Posts by SuperStar

    Hi,


    hier die Angabe (OCR ist schuld, falls wer Fehler findet):


    1 Kurze Fragen (6 Punkte)
    Bitte verwenden Sie den für die Beantwortung der Fragen vorgesehen Platz und beantworten Sie die .folgenden Fragen kurz aber aussagekräftig.
    1. (0.5 Punkt) Was ist der Unterschied zwischen Klassifikation und Regression?
    2. (0.5 Punkt) Was versteht man unter parametrische und nicht-parametrische Lernverfahren?
    3. (0.5 Punkt) Was versteht man unter „überwachte“ und „unüberwachte“ Lemverfahren?
    4. (0.5 Punkt) Wie viele Diskriminantenfunktionen braucht man für ein N-Klassen Problem?
    5. (0.5 Punkt) Was besagt die ‚No free lunch theorem‘?
    6. (0.5 Punkt) Welche sind die vier Leistungsmaße zur Verifikation der Biometrischen Systeme?
    7. (0.5 Punkt) Was ist cross-validation?
    8. (0.5 Punkt) Schreiben Sie ein paar Eigenschaften des K-NN Klassifikators.
    9. (0.5 Punkt) Was versteht man unter Biss und Varianz?
    10. (0.5 Punkt) Was versteht man unter Generalisierungsfähigkeit eines Klassifikators?
    11. (0.5 Punkt) Falls die Diskriminantenfunktíon eine lineare Funktion ist, was kann man über die Form der Kovarianzmatrizen sagen?
    12. (0.5 Punkt) Was besagt die Bayer Entscheidungsregel?



    2 Rechenbeìspiele (11 Punkte)
    l. Sie wollen eine PCA auf den folgenden Vektoren verwenden.
    (a) (1 Punkt) Berechnen Sie die geschätzte Kovarianzmatriz. Schreiben Sie diese Matrix in ins Rechteck
    (b) (1 Punkt) Berechnen Sie die Eigenwerte dieser Kovarianzmatrix C. Schreiben Sie die Eigenwerte in die Rechtecke unten, mit Lambda 1 > Lambda 2.
    (c) (1 Punkt) Berechnen Sie den Eigenvektor u1 nur für den größten Eigenwert Lambda 1.



    2 Wir haben ein Zwei-Klassen-Problem mit gleichen ’a priori’ Wahrscheinlichkeiten und Verteilte bedingte Wahrscheinlichkeiten wie gegeben:
    (a) Finden Sie die Gleichung für Entscheidungsgrenzen zwischen den zwei Klassen als Funktion der gegebenen Parameter, nachdem Sie eine logarithmische Diskriminanten-funktion ausgewählt haben.
    (b) (1 Punkt) Finden Sie die Bedingungen für die Werte der der Parameter a, b, c, r und s sodass die resultierende Funktion eine lineare Entscheidungsgrenze ist.



    3 Detaillierte Fragen (7 Punkte)
    Bitte verwenden Sie den für die Beantwortung der Fragen Vorgesehen Platz und die folgenden Fragen aussagekräftig.


    1. Was ist ’Curse of Dimensionality’? Wieso tritt das auf? Erklären sie anhand eines Beispiels.
    2. Beschreiben Sie das Lernen im Backpropagation Algorithmus.
    3. Eine Maschine soll automatisch zwischen zwei Autoarten unterscheiden.



    (a) (1 Punkt) Berechnen Sie P(x=1) für 1 2, 3. Füllen Sie die folgende Tabelle aus:
    (b) (1 Punkt) Berechnen Sie die a posteriori Wahrscheinlichkeiten und füllen Sie die folgende
    (c) (1 Punkt) Welche Klasse sollen laut Bayes-Entscheidungsfegel und der oben ausgerechneten a posteriori Klassenwahrscheinlichkeiten für die drei möglichen Werte gewählt werden?
    Was ist der korrespondierende conditional error. Füllen Sie die folgende Tabelle aus :
    (d) (1 Punkt) Berechnen Sie die Fehlerrate P(error) für dieses Beispiel. Schreiben Sie die berechnete Fehlerrate ins Rechteck unten.



    3 Detaillierte Fragen (7 Punkte)
    Bitte verwenden Sie den für die Beantwortung der Fragen Vorgesehen Platz und beantworten Sie die folgenden Fragen aussagekräftig.
    1. (2 Punkte) Was ist ’Curse of Dimensionality’? Wieso tritt so was ein? Erklären Sie mittels eines Beispiels.
    2. (2 Punkte) Beschreiben Sie kurz das Lernen im Backpropagation Algorithmus.
    3. (3 Punkte) Beschreiben sie die Hierarchical Clustering Verfahren. Wie funktioniert der agglomeralive Algorithmus? Wie wird Ähnlichkeit von Clustern defìniert? Erklären Sie 2-dimensionalen Beispiels, nachdem sie sich für ein Ähnlichkeitsmaß entschleden haben. Wie nennt man diese Algorithmen?



    4. Aufsatz
    (6 Punkte) Schreiben Sie 100-200 Wörter über das Thema:
    1. CART Lehmverfahren: der Aufbau. Welche sind die fünf Fragen die man beantworten soll? Kurz alle Fragen erklären.





    Super*

    Hi, ja den Fehler mit 5 habe ich schon mitbekommen, der ist irgendwie in der Verwirrung entstanden... und ja 8 ist mMn. auch richtig :)
    Den wert "30" verstehe ich auch nicht. Danke für die Bestätigung :)


    es freut mich auch zu sehen, dass in diesem Geisterforum doch noch weitere Leidensgenossen vorhanden sind... danke

    Ich habe dazu in den POs folgende Angabe gefunden (Bild-Links) - Wenn ich versuche die nach der Anleitung von oben (#4) zu machen kommt aber etwas anderes raus (rechts). Kann wer bestätigen was davon richtig ist? Bzw. Weiß wer wie man in den POs auf den k/n Wert von 30 kommt? Die gesamt-Wahrscheinlichkeit unterhalb der Kurve darf nicht 1 übersteigen - wenn dann y Skala bis 5.5 geht würde bei einem Integral aber mehr als 1 rauskommen, oder?
    frage-pdf-po.jpg

    21.03.2013 - CG2 Prüfung


    - Grafisches Programmieren... java3d
    - Bezier Kurven (ins detail, Funktion)
    - Sampling (Faltung, Theorem)
    - Mip Mapping (ins Details, wie wird es berechnet, wie wählt man die richtige Größe)


    super freundlich, sehr fair :)


    die selben fragen.... den Stoff sollte man verstehen wenn man sich eine bessere Note erhofft. zB. warum LD und was passiert wenn bei Mip-Mapping der Index < 0 ist. -> Post von 0nFiR3 (#31) trifft es da ganz gut!!!

    Hi,


    klappt bei mir auch nicht. Die Zugangsdaten ändern sich jedes Jahr eigentlich nur durch +1 am Schluss.
    Konnte leider nicht in die VO kommen. Kann mir bitte jemand sagen wie das jetzt eigentlich abläuft, weil es nun eine VU ist, bzw. wie die Übung abläuft?


    grüsse,
    super*

    ich habe den Bachelor am 05.06 eingereicht, und würde selbst mit abgeschlossenen Bachelor Studium nicht in die Übergangsbestimmungen reinfallen, da ich nicht inskribiert bin (inskription ist wieder am 18.07 möglich), oder? Dabei fehlen mir aus dem alten Master-studienplan nur noch 5 Prüfungen. Weiß wer wie das mit dem Punkt (3) abläuft, wo gibt es den Antrag, und wie das im Dekanat gehandhabt wird? Es handelt sich btw. um den Computergrafik Master.

    Georg: ich gebe dir teilweise recht, aber leider kann man auf der TU vieles schaffen ohne dass man wirklich Ahnung hat.
    Sprich: es gibt Leute die Informatik abgeschlossen haben und nicht programmieren können.


    Aber trotzdem ist der jetzige Modus von Verteilte wesentlich "humaner" als noch vor 4-5 Jahren.

    sei mir nicht böse, aber was hat er sich dabei gedacht, wenn er schon mit seinem "notenschnitt" prahlt?


    vor allem weil er womöglich nicht weiß wie die prüfung vor 5 jahren ausgesehen hat -> sprich: ohne fragenkatalog!



    EDIT: und das war eigentlich kein doppelpost, sondern ein dreifachpost (weils ja auch noch im TISS forum steht)

    fyi... sollte wer einen nicht genügend bekommen haben, und es jetzt noch schnell nachbessern möchte -> 2 Plätze gibt es noch, und heute ist der letzte Tag an dem man sich für die morgige Prüfung anmelden kann ...


    /sarcasm off