Posts by RolandU

    Über die Addition von Antritten bei LVAs nach Studienplan-Änderung mit Übergangsbestimmungen wurde hier schon öfter diskutiert, dennoch ist die Antwort nicht ganz eindeutig:


    - Dieselben zwei User antworten immer wieder, dass bei LVAs mit unterschiedlichem Titel die Antritte NICHT zusammengezählt werden. Deren Quelle ist mir nicht bekannt.
    - Manchmal heißt es, der Titel wäre ausschlaggebend, manchmal heißts, es wäre die Nummer und manchmal gehts um die Inhalt.
    - In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass das Dekanat gesagt hat, dass man es sich erst überlegen müsse.
    - Eine Freundin, die Maschinenbau studiert, hat mir erzählt, dass bei ihnen die Antritte von äquivalenten LVAs bei Studienplan-Änderungen ADDIERT WERDEN, selbst wenn sich Nummer, Titel und Inhalt ändern (!).


    Daher bin ich verunsichert.


    Weiß irgendjemand eine bestätigte Antwort von Dekanat oder Fachschaft?

    Habe leider die Vorbesprechung verpasst und kann die Information auf der Website nicht finden: Wann finden die zwei Tests statt und ist dazu noch irgendetwas relevantes (Stoff, Hilfsmittel) gesagt worden?


    Danke im Voraus!

    Ich war einmal vor ein paar Jahren mit BEST in Frankreich und das war voll cool. Da ist wirklich kein Haken an dem Preis. Anreise selber zahlen + Fee und man bekommt alles, was inkludiert ist (ich glaub, das ist dann eh individuell erklärt, was inkludiert ist). Das Programm bei dem Kurs war auch sehr interessant und es waren viele Leute aus ganz Europa dabei.


    Also ich kanns nur empfehlen.

    Hey Leute!
    Es möchte hier jemand einen Job ausschreiben und einige unserer Mitstudenten wollen sich vielleicht bewerben.
    Penisland, Satzzeichen und "Deutsch für Anfänger" sind meiner Meinung nach hier nicht das Thema.
    Ich glaube solche Diskussionen in Job-Threads führen nur dazu, dass Firmen hier keine Jobs mehr posten werden und das fände ich schade.

    Hallo schogette42!


    Natürlich wird es schwer für dich, wenn du jetzt anfängst, jemals so gut programmieren zu lernen, wie jemand der im 6. Lebensjahr angefangen hat und HTL und TU besucht hat.


    ABER: Ein bisschen programmieren lernt man relativ schnell, wenn man ein kleines bisschen Talent hat.
    Und was auch immer du in den letzten 20 Jahren gemacht hast: Vielleicht ergibt sich da ja eine Kombination, die sonst kein anderer mitbringt, der sich ausschließlich auf die Informatik spezialisiert hat.

    Dieser workshop soll offenbar vermitteln, dass die Geschlechter gleich sind, gleiche Chancen haben, gleiche Fähigkeiten haben.


    Jedoch wird durch das ganze Setup des workshops (nur Frauen) irgendwie vermittelt, dass die Geschlechter unterschiedlich und voneinander zu trennen sind.


    Ich finde, wenn man die Frauen in die männlichen Strukturen integrieren will, sollte man sie genauso behandeln wie die männlichen Studenten und sie nicht in abgeschotteten Kursen unterrichten, wo es nur Frauen gibt.


    Doch wenn eine Frau in einen Kurs gehen will, der nur für Frauen ist und von Frauen gehalten wird und es hilft ihr bei irgendwas, dann ist der Kurs natürlich gut...
    Also mit anderen Worten: Jede/r soll machen was sie/ihn glücklich macht!

    Global gilt jedoch nur für alle Ordner, bei denen nichts eingestellt ist. Grundsätzlich kann man für jeden Ordner eigene View-Options einstellen und sobald man den Ordner in einem neuen Fenster öffnet, werden diese View-Options eingestellt.


    Wenn man unter Finder > Preferences > "Always Open Folders in a new Window" aktiviert hat, dann macht das durchaus Sinn. z.B. wenn ich meinen Archivfolder öffne bekomme ich eine Tabelle mit Datumsspale und Last-Changed-Spalte und wenn ich den TU-Ordner öffne habe ich das "normale" Spalten-Layout. :-)

    Warum haben FPÖ/BZÖ soviel dazu gewonnen? Wenn es nur ums Ausländerthema gehen würde, hättens beim letzten Mal doch auch schon so viel gehabt.


    Lag es vielleicht einfach am Haider, der enorm vielen Leuten sympatisch ist (mir nicht)? Lag es daran, dass Strache diesmal durch den Haider Konkurrenz hatte und sie sich dadurch gegenseitig angeheizt haben?


    Es könnte auch sein, dass FPÖ/BZÖ durch die große Geldverteil-Aktion des letzten Mittwoch viel gewonnen haben. Doch eigentlich waren sie in den Umfragen auch schon lange vorher ziemlich groß.


    Natürlich sinds auch viele Protestwähler, aber ich glaube auch nicht, dass der gesamte Zugewinn aus Protestgründen dorthin ist.
    Warum sind so wenige Protestwähler von SPÖ/ÖVP zu den Grünen gewechselt? Dieser Wechsel würde mir logischer erscheinen als der Wechsel zu BZÖ/FPÖ.


    Doch warum kommen BZÖ/FPÖ bei den unter 30-Jährigen auf über 40%?


    Ich bitte um eure Meinung zu diesen Fragen, weil ichs gern verstehen möchte.

    Ich habe das schon ein paar Mal erlebt: 2 Minuten nach Anmeldebeginn ist ein Termin (egal welches Grundstudiumsfach) samt Warteliste total voll und um dann doch einen Platz zu bekommen, schaut man jeden Tag rein, ob sich schon genug abgemeldet haben. In den Regel sind dann am Anmeldeschluss - wie klausi schon schrieb - ohnehin nur die Hälfte der Plätze belegt.


    Die Lösung, um das ganze Komfortabler zu machen wäre meiner Meinung nach einfach die Warteliste auf 9999 zu setzen. Das wäre für die Studenten Komfortabler, da sie nicht ständig schauen müssten, wäre bei wirklich vollen Prüfungen "gerechter", weil diejenigen die früher da waren auch eher einen Platz bekommen und es wäre auch für die Auslastung besser, da vielleicht viele oft gar nicht wissen, dass sie einen Platz hätten haben können, wenn sie mehrmals geschaut hätten.

    Hallo!


    Eine kleine Verständnisfrage - konnte keinen Thread finden, der dies schon behandeln würde.


    Im Studienplan Bac. Sotware&Information Engineering (534) heißt es:

    Quote

    "Die Lehrveranstaltungen des Vertiefungsfaches sind im Ausmaß von 10.5 Ects aus dem folgenden Wahllehrveranstaltungskatalog, aus den Pflichtlehrveranstaltungskatalogen eines anderen Bachelorstudiums der Studienrichtung Informatik (Data Engineering & Statistics, Medieninformatik, Medizinische Informatik, Technische Informatik) und aus den Katalogen Basisfach Design (Abschnitt 3.3.2) sowie Basisfach Computergraphik und Bildverarbeitung (Abschnitt 3.3.3) zu wählen."

    Heißt das wirklich, dass ich aus jeder der genannten Quellen (Katalog + alles Bachelors + Design + CG) LVAs wählen kann, solange diese in Summe 10,5 ECTS (bzw. soviel wie meine Übergangsbestimmungen verlangen) ergeben? (So würde ich es verstehen.)


    Jemand hat mir gesagt, dass soll heißen: "Nimm dir irgendwelche
    10,5 ECTS aus dem folgenden Katalog ODER
    10,5 ECTS aus Data Engineering ODER
    10,5 ECTS aus Medieninformatik ODER
    etc etc" ?
    Das glaube ich aber nicht, weil in dem Satz ein "und" vorkommt, was in der Regel heißt, dass die anderen Beistriche auch als "und" zu verstehen sind.


    Was mich etwas irritiert ist die Formulierung "aus den Pflichtlehrveranstaltungskatalogen eines anderen Bachelorstudiums" - kann ich auch Pflichtveranstaltungen aus zwei verschiedenen anderen Bachelors nehmen?


    Sorry, wenn das ein bisschen Übergenauigkeit ist, aber hier gehts für mich um einen Haufen ECTS-Punkte und da will ich sicher gehen.


    Danke!

    bauen sich da geistige und kulturelle eliten ihr werbefreies paradies auf kosten der normalen bevölkerung?


    Ja, ich denke schon, aber "normale Bevölkerung" ist ein komischer Ausdruck. Sagen wir lieber "auf Kosten aller ORF-Gebührenzahler".


    Sehe ich das eigentlich richtig: Wenn eine "zeitgenössische" Band in einem Lokal spielt dann ist das einfach so, wenn aber drei Sänger in der Oper was singen, gibt es eine Kunstförderung, weil sich sonst keiner die Karten leisten könnt? .... oder gibt es für die andere Künstler auch Geld?

    warum nicht? geht das nur bei den terminal services der MS server, aber nicht bei den desktop betriebssystemen? musst zum abdrehen immer eine VNC verbindung aufbauen ;)


    Der "Shut Down"-Button von Windows XP wird beim Remote-Zugang in einen "Trennen"-Button verwandelt.


    Vermutlich ist man da einfach später draufgekommen, dass nicht jeder Remote-Nutzer die Maschinen einfach ausschalten können sollte, Server 2003 ist schließlich um einiges Älter als XP.


    Man kann natürlich auch bei Windows-XP-Maschinen remote Shut-Down machen, entweder übers cmd oder über eine Registry-Einstellung, dass das Shut Down-Menü doch erscheint.

    Woran kann das liegen und wie kann man systematisch durchgehen?


    - Kannst du von einem anderen Mac/PC auf dein Zielgerät via RDC zugreifen?
    - Kannst du von deinem Mac auf ein anderes Windows-System via RDC zugreifen?
    - Kannst du mit deinem Mac Dateifreigaben am Zielgerät öffnen?
    - Bekommst du eine Fehlermeldung?


    Statt dem MS-RDC-Client gibt es auch Cord. Ist im prinzip dasselbe, nur ist das speichern und ändern der Server einfacher.

    Diese Beträge die ihr da nennt, sind die pro Woche, Monat, Semester oder Schuljahr?


    Sorry, habe keine Ahnung von diesen Sachen und auch keine Kinder, es interessiert mich nur, was Kindergärten eigentlich so kosten.