Posts by beefy

    Unser organisch wachsendes Unternehmen Mystery Minds sucht Unterstützung!

    PHP-Entwickler/in in Wien (Teilzeit oder Vollzeit)

    Wer wir sind:

    • Wir sind ein bootgestrapptes "fast-nicht-mehr-Startup" mit aktuell 7 Mitarbeiter/innen in Wien und München
    • Wir entwickeln mehrere SaaS-Plattformen für HR-Zwecke
    • Wir versuchen den Alltag von Angestellten in großen Konzernen durch sinnvolle Vernetzung ein klein wenig abwechslungsreicher zu machen :)

    Benötigte Eigenschaften:

    • Laufendes oder abgeschlossenes technisches Studium
    • Berufserfahrung in der Webentwicklung
    • Exzellente Deutsch- und gute Englischkenntnisse
    • Tiefgehende technische Begeisterung
    • Interesse an Design und Entwicklung von komplexen Algorithmen
    • Fundierte PHP7/OOP-Kenntnisse
    • Vertrautheit mit zumindest einem Templating-Framework (Twig, Smarty, …)
    • Zuverlässige Arbeitsweise, vertrauensvolle Kommunikation im Team

    Nice to have:

    • Erfahrung mit Symfony, Doctrine, Twig, Multi-Tenancy
    • Erfahrung mit Javascript und modernen SPA-Frameworks (React, Vue, ...)
    • Erfahrung mit Business Intelligence und Reporting (z.B. Metabase)
    • Erfahrung mit Golang

    Wir bieten:

    • Flexible Arbeitszeiten, min 30h/Woche
    • Remote work an bis zu 3 Tagen pro Woche möglich
    • Schnelle Entscheidungswege
    • Große Einflussnahme auf Lösungswege und Produktentwicklungen
    • Kundenkontakt möglich, aber nicht zwingend erforderlich
    • Regelmäßige Teilnahme an Firmenevents in Wien und München
    • Nette Kolleg/innen :)
    • Mindestgehalt von 40k p.a. oder mehr, je nach Qualifikation

    Bei Interesse gerne hier melden: jobs@mysteryminds.com

    Wir sind ein Startup aus Wien und München, das eine Online-Plattform für große Firmenkunden entwickelt und betreibt. Wir suchen jemanden, der uns bei der Software-Entwicklung, beim Webdesign, beim Test und beim Setup neuer Kunden unterstützt.


    Standort: Wien (Arbeit großteils selbständig/daheim)
    Arbeitszeit: 5 bis 16 Stunden pro Woche
    Arbeitsverhältnis: Freelancer (Abrechnung auf Stundenbasis)


    Kennst Du viele der folgenden Begriffe oder hast schon damit gearbeitet?


    • PHP 7.1+
    • OOP
    • MVC
    • SQL
    • ORM
    • Composer
    • Slim Framework
    • Doctrine
    • Smarty
    • Twig
    • Monolog
    • Phing
    • Deployer
    • PHPUnit
    • Codeception
    • HTML5
    • Bootstrap
    • SASS / SCSS


    Dann melde dich - gerne hier per PM, telefonisch unter +436769646441 oder per E-Mail an info@mysterylunch.com

    Hallo, ich brauche kurzfristig jemanden der mir 1-2 Stunden lang beim Stylen einer einzelnen Webseite (keine Unterseiten) helfen kann. Da auch canvas-Elemente und externe Bibliotheken im Spiel sind bin ich in der Hinsicht noch hilfloser als normalerweise ;)


    Details via PM.

    Update: Habe nochmal am Dekanat nachgefragt und bestätigt bekommen, dass man Zeugnisse für unterschiedliche Master einreichen kann (solange sie eben nicht im aufbauenden Bachelorstudium verwendet wurden). Außerdem wurde mir auch bestätigt, dass beim Einreichen von Informatikmanagement die Semesterstunden auf Zeugnissen zählen und nicht die dort vermerkten (und oftmals falschen) ECTS-Punkte. Na denn ... auf geht's ;)

    Liebe Leute, eine Frage hab ich noch zum Thema Abschluß meines zweiten Masters. Es gilt in Informatikmanagement 4 Semesterstunden an Vorlesungen zu wählen, die in einem von einigen gewissen Katalogen definiert sind. Gut, hab ich gemacht. Diese zwei ausgewählten Vorlesungen habe ich allerdings auch beim Einreichen meines ersten Masters (Software Engineering) benutzt. Ist es eh möglich, sie jetzt wieder zu benutzen?


    Ich denke ja; ich dürfte bloß nicht eine LVA wählen die ich im zu Grunde liegenden Bachelor-Studium eingereicht habe. Aber ich würde meine Vermutung gerne nochmal von jemandem bestätigt bekommen :)

    Früher war es angeblich möglich, sich seine Diplomarbeit aus einem anderen Informatik-Studiengang anrechnen zu lassen.


    Diese Möglichkeit wurde meines Wissens nach österreichweit generell abgeschafft.


    Ich kenne nicht viele Diplomarbeiten aus Informatikmanagement. Diejenigen, die ich kenne, haben aber wenig mit Didaktik zu tun. Ich weiß nicht, woher du diese Information hast.


    Ich war mir ziemlich sicher dass es dazu auch offizielle Verlautbarungen gab, konnte die nun aber nicht mehr finden. Hier im Forum gibt es aber noch dementsprechende Einträge, wie zum Beispiel diesen hier:


    Quote

    Antwort des Senats
    Generell muss eine Diplomarbeit inhaltlich zu dem vorgesehenen Studium passen. Der Charakter des Studiums wird im Studienplan durch die beiden Berufsbilder gem. Qualifikationsprofil beschrieben: Informatikleher an Schulen und Informatikausbildner in der Wirtschaft. Auch in den weiteren Berufen zu denen das Studium befähigen soll, werden explizit Fertigkeiten in der "Vermittlung von Kenntnissen über das Informations- und Kommunikationstechniken und Informationstechnologien" genannt. Es sind also Fertigkeiten aus der Fachdidaktik Informatik für alle angegebenen Berufsbilder notwendig. Auch die Wahlfähcer gem. § 9 (8) des Studienplanes Informatikmanagement sind in ihren Inhalten auf das Qualifikationsprofil ausgerichtet; somit sollte auch in der Diplomarbeit ein Bezug zu dieser generellen Ausrichtung des Studiums erkennbar sein. Die vorgelegt Diplomarbeit entspricht aber auch in ihrer generellen Ausrichtung nicht diesen Anforderungen.

    Hallo aus früheren Tagen,


    Ich hoffe es geht allen gut und das Studieren an der TU Wien macht immer noch Spaß :)


    Ich habe per Email die Information erhalten, dass das Studium Informatikmanagement mit 30.11.2015 auslaufen wird. Ich erinnere mich dunkel, alle benötigten LVAs gesammelt zu haben - bloß die Diplomarbeit fehlt mir. Gibt es sonst jemanden in dieser Situation? Kennt jemand Institute, die passenden Themen zu vergeben haben? (Eine nach Einführung des Studiums erfundene Regel besagt ja, dass die Diplomarbeit ziemlich explizit mit "Didaktik" zu tun haben muss.)


    Freue mich über jegliche Information, danke!

    Liebe Leute, ich studiere seit 2002 Informatik und hab schon den Software Engineering Bachelor. Jetzt wird es höchste Zeit dass ich auch meinen Master fertig mache, daher bastle ich wie wild an meiner Diplomarbeit. Die neuen Übergangsbestimmungen machen mir das Leben jetzt nicht leichter (vor allem das Damoklesschwert der Diplomprüfung, das ja wenn ich es richtig verstehe aber erst Ende November auf mich fallen würde..?) und ich würde gerne überprüfen, ob ich eh wirklich alle Zeugnisse hab die ich zum Einreichen des Studiums brauche.


    Dazu hätte ich aber gern Hilfe, ich weiß nicht ob ich mich durch diesen Dschungel durchsehe. Kann sich jemand der sich halbwegs gut mit dem Studienplan auskennt (oder in der selben Situation war) 1-2 Stunden Zeit nehmen und mit mir alles durchgehen? Ich wäre äußerst dankbar für jede Hilfe und bezahle auch gerne, wahlweise in Bier, Mittagessen oder auch in Cash (wieviel, ist Verhandlungssache). Bitte erhört meinen Hilfeschrei :)

    Ich kann mich nur einigen Vorrednern anschließend: das kaum vorhandene Verständnis der TU Wien für Internationalität ist einfach traurig und beschämend. Während bei Sponsionsfeiern auf der WU stolz über die hohe Anzahl an Erasmus-Outgoings berichtet wird versucht die Fakultät für Informatik offensichtlich diese Zahl weiter nach unten zu drücken. Und das in einer Zeit in der jedes gute Jobangebot Auslandserfahrung als Pflichtpunkt anführt und in der Europa tatsächlich auch in den Köpfen der Menschen zusammenzuwachsen beginnt.


    Wenn irgendwie möglich, gehts aber bitte trotzdem auf ein oder zwei Semester weg. Diese Zeit wird euer Leben im Positiven verändern!

    Ich will mir dieser Tage ein u:book bestellen und wollte es eigentlich ohne Betriebssystem ordern. Dadurch könnte ich mir 100 Euro ersparen.


    Ich wollte mir Windows 7 Professional 64bit German über MSDNAA runterladen, hat beim ersten Mal nicht funktioniert aber mal sehen, das wird schon noch gehen. Aber eine Frage hab ich noch zu der Lizenz:


    OK, man darf Windows auch behalten wenn man nicht mehr studiert. Aber darf man Windows danach auch noch einmal (bzw. mehrmals) erneut installieren? (Sowas ist ja hie und da nötig..)


    Ich weiß grad nicht ob ich nicht lieber die 100 Euro ausgebe und dafür eine sichere Lizenz habe...

    Quote

    Da Prof. Vincze z.B. das "Projektpraktikum" bzw. "Informatikpraktikum 1"
    hält, ist er im Studienplan der Informatik verankert.
    Somit kann das "Seminar für Diplomanden" bei ihm besucht werden.



    Tjaaaa. Ich nehme an sie meinen damit jetzt auch genau gesagt das "Seminar für DiplomandInnen", richtig? Bei mir heißt es halt "ganz" anders: "Diplomandenseminar". Das heißt die Anrechnung ist nicht automatisch möglich und muß wohl erst vom Studiendekan abgesegnet werden. Falls ich nicht überhaupt einen zweiten Betreuer in der Informatik suchen muß :(

    Am Freitag, den 2.10.2009 ab 21 Uhr, feiert das Buddynetwork der TU Wien seine traditionelle Welcome Party für unsere lieben Austauschstudenten! Es kostet keinen Eintritt, großes Bier und großer Spritzer kosten 2 Euro, es kommen normalerweise um die 300-400 Leute ... Und ihr seid natürlich alle herzlich eingeladen!


    Es gibt natürlich auch einen Flyer :)


    EDIT: Auf Facebook gibts das Event natürlich auch.

    Weiß ich ehrlich gesagt nicht, ich denk aber eher nicht. Du könntest ja auch in einem höheren Sprachkurs (A2, B1, ..) anfangen ohne die vorherigen Kurse belegt zu haben, das liegt einfach in deiner Verantwortung und es ist dein Problem, falls du mit dem Stoff nicht zurecht kommst. Ich will jedenfalls den A1-Kurs belegen, für den man keine Vorkenntnisse braucht. Dass es irgendeine Art von Kurszertifikat am Ende gibt denk ich aber schon. Ich kann ja nachfragen, falls du willst!

    Ich will im September einen Spanisch-Kurs am Instituto Cervantes de Viena am Schwarzenbergplatz machen:


    • Level A1
    • 7. September - 2. Oktober
    • täglich (Mo-Fr) von 18:30-21:00 Uhr (uff, ich weiß ;))
    • insgesamt 50 Stunden
    • Kostenpunkt 300 Euro, 5% Ermäßigung gibts für Studenten, das sind dann 285 Euro, macht also 5,7 Euro pro Stunde - das halte ich für einen Superpreis


    Das soll keine billige Werbung für Cervantes sein (war noch nie dort, habe aber eine Freundin die dort unterrichtet), stattdessen bewerbe ich aber diesen Kurs aus Eigeninteresse - damit er nämlich stattfindet. Sie wollen mindestens 5 Leute im Kurs sitzen haben, bisher ist diese Zahl aber offenbar noch nicht erreicht :( Also falls das wen interessieren könnte würds mich freuen!


    Angehängt der Flyer in dem der Kurs verzeichnet ist.