Posts by fyi2k

    hallo. ich habe mir nun einmal das relationenmodell und die create.txt angesehen. irgendwie finde ich nicht das diese kompatiebel sind. ich glaube schon dass alle tabellen welche im create.txt vorkommen auch im relationenmodell angeführt werden müssen. ansonsten würde man ja ein relationionenmodell in der 3 NF nicht machen - oder? vielleicht stehe ich nur einwenig auf der leitung:confused:

    hallo. bin gerade dabei das er-modell zu machen. also ich habe zwei auschnitte bei denen ich mir nicht ganz so klar bin ob dies so richtig ist,
    einmal bei trainer und co trainer und einmal beim obmann;
    ich habe noch keine kardinalitäten eingetragen, da ich dies zum schluss mache;
    was denkt ihr?

    Wie lange hat letztes mal gedauert???


    also ich glaube so 7 wochen habe ich letztens gewartet ... hoffentlich dauerts jetzt nicht so lange, da ja ende november wieder ein antritt ist. wäre nett wenn sich diemal der prof. an die 4 wochen regel gehalten hätte - warte nur mehr auf diese prüfung dann wärs das mit dem bachelor studium ... aber wahrscheinlich werden wir noch länger warten :devil:

    also langsam wird's zeit für die noten. das letzte mal haben wir glaub ich 6 wochen gewartet (oder mehr) aber im november gibt es ja wieder einen antritt - und wie ist das eigentlich mit den 4 wochen???
    und hoffentlich gibt's auch eine einsicht - da es letztes mal auch keine gegeben hat. aber das kenn ma ja schon:mad:

    hallo. also im buch 3auflage auf seite 223 bei vorzeichentest für zwei verbundene stichproben steht: (in der mitte)
    - Man zählt die Anzahl der positiven Vorzeichen: diese Zahl ist dann die Prüfgröße.


    unten im Beispiel 11.5 steht aber :
    - die Prüfgröße k=3 (es gibt 3 negative Vorzeichen bei den Differenzen) liegt also ...usw.


    heißt das nun das die Prüfgröße doch aus den negativen vorzeichen gebildet wird?
    oder ist die Prüfgröße immer die kleinere Anzahl der Vorzeichen (also wenn + mehr dann -)

    wie bildet man eingentlich so eine rangsumme?
    im buch (3auflage) beispiel 11.3 - wilcoxon test für 2 verbundene stichproben, steht bei 2,8 di>0 5,5 -- wie kommt man nun auf 5,5? gibt es eine formel für rangsummen?


    geht das vielleicht so:
    also 2,8 kommt 2 mal vor und das erste mal bei rang 5, also --> (5+6)/2 = 5.5 und dann wird 6 übersprungen und bei 7 wird wieder weiter gemacht?


    und was ist wenn 2,8 3 mal vorkommen würde: müsste ich dann rechnen (5+6+7)/3 = 6 und dann bei 8 mit den rangsummen weiter machen?


    oder liege ich da etwas falsch?

    -- also gerade von der prüfung gekommen -- schreibe mal hin, was ich mir gemerkt habe --


    1) THEORIE : eine mathematische formulierung für das lösen von extremwertaufgaben mit nebenbedingung. was für 2 verfahren wurden wärend der vo besprochen? jedes verfahren mit einem selbts gewählten beispiel erklären


    2) THEROIE: was ist eine kontrahierende funktion? fixpunktsatz. newton verfahren + regula falsi verfahren anhand von f(x) = 0 näher bringen


    3) RECHENBEISPIEL (homogene DG 2 Ordnung -- sehr human!)
    ~ungefähr so: y"(x) - 8y'(x) - 20y(x) = 0
    und nur die allgemeine lösung berechnen


    4) RECHENBEISPIEL eine funktion f(x,y) war gegeben
    a)grenzwert von f(at, bt)
    b)grenzwert von f(t^2, t)
    c)ist die funktion im punkt P(0,0) stetig --> mit begründung


    5) RECHENBEISPIEL -- erzeugende funktionen (keine Ahnung, war angeblich aber in den unterlagen)


    -- also --
    meiner meinung nach währe es bis auf das beispiel 5 und beispiel 1 (anfang) ja eine relativ normale mathe2 prüfung geworden -- aber mit erzeugende funktionen als beispiel habe ich nicht gerechnet (darum auch nicht angesehen :wein:)


    na hoffentlich benotet er human :D


    ps: also das hin und her verschieben der leute vor der prüfung war schon einwenig komisch, aber als der hasibeder alle formelsammlungen durchgeblättert hat und auch personen eingetragene "kraxn" mit dem radiergummi beseitigen lies + sich beschwärte wenn irgendwas belangloses ergänzt wurde, das war wirklich... so typisch!

    konnte heute leider nicht zur vo kommen. hat sie irgendwas darüber gesagt ob die leute welche auf der waiting list stehen nun die vo machen können oder nicht? wurde vielleicht schon ein übungsbespiel aufgegeben?

    "webdesign" im sinne von graphischem schnickschnack lernt man glaub ich net im informatikstudium, scripten in html, jscript und php etc kann man sich selber erarbeiten - sehr einfach mehr oder weniger. ;)


    ja, flash -> tonne, ausser für youtube. *ggg*


    stimmt schon, wäre halt nett gewesen wenn man dafür noch ein paar stunden kassiren könnte:D

    Kennt irgendwer eine gute VO / UE welche man als Vertiefungsfach für med.inf. verwenden könnte und sich mit Flash, Webdesign (Grafik) oder generell mit grafischen Sachen (wie z.B.: Photoshop, etc.) beschäftigt? Würde mich interessieren und habe bis jetzt noch keine vo gefunden, welche mich ansprechen würde. wäre für tipps / erfahrungen dankbar :)

    wie ist das nun mit der warteliste? können alle die auf der warteliste stehen und die nötige software u. hardware haben die vorlesung machen oder muss man warten bis sich leute wieder abmelden? das habe ich gestern wärend der vorbesprechung nicht so wirklich mitbekommen

    für das bakk. falle ich schon unter die ü-bestimmungen, für das mag nicht, da ich erst dieses sem. das bakk abschließe (hoffentlich :D)


    benötige nämlich noch 1,5ECTS Vertiefungsfach.


    denn mit theor.inf.2 + 1,5ECTS Vertiefungfach kann man sich ja formale methoden der informatik für das mag "weg tauschen"...


    hätte noch eine frage: kennt jemand eigentlich freifächer/wahlfächer welche sich mit webdesign, oder grafischen sachen (z.B.: photoshop, illustrator,..etc.) oder reprotechnik beschäftigen? würde so etwas ziemlich interressant finden, habe jedoch noch keine vorlesungen / übungen darüber gefunden.