellen Modus kommt (nicht mehr in Autopilot) c) d d) Nein, weil 1,1,0 bei Ausgängen rauskommen soll



    Flugzeug war nicht wie bombe, da bombe imho mealy war und das flugzeug war moore


    Naja... Moore ist ja nur ein Spezialfall von Mealy soweit ich weiß... und es ging hier ums Prinzip ;-)

    4. war doch iwas mit Triggerung (bzw war das am Test glaub ich zu meinen die Nummer 3)
    Wired-Or-Schaltung war dabei,
    und ich überleg gerade was auf der letzten Seite oberhalb vom Adressierungs-Bsp war....


    ISO OSI Modell fertig zeichnen und beschriften (8pkt)

    Jop... kann das auch bestätigen mit y=b1 (ist ja klar bei >7° also >=8°)
    Ad Fragen)
    -) Was ist die Grundidee von DSL? (3pkt)
    -) Was ist der Unterschied zwischen ADSL und SDSL? (3pkt)
    (Flugzeugbsp war wie das Bombenbeispiel)


    Ad Punkte)
    1. Univibrator Schaltung aufstellen(?)
    2. NAND-Schaltung mit NOR-Gattern realisieren(?)
    3. Master-Reset Mechanismus für Prozessor mit NAND, Kapazität C und Widerstand R aufstellen(?)
    4. Triggerung(?)
    5. Was passiert mit einem 1-aktiven Eingang?(?)
    6. Kühlschrank mit > 7° (10pkt)
    7. Flugzeug Beispiel mit Moore Schaltwerk (10pkt - wobei während der Prüfung die Letzte gestrichen wurde, also wahrscheinlich 8 oder so...)
    8. Semaphore Beispiel (6pkt)
    9. Was muss man bei einem Thread-Context Switch machen? (3pkt)
    10. Round Robin Scheduling (8-10?)
    11. Netzwerk mit 5 Rechnern aufbauen (6?)
    12. Cache Zugriffszeit Beispiel (4pkt)
    14. ISO OSI Modell (bisschen dazuzeichnen und beschriften) (8pkt)
    15. Indirekt Addressing Beispiel (6?)


    Ad Lösung)
    6. a) 8x0+8x1 b) y=Bit1 c) zwei Punkte machen d) 1/34ns = 29,41 MHz
    7. a) zuerst T1=0 und dann T0=0 weil sonst wechsel zu noch einem anderen Zustand b) geht nicht, weil man nur in manuellen Modus kommt (nicht mehr in Autopilot) c) d d) Nein, weil 1,1,0 bei Ausgängen rauskommen soll
    12. 5,3ns



    Kann wer Punkte und Lösungen bestätigen oder anders kommentieren?

    hm ok ...
    hat wer das digitalmultiplexer bsp versucht vom 14.05.2008 ? die NAND-gatter in verbindung mit den opencollector ausgängen versteh ich net wie ich damit tu .. !?


    Prüfung mit dem Datum schaut nach Kastner aus... die hab ich gar nicht am PC gespeichert.... :)


    Jop... ich mein auch das Zweite.... habs zwar nirgendwo gelesen, aber das ist ja eigentlich eher eine leichte mathematische Aufgabe :)

    Gibts dazu etwa eine Lösung bzw. den Lösungsweg? Oder steht das irgendwo im Buch?
    Ich hab zwar das Buch nicht gelesen, aber mathematisch gesehen muss man die Wartezeit aller Prozesse zusammen addieren und dann durch die Anzahl dividieren. Das ist bei diesem Beispiel ganz zufällig der gleiche Wert die der normale Durchschnitt....
    ...aber was wäre wenn wir z.B. 5 Prozesse mit jeweils 2ZE hätten?
    Deine Rechnung: 5*2/5=2
    Meine: (0+2+4+6+8)/5=4
    Oder irre ich mich?

    Ok... bei mir steht jetzt auch dabei... als ich vorher auch genau hier um 14:44 gescheut hab, war noch nix da.... vielleicht braucht das neue System da länger :-D (super TISS) ;-)

    Na dann stimmt eh... wird noch bekannt gegeben....
    ...soweit ich weiß war es beim Schild immer (seit der Einführung der max. Anmeldeanzahl auf 9999) so, dass er immer gewartet hat, wie viele Leute fix angemeldet sind (also bis morgen 10h) und erst dann geschaut hat in welchem HS (oder sogar in zwei Hörsälen) genug Platz für alle ist.

    Soweit ich das bis jetzt gelesen habe, gehts darum, dass sich jemand einen PC kauft, mit einem bestimmten Prozessor, OS, Arbeitsspeicher und noch eine Info (z.B. Festplattenspeicher oder so... dient glaub ich nur zur Verwirrung oder so) und der Verkäufer rät etwas.
    Version 1: 64bit Prozessor, 32bit-OS und 4GB Arbeitsspeicher... die Frage geht glaub ich darauf hinaus, ob man sich noch mehr Arbeitsspeicher zu legen sollte ->Antwort: Nein, weil bei einem 32bit-OS eh nicht mehr als theoretisch 4GB adressiert werden können (2^32byte oder bit)
    Version 2: 32bit Prozessor, 64bit-OS und 4GB Arbeitsspeicher... selbe Frage, andere Antwort -> Man bekommt das OS gar nicht auf so einem Prozessor zu laufen!


    Ich mach auch die Prüfung übermorgen... hab aber erst vorgestern zu lernen begonnen und war heut den ganzen Tag in der Arbeit... soweit ich die Frage also verstanden hab, gibts diese zwei Versionen... so... ich hoffe das stimmt alles (vor allem die Fragen und Antworten)... und ich beginne mal zu lernen :-D


    LG

    Ich verwende mTAN schon seit über einem Jahr bei der Bank Austria und bein SEHR ZUFRIEDEN damit... vor allem wenn man z.B. grad auf der TU ist und einem fällt ein, dass man was überweisen sollte. Ich glaub nicht, dass jemand immer die TAN's mit sich schlept... und Handy ist immer dabei ;-)

    ...zu deinem Problem kann ich nur sagen: Geh dich morgen auf alle Fälle zur Bank informieren... persönlich gehts noch immer ab Besten! Weil merkwürdig ist das schon... die Bestätigungs-SMS kommt an, der mTAN nicht?!?

    Schreib dann aber hier wieder rein ob sich was ergeben hat oder nicht... mich würds interessieren was rauskommt :)

    LG Pio24 8)

    Servus:wave::D

    ...wenn wir schon bei den rechtlichen Sachen sind (vor allem in Daten- und Informatikrecht:p) ... dann gibts glaub ich ein Gesetz, dass die Prüfungsergebnisse nach spätestens 4 Wochen bekannt gegeben werden sollen (in den Ferien 6 Wochen glaub ich) ... und da es keine Feiertage unter der Woche gab, sind glaub ich genau heute diese 28 Tage um (seit der letzten Prüfung am 02.10).

    Doch von den Ergebnissen keine Spur:wein::rolleyes::thumb:

    ...ich will hier nicht stressen.... aber vielleicht wurden die Prüfungen ja schon korregiert, aber man hat vergessen sie weiter zu geben:rolleyes::D

    ...naja... rechtlich gesehen, dauert "heute" noch ca. 9h ... also hoffe ich mal weiter, dass man in DuIRecht rechtlich korrekt ist :D

    LG Pio24:cool:

    Nicht bei jeder Prüfung und LVA ist das so!

    Bei den LVA's von dem Institut für Informationssysteme gibt es meistens auf die erste negative Prüfung pro LVA kein negatives Zeugnis! (d.h. z.B. Datenmod., Datenbanksys., SemiSD, usw.)
    ...deswegen auch meine Frage :)

    LG Pio24:verycool:

    Und wenn man da mehrmals antritt, gibts da auch mehrere negative Zeugnisse oder nur eines pro Semester? (d.h. nach dem aller letzten Folgetermin!)

    LG Pio24:cool:

    Wie wärs, wenn man die Prüfung auf der HauptUni absolviert (als inskribierter nach WS06), unter dem Einwand, dass man es als "Freifach" machen will....
    ...und dann ist ja der LVA-Titel und die Stundenanzahl gleich... also kann mans doch einfach für sein Studium übernehmen? Oder denk ich das falsch?!?

    LG Pio24:cool: