Posts by For3st

    Fands auch eher hart. Beim ersten hab ichs so verstanden, dass man Special-Halting als semi-decision procedure verwenden KANN. Beim prove 2a hab ich halt auf gegenteil umgewandelt und umgeformt bis man halt sieht, dass das eine unsatisfiable sein muss wenn das andere valid is, kA ob das passt. 2b war Ackermann erklären, sparse erklären, cnf transformations erklären im prinzip. 3a kA, 3b angenehm straigt forward wp ausrechnen 4a joa algo da prove keiner 4b war mein hirn schon zu zerknotet. Ich glaub ich seh dann einige am 4.mai wieder.


    Bzw werden nur Beispiele mit Punkten besprochen?
    Hab nämlich an Codea rumversucht damals, auch mit einem Beispiel von früher weil ich völlig anstand, hier und da bißchen was geändert/erweitert/ausprobiert, ob es mir beim Verständnis hilft. Aber zu spät begonnen damit, bin leider auf nix gekommen hatte aber zu einem Abgabezeitpunkt diese Daten aufn Server, das Make hat schon nich hingehaut, 0 Punkte etc.
    Kann ich also davon ausgehen, dass der Professor das sieht und mich auch danach fragt, obwohl ich da ja eigentlich nix hab, oder kann ich das (von der Theorie dazu für die Prüfung mal abgesehen) außen vor lassen?


    Er wird dich, wie gesagt, fragen warum du 0 punkte hast. Dann sagst du einfach, das du es kurz probiert hast aber nicht fertig hast (dh. den Eindruck erwecken, die Abgabe wäre zu wenig um sie zu besprechen, was sie wahrscheinlich ist). Dann wird er dich AG fragen.

    Gut war heute nochmal in der Egly Sprechstunde: Propädeutikum wird definitiv NICHT angerechnet. Egly meinte, dass er vom Salzer einen "auf den Deckel" bekommen hätte, es dies so ausgemacht wäre, dass es nicht für das Studium anrechenbar wäre.

    Gibt es hier noch Updates? Warum wurde das bei deinem Freund abgelehnt?



    Also er hat nur gefragt, nicht eingereicht. Hab jetzt mehrere andere Kollegen gefragt und die haben gemeint das geht. (Ist ja auch logisch, man schreibt einfach mehr Wahlfächer-Stunden, die Summe muss nur stimmen). Geh aber morgen nochmal zum Egly.


    Vielleicht ging es dabei um eine Aufteilung zwischen Bakk und Master, das geht nämlich meines Wissens nach nicht.


    Nein es ging explizit um den overflow von wahlfächer auf freifächer im bakk. Dh. 10,5 ects benötigt, 12 gemacht -> overflow von 1,5 auf freifächer ? (obwohl nur 3 ects zeugnisse) Ist das möglich beim Bakk?

    Im offizellen aktuellen Studienplan steht hierzu nur:

    Quote

    Der zweite Schwerpunkt, Information Engineering,
    besch¨aftigt sich mit der Sammlung, Verarbeitung, Verteilung und Pr¨asentation
    von Information. Daf¨ur werden Kenntnisse der statistischen Datenanalyse ben¨otigt, aber
    auch solche der Datenbanken, Verteilten Systemen (Internet-Applikationen) und Expertensystemen.

    Hilfreicher hierzu vielleicht die Beschreibung zum nicht mehr existenten aber sehr ähnlichen Studium Data Engineering and Statistics: (Zitat aus dem Studienlehrplan 2007)


    Da es das Studium erst seit glaube ich WS09 gibt, gibt es noch nicht viele Absolventen, die dir sagen können wo sie arbeiten

    /* Wollt meinen ursprünglichen post editieren, geht aber irgendwie mit dem aktuelle vBulletin nicht?? */


    Weiß jemand ob man mit den Ergebnissen hier auch so schnell rechnen kann wie beim Haupttermin?

    Fands auch recht nett, dass keine neue Frage gekommen ist. War so frei das im vowi von dir an die anderen prüfungswikis anzupassen, damit es im "die frage kam zu folgenden prüfungen" bei den aktuellen Fragen auch funktioniert.


    1) DFID oder DLS (DFS mit limit) haben beide lineare raum komplexität
    2) Weil A* eine Exponentielle raumkomplexität hat und es steht nichts davon, dass es eine informierte suche sein soll ?

    das buch gibts in deutsch 60€ und englisch 80 euro, wobei ich bei amazon noch eine neue auflage 2009 statt 2003 gefunden hab das kostet aber 113 €.


    Buch kann man sich vor der Prüfung ausborgen (ich glaube es gibt die 2003 Version (und ältere) in englisch und deutsch in der tu bibliothek.