Posts by kaeptn

    Ja, bin auch froh, dass man Frames weglässt und versucht, neue Technologien zu adaptieren.
    Trotzdem ist es für mich keine abgerundete Sache, kein Produkt. Ist ja immerhin die meistbesuchteste Seite Österreichs. Da hätte ich mir schon deutlich mehr Fingerspitzengefühl erwartet.
    Bei mir ist die Schriftgröße in jedem Fall deutlich größer als zuvor und die Schriftgröße passt nicht zu den Zeilenabständen, das wirkt auf mich völlig unruhig und ausgeglichen.


    Ich hoffe jedenfalls, dass hier Verbesserungen noch Einzug erhalten, ansonsten ist es trotz allem eher peinlich. Wenn man schon am Design von vor der Jahrtausendwende bleiben will (was ja an sich nichts Schlechtes ist), dann sollte man es beibehalten und nicht Sachen verschlimmbessern. So wirkt's halt wirklich, als ob es ein Feriali in den ersten 2 1/2 Juli Wochen umgesetzt hat... :-)

    Hi,
    wie viele vielleicht schon gesehen haben, wurde ORF.at (und sport.ORF.at) relaunched.
    Katastrophal, meiner Meinung nach.
    Hat sich das jemand angesehen?
    Usability Tests?


    Die Schrift ist jetzt viel zu groß, wenn man sie mit den Browser-Tools kleiner macht, werden ja auch die Bilder kleiner. Alles ist unverhältnismäßig und die Seite pickt am linken Rand.


    Warum gibt es 2 Blautöne? Das schaut mir nach "hoppala, passiert" aus.
    Warum werden weiße Kästchen eingebaut?
    sport.ORF.at löst ja schon fast epileptische Anfälle aus, gelber geht's ja wohl nicht.


    Der Relaunch ist eine krasse Verschlechterung, finde ich.


    Gut, dass auf Barrierefreiheit Wert gelegt wurde, aber das Design und die Usability sind für die Katz'.


    Was meint ihr?

    Hi,
    ist zwar etwas anderes, aber ich verwende http://www.firmensms.at. Die bieten auch ein HTTP Gateway an. D.h. du machst einfach einen HTTP Request und dann verschicken die ein SMS. Geht auch mit eigener Absenderkennung.
    Preis pro SMS 3-7 Cent.
    Das coole Feature (und darum verwende ich es): Man kann die SMS auch zeitlich abstimmen. Und genau so stelle ich meine Parkscheine in Wien, wenn ich mal wo länger stehen muss. :-)


    LG

    Hi,
    ansonsten schlag ich dir einen Repeater vor.
    Z.b. könntest du die Apple Airport Express (ca. 80 Euro) verwenden. Davon kannst du mehrere im Haus verteilen, die haben super Reichweite und jede weitere repeatet das Signal.
    Die haben außerdem noch USB drauf, d.h. du kannst den Drucker anstecken (oder eine Festplatte).
    und du hast AirTunes, d.h. es ist auch ein Klinkenstecker drauf, wo du Boxen anhängen kannst. Die kannst du dann per iTunes mit einem Stream versorgen.
    Router ist auch eingebaut.


    LG

    Hi,
    ich denke für den Auftraggeber wär's wohl am einfachsten, du stellst ihm inzwischen ein Excel Sheet zur Verfügung, wo er seine Daten eingeben kann.
    Das kannst du danach ja als ODBC Datasource verwenden und mit SQL abfragen und in die neue DB schreiben.
    Dürfte für dich der geringste Aufwand sein und für ihn ist die "Lernkurve" auch nicht zu steil. Ich denk Excel wird er beherrschen.


    Du solltest halt das Excel vernünftig strukturieren, ohne Struktur nützt dir dann auch das Abfragen mit SQL nix...


    LG

    Hi,
    also ein Kollege von mir hat auch einen FSC Laptop (Modell und Grafikkarte weiß ich aber nicht).
    Der Laptop steht in einer Dockingstation, die einen DVI und einen VGA Port hat. Daran hat er zwei externe Monitore angeschlossen, als erweiterten Desktop. Funktioniert soweit. Am Laptop wird dann aber kein Bild mehr angezeigt.


    Also prinzipiell dürfte sowas funktionieren. Wie's mit HDMI ausschaut, weiß ich leider auch nicht...


    LG,
    Fritz

    Hi,
    vielleicht noch etwas ganz anderes:
    Apple Airport Express
    Winzigklein, unterstützt ebenfalls 802.11N und, du kannst sie zur Musikübertragung nutzen (Stichwort: AirTunes).
    D.h. Du steckst das Teil irgendwo an und kannst daran Boxen anstecken und Musik vom Computer aus via Funk dort hinstreamen und du sparst dir evtl. Kabel durch die Wohnung / das Zimmer.
    Ist auch easy zu administrieren!


    LG
    Fritz

    Hi,
    ich verkaufe 2 Karten für die Vorstellung von "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" in der Wiener Stadthalle.
    Datum: 30. September 2008, 20.00 Uhr
    Plätze sind in Kategorie C, Reihe 27, ziemlich mittig, also beste Sicht!
    Karten sind natürlich nebeneinander!


    Normalpreis für diese Karten sind je 45,80 Euro, also insgesamt 91,60 normalerweise.
    Karten werden nur paarweise verkauft!


    Entweder Preisvorschläge per PM oder über Ebay: http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAP…ewItem&&item=260287897765


    LG,
    Fritz

    Hi.
    Ich habe ein Symbian Handy (Nokia E61), welches ich zu Hause am Mac mit iSync synchronisiere (Kontakte und Events).


    In der Arbeit verwende ich Outlook und möchte nun wichtige Termine auch am Handy haben aber nicht manuell eingeben.


    Gibt es eine Möglichkeit, einzelne Termine irgendwie per Bluetooth zu verschicken?


    Danke,
    Fritz

    Hi.


    Daten:
    Ab und zu (eher unregelmäßig) Backups auf DVDs, ansonsten: TimeCapsule (quasi instant-Backup)


    Filme (Serien + selbst gefilmtes / geschnittenes): auf einer externen HDD, wenn die kaputt gehen sollte: Pech gehabt, bzw. gibt's dann entweder das Rohmaterial noch auf DV bzw. das fertig geschnittene auf DVD


    Fritz

    aber 5 Keyboards schauen schon fetter aus als 2 und ein Laptop :D


    Hat sich da soeben ein Roadie freiwillig gemeldet? :-)


    Kannst gleich morgen gstellt sein.


    Ich weiß, schaut viel fetter aus. Drum hab ich mir ja auch soviele angeschafft (hab noch 3 daheim stehen), aber auf Dauer ist das wirklich mühsam, erstens bau ich doppelt so lang auf wie der Schlagzeuger und dreimal so lang ab, zweitens is das Auto bummvoll und drittens hat man auf vielen Bühnen (wenn's nicht große Gigs sind) schon deutliche Platzprobleme... Brauch mindestens 3x4 Meter für mich allein und der nächste pickt ja auch net direkt dran...


    Aber so schnell wird sich's wohl eh nicht ändern, befürcht ich, wenn die Netbooks so schwachbrüstig sind :-)


    Thx auf jeden Fall,


    LG,
    Fritz

    am besten du sparst noch ein wenig bis sich ein macbook ausgeht, vielleicht dazu noch eine externe festplatte mit firewire. kenn viele leute, die sich mit solcher musikhardware beschäftigen, haben alle einen Mac, wenns ein notebook sein soll. wird schon seinen grund haben.
    sonst ein stand-pc mit satter rechenleistung (quad core).

    aber alles nicht so billig.



    Hi, hab eh ein Macbook, und ein zweites möcht ich mir nicht anschaffen.
    Wobei... hmmm, wär schon geil :-)


    Mal sehen.


    Hätts halt gern kompakt und möglichst einfach auf der Bühne.
    Wenn ich auf der Bühne Macbook + FW Platte aufbauen muss is das natürlich auch wieder mühsam, bzw. wieder eine Komponente mehr.
    Eigentlich möcht ich ja von fünf Keyboards reduzieren auf möglichst zwei Stück, die ich dann halt tw. auch nur als Tastatur verwende und die Sounds am Compi gemacht werden...


    LG,
    Fritz