Posts by Superwinki

    Beim Sony Vaio hat sie vermutlich das Problem, dass sie keine XP Treiber mehr findet...

    Ungeachtet dessen: Wird der Vista WLAN Treiber verwendet oder war einer vorinstalliert, mit einem "eigenen" Interface? Manche dieser Treiber unterstützen gewisse Verschlüsselungen nicht oder nicht ausreichend.

    Die Lösung von 2 und 3 kann ich bestätigen, 1 kommt mir auch sehr vertraut vor (zumindest das Potential, den Rest habe ich nicht gerechnet) - sollte also reichen :shinner:

    Und wieder ein Freitag und wieder eine M2 Prüfung - juhu!

    Die Beispiele (falls sie jemand durch Zahlen ergänzen kann, wärs super!):

    1)
    Potential eines Verktorfeldes berechnen, danach über einer Kurve im Intervall (0/0) bis (1/PI) das Kurvenintegral berechnen.

    Das fand ich etwas fies, da keine Kurve gegeben war, ich hab dann als Kurve einfach y=PI*x angenommen, das Integrieren wollte dann aber nicht mehr...

    2)
    LaGrange Multiplikatoren um ein Extremum zu finden, Nebenbedingung war gegeben, ziemlich genau, wie es in den UE Beispielen vorkam.

    3)
    Lösung der Rekursion, genau das Selbe Beispiel wie in der Prüfung vom 29.1.2004, nur mit anderen a0, a1 und einer leicht umformatierten Störfunktion (statt 12/25 5^n war da 12 * 5^(n-2) geschrieben, was sich aufsplitten lässt in 12 * 5^n * 5^-2).

    4) Theorie:
    JacobiMatrix definieren an einem Punkt x0 und die Matrix an Hand der Kettenregel darstellen.

    5) Theorie:
    Wie löst man eine homogene allgemeine Differntialgleichung mit konstanten Koeffizienten (also der Form y'' + ay' + by = 0)?
    Welche Lösungsfälle gilt es zu unterscheiden?

    Wie es mir nach jeder Prüfung geht, habe ich die Lösungen bereits aus meinem Kopf verdrängt, um zu verhindern dass sie wiederkehren, werde ich wohl heute einkehren :coolsmile:

    In diesem Sinne, cheerio und schöne Semesterferien!

    :omg:

    Upps, danke - finds schön wenn man vor lauter Mathe die Grundrechnungsarten vergisst.

    Du hast natürlich recht:
    1/4 + 2 = 1/4 + 8/4 = 9/4
    sqrt(9/4) = 3/2

    Ich seh mich in zwei Stunden schon 1+1 am TR berechnen - schöne neue Welt...

    wie man zur homogenen lös. kommt, sollte klar sein.



    Kann es sein, dass deine homogene Lösung falsch ist?

    Bei einer Angabe von
    an an1 2 · an2 = 2 · n 7


    setze ich die homogene Lösung folgendermaßen an:

    t^2 - t - 2 = 0
    Wenn ich das in die Lösungsformel einsetze komme ich auf:
    t(1,2) = 1/2 +- sqrt(1/4 +2)

    also auf die homogene Lsg:

    an(h) = C1 * (1/2 + sqrt(5/4))^n + C2 * (1/2 - sqrt(5/4))^n

    Die Störfunktion zerlege ich genau so wie du...

    Hab ich hier irgendwo einen Rechenfehler?

    EDIT: Fehler gefunden, Lösung stimmt - sorry für die vers***ene Zeit

    Nope, ATI bietet mit seiner 3800er Serie auch DX 10.1 Grafikkarten mit AGP an... (evtl. wird auch schon die 2600er Serie unterstützt, das weiß ich jetzt nicht mehr so genau) - wenn du auf NVidia stehst ist ab der 7800er Schluss (die hat dafür nur DX9) mit AGP, zumindest vorerst.

    Am Besten gehst du die Infos für beginnende Studierende durch

    http://www.tuwien.ac.at/informationen_fuer/maturantinnen/

    dort steht eigentlich alles was du brauchst.

    Kurz:
    1. Vorregistrieren --> Sequenznummer
    2. mit Maturazeugnis, Reisepass und Sequenznummer zur Studien- und Prüfungsabteilung und zwar innerhalb der Zulassungsfrist (18.2. bis 31.3.) und während der Öffnungszeiten (http://www.tuwien.ac.at/dienst…n_und_pruefungsabteilung/)
    --> du erhälst deinen Studentenausweis und eine Zahlschein
    3. Zahlschein einzahlen, du erhäst per Post dein Studentenpickerl und bist inskribiert...
    4. ZID Account erstellen und im Tuwis++ LVAs abonnieren
    5. zu den LVAs hingehen und am Ende des Semesters gute Noten schreiben :)

    Viel Erfolg!

    Wah, 36 Punkte... so knapp nicht geschafft.
    Meint ihr es bringt was zur Einsichtnahme zu gehen?



    Hmm, zwei Punkte sind durchaus möglich. Ich bin selbst schon erfolgreich auf diesem Institut schon zur Einsichtnahme auf Punktesuche gegangen. Stell dich aber darauf ein, dass du 5 bis 6Vorschläge für jeweils einen Punkt bringen musst, damit du deine zwei Punkte erhälst. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

    Wenn ich mir die Prüfung so mal kurz anschaue:
    BSP 1: wird schwierig, weil du vermutlich keine Schlampigkeitsfehler geltend machen werden kannst. Ich würde aber schauen, wie viele Punkte du erhalten hast, und wie lange dein Weg richtig ist... im Bereich von 0,5 sollte sich da was machen lassen.

    BSP 2: Vergiss es. MC ist eindeutig.

    BSP 3: Siehe 1, je länger der Weg richtig ist...

    BSP 4: Ahh, programmieren am Papier - dort war es bei mir immer möglich, den einen oder anderen Gnadenpunkt zu ergattern. Schlampigkeitsfehler müssen nicht immer soooo streng bewertet werden :ausheck: (aber vergiss nicht Bessererung zu geloben)

    BSP 5: Siehe 4, plus der Zusatz dass PL/SQL mühsam ist...

    BSP 6: Siehe 4,5

    BSP 7: Das wird schwierig, das Statement ist nicht wirklich verschachtelt genug, als dass man sich verhaspeln könnte...

    Auf jeden Fall viel Glück! :thumb:

    Nur um das klarzustellen:
    Ich moralapostele hier nich zum Bessern für die Menschheit und für mehr Gewinn für irgendwelche Firmen. Wer der Ansicht ist mehrere hundert Euro sind für ein Bildbearbeitungsprogramm gerechtfertigt, nur weil Adobe draufsteht, soll damit glücklich werden. Er (oder sie) würde aber vermutlich zweimal überlegen, Software, die vom eigenen Geld gekauft wurde weiterzugeben.
    Worum es mir geht, ist, sollte ein zu arger Missbrauch mit TU Versionen betrieben werden, wird dieser Service eingestellt werden. Punkt. Das dies schlecht wäre, wirst du vermutlich nicht in Frage stellen...
    Und dafür, dass du nicht pauschal beschuldigt werden willst (ich habe dich im übrigen nie direkt als illegal bezeichnet, aber vielleicht kennst du ja das Sprichwort: "Die getroffene Gans schreit") greifst du auch ganz schön tief in die Kiste:

    Quote


    ...weil ich ja geahnt habe das die Moralaposteln die ja noch niemals ne urheberrechtsverletzung im Internet begangen haben, alle in dem Thread auftauchen.


    (du fragst also um Hilfe und unterstellst allen, die hier lesen und posten und dir vielleicht auch das sagen, was du nicht hören willst, dass sie Urherberrechtsverletzungen begehen)

    Im übrigen kann ich mir nicht vorstellen, dass der Aktivierungsserver vollkommen nutzlos ist. Immerhin war die TU Wien weltweit die erste Universität, die einen entsprechenden Deal mit MS schließen konnte, dass sie Vista für Studenten anbieten kann (zu diesem Pris). Ich möchte also darauf hinweisen, dass der Gedankengang MAK-Key --> Aktivierungskontrolle --> (zeitverzögerte) Missbrauchskontrolle durchaus funktionieren kann (und für MS auch eine entsprechende Begründung für den Abschluss des Deals darstellen kann). Ein Hinweis darauf wäre z.B. wenn alle Vista Keys ident sind (weil es sich eben um einen MAK Key welcher nur über einen bestimmten Server (=TU) freigeschaltet werden kann).
    Im weiteren bringt eine Geheimhaltung nur dir als Anwender Probleme, dem ZID nicht. Du wirst ja nicht gezwungen das TU Vista zu kaufen und die TU Bedingungen zu akzeptieren.

    PS: Ich bin froh, dass ich auch über 1000 Posts noch "angemacht" werde. Die über 1000 bedeuten im Endeffekt nur, dass meine shit-to-sense-ratio etwas anders ausschaut :p

    Was genau geht nicht? Passiert nichts, wenn du zwei mal STRG-ALT-ENTF drückst? Stehst du am Anmeldeschirm bzw. musst du einen Benutzernamen anklicken oder angeben? Wenn das zweifache STRG-ALT-ENTF nichts bringt sollte unter dem Benutzernamen (und deinem Profilfoto) eine kleine Zeile stehen, die "Unter anderem Namen anmelden" oder so ähnlich lautet...

    Sorry, wenn ein paar der Ausdrücke und Abkürzungen nicht ganz geläufig sind, im Zuge des schneller tippseln lass ich mich manchmal hinreißen... :(

    Bist du dir sicher, dass du als Admin angemeldet bist? Probier einmal, dich beim OS abzumelden und nach 2xSTRG-ALT-ENTF sollte der Anmeldeschirm kommen, wo du den Benutzernamen direkt eintippen kannst. Wenn du dich dann als Administrator anmeldest und du immer noch in deinem Profil landest hast du recht, kommt aber irgendwie aus deinem Posting nicht wirklich raus.

    Das Ganze mit dem Assistenten zu migrieren finde ich im übrigen auch eine passable Idee, wenngleich vermutlich nicht alle Programme danach einwandfrei laufen werden (vor allem Drittprogramme könnten mit den unsichtbaren Pfaden Probleme haben).

    Sagt es einfach das ihr keine ahnung habt anstatt hier irgendwelche Lizenzbedinungen zu zitieren und dann auch noch anfangen sie selbst zu interpretieren...



    [Sarkasmus]
    Hmm, ich finde es, gelinde gesagt, mutig mit dem 3. Forumspost bereits Leuten ans Bein zu pinkeln, die schon länger im Forum unterwegs sind. Da du selber nur spekulierst gibst du damit zu verstehen, dass deine Spekulation richtiger sind als unsere, obgleich sie sich nicht einmal auf die allgemeinen Lizenzbedingungen stützen sondern auf das schöne Wetter (?).

    Was der TU Server genau macht, werden dir die Kollegen vom ZID vermutlich (Achtung: Spekulation!) nicht sagen. Ich würde dir empfehlen, ihnen dann ebenso Ahnungslosigkeit zu unterstellen - bitte mach dann vom anschließenden Gespräch eine Audio- oder Videoaufnahme, die stelle ich mir sehr erbaulich vor.
    [/Sarkasmus]

    Um aber wieder in medias res zurückzukehren: Interessant wäre z.B. ob es sich bei den in Vista integrierten Keys um MAK Schlüssel handelt, wie es bei Business und Enterpriseversionen oft üblich ist. Dies würde bedeuten, dass der TU Server die Aktivierungen nur "sammelt" und diese dann geschlossen immer wieder an MS schickt (normalerweise 1x alle drei Monate). Dabei wird es sicherlich im MS Lizenzprogramm eine gewisse Grenze geben im Verhältnis zwischen PCs (in diesem Fall verkauft DVDs) und Aktivierungen. Wenn dieses Verhältnis überproportional überschritten wurde, wird es ein leichtes sein, an Hand des Servers jene Matrikelnummer ausfindig zu machen, welche auffällig viele Aktivierungen hinter sich gebracht hat. Der Server selbst würde also zum Zeitpunkt der Aktivierung den Key niemals ablehnen.

    Ad Lizenzbedingungen: Diese sind auch für dich unumstößlich. Wenn du also innerhalb von kürzester Zeit dreimal das Mainboard tauschst und somit drei Aktivierungen brauchst ist das natürlich legal. Wenn du die HDD wechselst und deine alte nicht formatierst, diese dann aber wieder in einem PC zum Einsatz kommt und mit dieser Vista Version rennt, ist es illegal. Ebenso wenn du Vista auf einem zweiten PC installierst ("Nutztung (speichern, laden, ausführen) auf genau einem PC") ohne sie auf dem anderen zu deinstallieren bzw. nur eine gleichzeitig nutzt. Dies ist eine Verschärfung gegenüber der normalen MS EULA, mit dem Kauf der Software im ZID Shop wirst du aber jedesmal gefragt, ob du allen (!) Lizenzbedingungen zustimmst.
    Dass dir die Lizenzbedingungen egal sind, finde ich eher bedenklich, da das sehr an der "no warez" Regel des Board kratzt, das zu entscheiden sei aber den geneigten Moderatoren überlassen. Ich möchte dazu anmerken, dass die TU und der ZID die Software nur so lange zur Verfügung stellen werden, wie sich der Missbrauch auch in Grenzen hält. Mit der Vista Aktivierung wird es vermutlich zum ersten Mal möglich sein, dies genauer zu überprüfen (da man nachverfolgen kann, von wem die TU Lizenz kommt). Der Gedanke, dass in Zukunft Software nicht mehr zu diesen Preisen beziehbar ist, nur weil dir das "egal" ist, ist einfach nur zum :puke:

    Um unter Vista die Benutzerprofile umzubennen musst du als lokaler Admin am System angemeldet sein. Es wird nicht möglich sein, ein Profil mit dem du gerade angemeldet bist, umzubennen.

    Also probier mal folgendes: Als Administrator anmelden, und das Benutzerkonto umbenennen.

    Unter den allgemeinen Lizenzbedingungen zu finden:

    Quote


    Die Lizenz für die Campus Software für Studenten kann nur von gültig rückgemeldeten Studenten der Technischen Universität Wien erworben werden und berechtigt nur diese zur Nutzung (Speichern, Laden, Ausführen) der Software auf genau einem Personal Computer und gilt solange die Bedingung "Student der Technischen Universität Wien" erfüllt ist.



    So wie ich das verstehe, kannst du es auf dem selben Rechner so oft aktivieren, wie du willst. Auf verschiedenen Rechnern wird es nicht möglich sein, da dies aber sowieso gegen die Lizenzbedingungen verstößt, sollte das egal sein.