Posts by klausi

    epiqo ist ein auf Jobbörsen-Technologien spezialisierter Webdienstleister mit Firmensitz in Wien. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen


    Frontend Developer (m/w)


    für 20-40h die Woche


    Deine Aufgaben:
    * Analyse und Umsetzung von Designs
    * Wartung von bestehenden Themes
    * Drupal Sitebuilding


    Unsere Anforderungen:
    * Gute Kenntnisse in HTML, CSS und Javascript
    * Ein Auge für User Experience, Usability und Details
    * PHP Kenntnisse von Vorteil
    * Drupal Kenntnisse von Vorteil
    * SASS/Compass Kenntnisse von Vorteil


    Wir bieten:
    * Mitarbeit am Open Source Projekt Drupal, unserer Distribution, Modulen und Themes
    * Internationale Projekte (USA, UK, Belgien, Deutschland)
    * Kompetentes Team
    * Flache Hierarchie und angenehmes Arbeitsklima
    * Flexible Arbeitszeiten, freie Zeiteinteilung
    * Zentrales Büro am Westbahnhof mit Klimaanlage
    * Anstellung als Freier Dienstnehmer mit mindestens 15-20 Euro/Stunde, je nach Qualifikation Überzahlung möglich. Selbstständig auch möglich.


    Kontakt:
    Interesse? Dann schick deine Bewerbung an bewerbung@epiqo.com, zu Handen von Klaus Furtmüller.


    Ausschreibung als PDF

    Epiqo ist ein Wiener IT-Unternehmen, das sich auf Webprogrammierung mit Drupal spezialisiert hat. Wir entwickeln unter anderem eRecruiter, eine freie Drupal-Distribution zur Erstellung von Job-Plattformen im Internet. Der Großteil der Entwicklungen wird wie Drupal als Open Source unter der GPL freigegeben, unsere Arbeit umfasst daher auch das Mitwirken am Drupal-Projekt.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Trainees, die bei uns mitarbeiten und eine fundierte Drupal-Ausbildung erhalten. Es ist kein Vorwissen in Drupal notwendig. Es sollen diverse Aufgaben in unseren Drupal-Projekten erledigt werden, dafür geben wir im Gegenzug unser Wissen weiter und bieten eine entsprechende Betreuung an.



    Aufgabenbereiche:

    • Site Building: Drupal-Webseiten erstellen, konfigurieren und betreuen
    • Dokumentation: Beschreibungen für Abläufe und Module erstellen
    • Tests: Automatisierte Testfälle für bestehende Funktionalitäten/Module erstellen
    • Programmierung: Bug Fixes und Weiterentwicklungen bei unseren Drupal-Projekten


    Qualifikationen:

    • Gute Programmierkenntnisse
    • Gute Englischkenntnisse
    • Interesse an freier Software und Open Source Projekten
    • Interesee an Internet-Technologien und Webentwicklung
    • Selbsständigkeit und Lernbereitschaft
    • Teamfähigkeit und Begeisterung am Entwickeln von gutem Code
    • Kenntnisse von Versionsverwaltungssystemen (z.B. Git, Subversion) von Vorteil
    • PHP- und JavaScript-Kenntnisse von Vorteil
    • Referenzen (Webseiten, Projekte, Firmen etc.) von Vorteil


    Wir bieten:

    • Flexible Arbeitszeiten und Arbeitsort
    • Junges, kompetentes und motiviertes Team
    • Mitwirkung bei einem globalen Open Source Projekt
    • Trainee Ausbildung als Drupal Entwickler/in
    • Anstellung als freie/r Mitarbeiter/in für 10-20 Arbeitsstunden pro Woche
    • Kooperation mit der TU Wien für Praktika und Diplomarbeiten


    Kontakt:
    Bewerbungen bitte per Email an bewerbung@epiqo.com

    Wir feiern gemeinsam mit der Fachschaft Wirtschaftsinformatik den Beginn des Semesters mit einem Fest. Eintritt ist wie immer frei, ihr seid alle eingeladen und könnt natürlich auch andere Leute mitnehmen!


    * Ort: In den Räumlichkeiten der Fachschaft Informatik und vor dem Informatik HS.
    * Wann: Freitag, 04.03.2011, 19:00 Uhr

    Misfit :
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    sonniwy :
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    mabelode :
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    Ich denke die Übergangsbestimmungen werden ähnlich wie die von 2006 ausfallen: http://www.informatik.tuwien.a…uebergang-2006/index.html


    (3) Studierende dieses Masterstudiums, die von Absatz 2 nicht erfasst werden, die aber bereits vor Wintersemester 2006 alte Lehrveranstaltungen absolviert haben, kö̈nnen diese gemä̈ß der folgenden Gegenüberstellung für neue Lehrveranstaltungen anerkennen bzw. den Katalogen des neuen Studienplans zuordnen lassen.


    Dir sollte also nichts verloren gehen was du schon vorausgemacht hast.

    Zur Zusammenlegung der Zweige in Medieninformatik bzw. Software & Information Engineering: In der Arbeitsgruppe für Medieninformatik wurde sich bereits konkret darauf geeinigt die Zweige einzustellen, bei SE gibt es ebenfalls Bestrebungen. Das hängt vor allem mit der neuen "Ideologie" der Verbreiterung zusammen, soll heißen ein Bachelorstudium ist zu kurz und zu grundlegend, um überhaupt sinnvoll Vertiefung bieten zu können (nach Meinung einiger Lehrender). Deshalb wird auch konsequent von Verbreiterungsfächern anstatt von Vertiefungsfächern gesprochen. Damit wird auch gegen die vertiefenden Zweige argumentiert.

    sheepi , freiherr :
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    corvin , dommi
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    Wie ihr sicherlich auch schon aus den Medien erfahren habt, finden am 19.10. Vollversammlungen an allen Universitäten Österreichs, so auch auf der TU Wien, statt. Die Universitäten (zu der wir Studierende auch gehören!) wollen damit auf die katastrophale Unterfinanzierung und das weiter sinkende Budget aufmerksam machen. Beginn ist 10:00, im AudiMax. Wir rufen alle Studierenden auf, an der Vollversammlung teilzunehmen, insbesondere an der Demonstration, die um 16:00 beim AudiMax startet.


    http://fsinf.at/vollversammlung-am-19102010

    hybrid
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    sebus :
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.

    idontwantaname :
    Cool, magst du das auch zu den Materialien ins VoWi kopieren bzw. dort eine Unterseite erstellen? :)


    Am besten du stellst Prüfungsfragen, Prüfungsordner, Ausarbeitungen etc. immer gleich ins VoWi (und postest hier den Link), zwecks Wiederauffindbarkeit (alle Prüfungsordner an einem Plätzchen gesammelt) und Langzeitarchivierung. Außerdem können dann andere Leute die Fragen ergänzen, ausarbeiten etc.