Posts by Wolfibolfi

    Ich kann Paulchens Beitrag wenig hinzufügen.

    Net so bescheiden, das war net so wenig.


    Es ist echt schade, dass die meisten Foren schon vor Jahren eingegangen sind. Mir fallen da eigentlich auch kaum Ausnahmen ein. 3DCenter wäre wahrscheinlich so ein Fall.


    Mich macht das traurig. Nicht, weil ich deswegen keine Community hab, mit der ich blödeln kann, sondern weil dieses Bewusstsein für Selbstorganisation verloren geht. Soziale Netzwerke sind halt wie Handelsketten, die unabhängige Geschäfte kaputt machen. Wenn man mal den Amazon Account hat, ist die Hürde, wo anders zu kaufen, ungleich höher.


    Vielleicht hätte das ganze auch mehr Zukunft, wenn das Forum nur ein Teil des Angebots wäre. Wenn ich da wieder 3DCenter hernehme, ist das teilweise (Meta-)Nachrichtenportal, dann gibts ein paar Artikel und natürlich auch das Forum.

    Also mein google account war ursprünglich wirklich nur ein gmail-account (mit so einer Einladung damals). Kann aber durchaus sein, dass sie mich irgendwann dazu bekommen haben, irgendwelche AGB Änderungen anzuklicken.

    Stimmt, bei sowas wie Stackoverflow bist anonym. Aber für so etwas seh ich weniger Bedarf an einer deutschsprachigen oder gar österreichischen Variante.

    Ja, wenn das eher in Richtung Austro-LinkedIn geht, dann würden Leute ja zunehmend ihren richtigen Namen verwenden.

    Aber war die .net domain nicht eh schon immer eine Weiterleitung aufs normale Forum? Google fragt mich auch nicht, wenn sie sich einen neuen Ranzdienst ausdenken, für den mein Account als Login funktioniert.

    Ich muss leider auch ein wenig klugscheißen.



    Da gilt keine Vorteilscard.


    Jetzt muss ich aber auch klugscheißen. Die Vorteilscard gilt sehr wohl im CAT, damit kostet das Ticket dann statt 11 nur 10 Euro.:D (siehe hier)


    Aufpassen muss man mit dem billigen Return-Ticket. Da kann man zwar um 16 Euro hin und zurück, allerdings kanns einem halt passieren, dass bei der Rückfahrt der CAT vor der Nase davonfährt, und der nächste Zug die S-Bahn ist. Dann darf man erst wieder ein Ticket kaufen, oder auf den nächsten CAT warten, was den CAT dann eben noch langsamer macht.


    Überhaupt ist dieses PDF ein Rabattfeuerwerk, das seinesgleichen sucht. CAT-Ticket + 24h Wien-Ticket gibts um wohlfeile 18,50, während Unwissenden dafür ganze 18,60 aus den Rippen geleiert werden. Als Ausgleich für dieses Sonderangebot kosten im Zug gekaufte Tickets zwei Euro mehr als am Automaten. Das ist verschmerzbar, da der Automatenpreis ja nur einen Euro über dem Online-Preis liegt. Zum Glück muss kaum einer der CAT-fahrenden Leistungsträger das Ticket selbst bezahlen.

    Ich kann mir vorstellen, dass die verringerte Aktivität vielleicht auch mit den größeren Studienplanänderungen (2011?) zu tun hat. Als ich angefangen habe zu studieren, war es einfach hier im Forum alte Threads mit Lösungshinweisen zu Übungsbeispielen zu finden. Die Studienplanänderung hat das Auffinden relevanter Informationen aus den vorhergehenden Semestern erschwert, wodurch auch die Attraktivität des Forums gesunken ist.


    Studienpläne werden ständig geändert, ich hab noch den Plan von 1996 studiert und der hat sich von den Plänen ab 2001 doch sehr stark unterschieden. Trotzdem hat mir das Forum sehr geholfen, da sich bei diesen Studienplanumstellungen ja zu 90% die Zusammenstellung der LVAs zu Studien ändert, nicht aber die Studien selbst. Die LVA-Leiter krempeln ja auch nicht alle fünf Jahre alles um, schon gar nicht bei Grundlagen wie Mathematik und Theoretischer Informatik.

    Versuch mal, ein kleines Spiel zu schreiben, da lernt man viel. Und es fällt das demotivierende "das gibts schon, wieso soll ich das programmieren?" Gefühl weg. Nur weils schon x Rennspiele gibt, heißt das nicht, dass die Welt nicht noch eines braucht.
    Außerdem muss man schön von seinem Konzept die Datenstrukturen abstrahieren.


    Es wird dir im übrigen jeder sagen, dass ein Informatikstudium kein Programmierkurs ist. Aber lass dich davon nicht abschrecken, es ist eine gute Kombination, die Sprachen selbst zu lernen, und bei Konzepten und Algorithmen Unterstützung zu bekommen. Programmiersprachen reingedrückt zu bekommen, ist eh nervig.

    Keine Ahnung, wer gut ist, aber dir ist schon klar, dass sowas leicht vierstellige Beträge kosten kann, oder? Du hörst dich jetzt nicht panisch genug an, als ob da deine 99% fertig geschriebene Dissertation drauf ist. Drum würd ichs eher bleiben lassen.

    Ich hab ja schon Angst gehabt, dass die ganzen Flashbangs bei CS meine Netzhaut so ausgebrutzelt haben, dass ich alles dünkler seh, als die andern. Aber immerhin wissen wir jetzt, dass die Weiß/Gold-Typen einfach nur schasaugert sind. :)