Posts by acko

    Die Ergebnisse sind TEILWEISE fertig :p
    Leute, ist das möglich? Ist das ein Schärz?


    Schaue an, ob jemand von euch in diesem TEIL ist

    Es ist nicht mehr human zu tun, was jetzt algodat-crew macht!!!!!!


    Diese Woche ist die vierte, die schon ohne Resultate vergangen ist.


    Those Profs are such lazy people :omg: Read this abkürzung: OH MY GOD!!

    Es gibt noch einen Fall:
    c....konstante
    ist jetzt c durch f(c) ersetzbar?
    Ich denke NICHT, weil das ist der Fall, wenn wir 2 konstanten haben und die sind NICHT erlaubt miteinander zu unifizieren.
    also, ist f(konstante) = konstante?

    [quote=anty
    c.) w1 >= 9, w2 >= 7
    Weil mein Algorithmus würde diese Kanten in der Reihenfolge nehmen (ausgehend von w1=9 und w2=7): 1,2,5,9,2,2 = 21 Besser währe allerdings diese Reihenfolge: 1,2,6,2,2,7 = 20[/quote]


    :) Wie kannst du 1 dazu schreiben?! 1 hat Grad 4 und nicht 3, und da steht dass w1 und w2 unendlich gross sind, also der Teilbaum wird sicher nicht mit den w1 und w2 einen minimalGewichtTeilbaum sein...

    Ich habe 35 für gewicht bekommen, und in T habe:
    1,7 7,2 2,8 8,4 4,9 9,6 6,5
    Hat jemand etwas ähnliches

    Im ads hompage steht:
    Zum zweiten Übungstests kommt der gesamte bisher in der Vorlesung behandelte Stoff, das schließt (wie schon öfter gefragt wurde) Tries und Graphen mit ein!


    aber in vorbereitungstesten stehen die Aufgaben aus der Optimierung Bereich(Rucksackproblem).


    Was ist wahr??

    Was ist in letzter Woche dieses Jahrer zum Stoff gekommen(ich meine am 14. und 15. Dezember)?

    Quote from djgoodspeed

    Also soweit ich weiss hat es das letzte Mal (im Oktober) knappe 3 Wochen gedauert.
    Schätz also mal dass die Ergebnisse erst im nächstem Jahr da sind...


    Ich hoffe so, weil im Juni habe ich auf ergebnis einen Monat gewartet. Wenn es ein Fest(oder Ferien) gibt, wartet man üblicherweise länger :(

    Quote from derbrain


    das wären dann verschiedene "arten" von vektoren, aber es sind ja nur operationen darauf. also würd ich das nicht von Vektor ableiten.


    das ist wahr, danke.


    Jetzt ist es problem eine Operation auszuführen. Ich hab alle Klassen geschrieben, aber ich weiss nicht wie ich die aufrufen soll.


    Hat jemand einen Vorschlag?

    Ich hab lang über dieses Problem nachgedacht und kann schon auf manche Fragen, die ich gestellt habe, beantworten.


    Also registerOperations() soll alle Operationen hinfügen, weil Konstruktor schon diese Methode aufruft, wenn wir keine Eingabe eingelesen haben. Deshalb ist es logisch alle Operationen hinzufügen.


    Operation ist ein Typ, aber mir ist es unklar wie ist der Name von Operation "+". Ich kann nicht einfach "+" hinschreiben beim addOperation(+).


    Kann ich hier beim addOperation in Klammer Name der Klasse schreiben? Also für Addition: addOperation(AddOperation) ?


    Weiter, alle Klassen( BetOperation, InvOperation,...) sollen Vektor.class vererben, oder VektorMath.class(was ich tun werde) und interface Operation implementieren(In jeder Klasse soll Methoden getName() execute(java.util.Stack<java.lang.Object> buf) implementiert werden).


    Ich würde sehr gerne andere Meinung hören! ;)

    Dieses Beispiel hab ich bekommen und weiss ich nicht genau wie ich beginnen soll.(Der Grund ist wahrscheinlich, dass ich mit interfaces erstes Mal beschäftigt bin)
    Also, zuerst vererbt die klasse VektorRechner die Klasse AbstractRechner. Damit sollen die Methoden registerOperations und perform in der Klasse implementiert werden.
    Mir ist es hier nicht klar, welche Operationen die Methode registerOperations hinfügen soll, entweder diejenige, die in Eingabe enthalten sind(z.B. wenn eingabe ist "( 3 ) ( 2 ) + =" dann ist "+" die einzige Operation, die eingefügt werden soll), oder alle mögliche( +, -, bet, inv, anv, x, *)?
    Wenn die erste Option stimmt(was meiner Meinung nach logisch ist), wie soll ich das machen, wenn ich kein Argument beim Name der Methode habe(zur Erinnerung steht registerOperations())?


    Wenn ich gut verstanden habe, soll interface Operation ein Typ sein?


    PHP
    1. private HashMap<String,Operation> ops = new HashMap<String,Operation>();
    2. public AbstractRechner () {
    3. registerOperations ();
    4. }


    Warum steht nicht ops.registerOperations() statt registerOperations()?


    Und noch eine Frage, wie sieht eine Klasse der Operationen aus, zum beispiel klasse BetOperation?


    danke voraus

    Du kannst Tutor fragen wenn es dir etwas nicht verständlich ist.(In diesem Fall - du weisst nicht ob Fehler ist, wenn etwas nach "=" steht. Es ist sicherlich nicht Fehler, wenn alles vor dem "=" spezifikationsmässig ist! Mein Programm terminiert alles nach "=" und ich habe keine Abzugpunkte dafür bekommen)
    Aber DONT GIVE UP!!!!! Du hast noch zeit!
    Wenn du meine Schleife gesehen hast, kannst du bemerken, dass die ganze Aussage(z.B. "4 ( 2 3 4 ) * ( 3 0 1 ) 3 * ( -4 1 5 ) 8 * - + = " )
    in String s1 gespeichert ist.(ich werde meine Idee dich entdecken)
    Dann teile ich s1 in seine Tokens und gleichezetig überprüfe ich ob gültiger Typ auftritt und lege ich Operanden auf Stack(mit push() methode).
    Wenn eine Operation auftritt(bei Tokens), nehme ich entsprechende Anzahl von Operanden vom Stack(beim bet nehme ich einen, beim * nehme ich zwei usw) und berechen ich. Ergebnis stelle ich auf Stack, und so weiter bis (!s1.hasMoreTokens)


    Um das einfach zu lösen, musst du zuerst Klassen Stack und StringTokenizer anschauen, wie die funktionieren und welche Methoden die haben (also in java.sun)


    Ich hoffe, dass dir das helfen wird, was oben steht

    Ich habe schon dieses Beispiel abgegeben und 18.etwas Punkte bekommen nur ein IOPaar ist nicht gleich, und der Fehler ist 100% ein Buchstabe. Nämlich habe ich auf einem Platz "FAlSCHE EINGABE" stat "FALSCHE EINGABE" geschrieben :( (l und L unterscheiden sich)
    Ich werd versuchen diesen 1.etwas Punkte beim Tutor zu bekommen...


    Ich habe so eingelesen:



    Viel Glück beim Schreiben des Programms!

    In meiner Spezifikation steht:

    Abzugebende Datei(en):
    Vektorprint.java


    Und unter Allgemeine Hinweise:


    Schreiben Sie Ihr Programm möglichst allgemein und kommentieren Sie es gut. Die Kommentare im Programm gelten als Dokumentation. Die Dokumentation Ihrer Programme wird ebenfalls beurteilt. Es ist erlaubt/erwünscht die Kommentare javadoc-konform zu erstellen.



    Also, soll ich auch eine Dokumentation schreiben oder sind Kommentare genug?


    danke voraus