Posts by Michi

    Desktop-PC vs. Schlepptop, je nach Gebrauch und Nutzen...
    Ich finde dieses NB, für die Anwendungen gar nicht schlecht.
    Aber was die Leistung der Akkus anbelangt, bei solch Features, würd mich interessieren, wie lange es ohne Steckdose auskommt (ich kenne die langen Zugfahrten, auch der Kampf ums Sitzplatz mit Steckdose..., wobei mit 17" wirds a bissal eng)

    ich war ausnahmsweise heut nicht in der VO... (genaugenommen, die zeit übersehen :rolleyes:)
    Die heutige VO wär sicher interessant gewesen ?


    aber zum prüfungsstoff, ich schätze die Einheiten, nach online Vorlesungsfolien:
    1, 2, 3, 4, 5 und 8, 9 und 10
    meines wissens die einheit 6 heuer auch nicht.

    mit A = -2 und B = 1: hab ich c1 = 2 und c2 = 1/2


    aber ich hab nach fotografien vom mnemetz A = 2, B = 1 und das macht mich ein wenig stutzig, was nun richtig ist. ich finde keine infos über dem I_p(t) - ansatz.
    oder ich kann nicht mehr richtig lesen :shinner:


    edit: reaktanz hab ich: S = -40 vielleicht darf der nicht negativ sein...? denn dann, wärs schön

    ich kann nur so vage erinnern, dass wenn zwei gleiche werte aber mit +/- vorkommen, mit dem höheren wert also (+) weitergerechnet wird... kann mich irren auch.
    ansonsten ja, wüsste jetzt nicht wie negative frequenz aussieht...

    hm...
    hab dieses bsp erst vor kurzem hingekriegt...
    ich habs so:

    Code
    1. y(x) = c3 * cos(x) + c4 * sin(x) - 1/2 ln (...) * cos(x)
    2. y(0) = c3 + 0 - 0 = 0 -> c3 = 0

    Code
    1. y'(x) = c3 * (-sin(x)) + c4 * cos(x) - (2 + sin(x)) / (2 * cos(x))
    2. y'(0) = 0 + c4 - 1 = 1 -> c4 = 2


    die ableitung vom -1/2 ln (...) * cos(x) hab ich im CAS rechnen lassen.
    somit:
    y(x) = 2 sin(x) - 1/2 ln (...) * cos(x)


    (hoff, ich hab nen baum im wald gefunden :o)

    wenn C1 = -1/2 ln ( ... ) * sin(x) und C2 = -cos(x) über Yp = C1 * cos(x) + C2 * sin(x) kommt
    Yp = -1/2 * ln ( 1+sin(x) / 1-sin(x) ) * cos(x)
    raus, bekomme ich für
    y(0) = 0 ... ok.
    aber mit Yp' bekomme ich:
    y'(0) = -1
    das minus bleibt mir, oder hab ich das was übersehen?

    bzgl. lerngruppe... das beste ist vielleicht eh das forum...


    Quote


    Danke fürs aufschreiben, soweit kann ich dir folgen - aber wie komm ich jetzt auf die allgemeine Lösung? Steh schon etwas neben mir und seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr...:confused:


    geht mir auch schon so


    da war schon einer schneller als ich...
    aber zu deine frage, dachte ich:
    das c ins y(x) = c(x) * x einsetzen, das ist dann c2, was gesucht wird:
    y(x) = c1*x + c2 * (2x ln|1+x| -1)


    im vachenauer band 2, seite 104, bsp 1 steht auch die lsg dort.
    y(x) = c1*x + c2 * (x/2 ln((1+x)/(1-x)) -1)


    irgendwas ist da anders...

    Quote


    so wie es gpro gemacht hat passt es schon. ich hatte nur die ganze zeit das -ln|x| übersehen. da steht dann: ln|u|= -ln|x| das ergibt dann u= c'= 1/x noch einmal integrieren und du hast c= ln|x|.


    thx, aber wegen dem minus:
    -c''(x) / c'(x) = -(u' / u) = 1/x
    zu ln|u| = ln|x| mit u = c'
    zu c' = 1/x


    zu bsp 26, der ansatz passt, aber ich hab mich da gravierend vertan...
    c[1]*1/x, und c[2]*ln|x|/x ist es.

    ich habs so, in einer summer verfasst komme ich auf:
    y(x) = Summe(n=0 bis unendl.) -a[n+2] * (n+2)(n+1)/(lambda - 2*n) * x^n


    darauf komme ich... wie siehts bei a[0] aus, wie bei a[1], a[2] und a[3] dann die Summe daraus gebildet.


    obs stimmt, oder wie's weitergeht, steh ich an. :shinner:

    habe auch: c''(x)x + c'(x) = 0
    meine schritte zu c(x) = ln|x| wären
    -c''(x) / c'(x) = 1/x
    -c'(x) / c(x) = 1/x
    c(x) = ln|x|
    ob das so einfach geht, werd ich nicht schlau draus
    sonst ja, lösung wär: y(x) = c1/x + c2*ln|x|/x


    gleich zum bsp 26: variation der konstanten - wie in der mitschrift:
    komme ich auf:
    y(x) = 1/6x +c1*x + c2*x^2


    lg

    es sind teil-archive, splitten ab 1 mb, von einem pdf.
    egal welches teilarchiv man öffnet, kommt das gleiche pdf.

    was ich bei sata entdeckt hab - war jahrelang und bin noch teils bei ide :rolleyes::
    ich weiß nicht obs bei allen bios so ist, du kannst im bios die sata als raid fahren oder als ide (hat übrigens ein eigenes bios)
    so genau weiß ich nicht mehr, aber bei mir gings ohne die umstellung im bios gar nix, einfach ausprobiern

    againstfascism
    es wundert mich, dass du über italienische Aktionen (wie oben schon zweimal angedeutet) keine Bemerkung abgibst. Oder kennst du das zarte feine Fleisch, und fährst gern nach Italien? :ausheck:
    Gerade Herbst, wo die Vögeln für den Flug nach Süden aufbrechen, fliegens immer wieder über Italien. Beim Vogelfang hat es zwei Vorteile: Zum einen werdens geschützt, zum andern wird geachtet, dass die exquisiten Singvögeln nicht vorm aussterben bedroht werden (Stichwort Zoo).


    Was ich vor kurzem erfahren habe, dass früher mein Großvater manchmal 1-2 Singvögeln zum Überwintern angenommen hat. Das war gang und gäbe.


    Doch jetzt wollen die Tierschützer um jeden Preis verhindern, weil die Vögeln ja, irgendwie, keine Ahnung, welche Schreckensszenario immer wieder gern hergenommen wird, was eher selten passiert, verenden. Was ja nicht der Sinn an der Sache ist. Dass irgendwo mal ein Tier verendet passiert ja Tagtäglich, ohne Humaner Absicht und Eingriff.


    Was war da, als mal so ein Furore gegen Vogelfang in den Medien gemacht wurde (keine Ahnung wann das war, hatte was andres zu tun):
    Was mir zu Ohren kam: Gestillt wurden die Protestanten mittels Geld, dann war ruhe eingekehrt. (Wer wem draufzahlte, möcht ich nicht wissen.)


    Da es nun Gesetzlich bereits geregelt wurde, ist das nun abgehakt. Und wenn doch ein Federvieh eine Kugel abkriegt, dann hat das seine Gründe.
    Möglich wär nen durchschuß vom vorderen Vieh, oder so :D


    so, und wählen ging ich auch. Man fragt sich nun, weshalb auf einmal rot gewinnt... :ausheck:

    hm, also bei zwischenergebnis:
    -1/2 ln |1-v^2| = ln |y| + C1
    bekomm ich aufgelöst: C1 = 0
    Kontrolle: v^2 = 1 - y^-2 * C1 -> v^2 = 1. Ok.


    dann mit y' integrieren, um C2 zu erhalten
    Y' vom y'(0) = -1
    y = int(-1 dx) = -x + C2
    y(0) = 0 + C2 -> C2 = 1, da laut Angabe y(0) = 1 ist.
    somit:
    y = -x + 1


    kämpfe auch herum, dürfte so passen(?)

    Danke erstmal, aber jetzt regt er sich auf, dass im letzten SELECT kein FROM steht. Wenn ich dann schreib FROM view1, view2, dann kennt er die Table anscheinend noch nicht


    stimmt, den FROM hab ich glatt übersehen...


    aber das würde gehen:

    SQL
    1. SELECT view1.anzahl, view2.vorkommen, (view2.vorkommen * 100 / view1.anzahl) prozent
    2. FROM (SELECT count(*) anzahl
    3. FROM X) view1,
    4. (SELECT count(*) vorkommen
    5. FROM X, Y
    6. WHERE X.a=Y.a) view2;


    natürlich gehts alles in einem Select auch, wegen nachträgliche erweiterungen ist die ausführlichere version oft hilfreich.

    hm... probier mal:

    SQL
    1. SELECT view1.anzahl, view2.vorkommen, view3.prozent
    2. FROM (SELECT count(*) anzahl
    3. FROM X) view1,
    4. (SELECT count(*) vorkommen
    5. FROM X, Y
    6. WHERE X.a=Y.a) view2,
    7. (SELECT (view2.vorkommen * 100 / view1.anzahl) prozent) view3
    8. WHERE view3.prozent > 0;


    Somit wär's alles separat und doch in einem, obs funkioniert, kann ich nicht garantieren.

    es ist zwar in einem SELECT-Statement, aber mit Subqueries:
    wie z.B.

    SQL
    1. SELECT view1, view2
    2. FROM (SELECT count(*)
    3. FROM X) view1,
    4. (SELECT count(*)
    5. FROM X
    6. WHERE X=Y) view2
    7. WHERE (view2 * 100 / view1) > 0;


    hoff es ist richtig.