Posts by arthemiss

    Kühlkombination zu verkaufen:


    Privileg Energiespar-Kühl-/Gefrierkombination
    Maße: H 176cm, B 60cm, T 58cm
    Energieeffizienz A
    Energieverbrauch: 341 kWh/Jahr
    Kühlfach: 225 Liter
    Gefrierfach: 87 Liter
    Glasablagen
    Gefrierfach mit 3 Schubladen


    gebraucht
    sehr guter Zustand
    Abbildung auf dem Foto ist ähnlich.


    Preis: --> 200 Euro (VB)


    Bei Interesse bitte Email an arthemiss80 ät hotmail dot com

    Verkaufe meine Couch und meinen Kleiderschrank.... bei Interesse bitte Email an arthemiss80 ät hotmail dot com

    Couch: Farbe beige, Kunstleder, NICHT ausziehbar, keine Kratzer, keine Flecken, sehr gepflegter Zustand -->Preis 150€
    Kleiderschrank: Farbe Buche mit grausilbernen Elementen, ca 226 cm breit, 5 Türig (4 ganze und 2 halbe), 2 Türen verspiegelt, 3 große Schubfächer -->Preis 150€

    Files

    • couch.jpg

      (71.89 kB, downloaded 84 times, last: )
    • schrank.jpg

      (72.55 kB, downloaded 89 times, last: )

    Bsp.1: gleich
    Bsp.2: gleich
    Bsp.3: leider auch gleich (nur homogenen Teil gelöst: 1 und -2 kann ich bestätigen)
    Bsp.4: richtig
    Bsp.5: richtig


    bei der kettenregel hab ich glück gehabt, genau diese vertauschung von g und f hatten wir gestern/heut früh im anderen thread besprochen gehabt.


    hoffentlich gibts bald ergebnisse :)

    naja...laut formelheft lautet die Kettenformel so:


    h(x) = f(g(x)) (andere Schreibweise: (f o g) )
    h'(x) = f '(g(x)) * g'(x)


    du leitetst erst die äußere funktion ab (sprich f) und lässt die innere (also g) so wie sie ist.
    dann multiplizierst du die ableitung der inneren funktion dazu.


    Bei der Kettenregel für die Funktionalmatrix sieht das ganze dann so aus:


    d(fog)/dx (xo) = df/dg *(g(xo)) * dg/dx*(xo)
    Ableitung der äußeren Funktion (f') * Ableitung der inneren Fuktion (g')


    und wenn in der Angabe f und g vertauscht sind, muss man halt die Funktionen in der Kettenregel umbenennen, sprich:


    d(gof)/dx (xo) = dg/df *(f(xo)) * df/dx*(xo)
    Ableitung der äußeren Funktion (g') * Ableitung der inneren Fuktion (f')


    Hoffe, dass ich helfen konnte!


    lg

    Hallo,


    auf der HP steht folgendes drin:

    ...Erlaubt ist allerdings nur eine mathematische Formelsammlung, die zur Abfassung der schriftlichen Reifeprüfung nach den Lehrplänen der AHS zugelassen ist....

    Gehört dieses Heft zu den erlaubten Unterlagen?

    Files

    • Formelheft.jpg

      (29.85 kB, downloaded 126 times, last: )

    ah ja...übersehen. sorry.


    ich hätte mal ne andere frage bzgl. der theorie.
    es geht um die kettenregel für die funktionalmatrix der funktion: (f o g)(x)=f(g(x))


    die kettenregel für diese funktion ist ja im buch und im theorie-pdf beschrieben.


    aber was ist wenn die funktion so ausschaut: (g o f)(x)=g(f(x))
    vertauscht man da einfach in der kettenregel alle g mit f?

    Hallo,

    habe beim Bsp.3 vom 23.01.2006 zwar dasselbe Endergebnis wie DonJuan, aber mein C1 und mein C2 sind ganz anders:

    Meine Lösung:
    lambda1= 2
    lambda2 = -1
    A= -1
    B= 1
    a(n)= 2^n * C1 + (-1)^n * C2 - n +1

    Mit den Anfangswerten a(0)=a(1)=2 bekomme ich folgendes raus:

    a(0)=2 => 2^0*C1 + (-1)^0*C2 - 0 + 1 = 2 => C1+C2=1 => C1= 1-C2
    a(1)=2 =>2^1(1-C2) + (-1)^1*C2 - 1 + 1 = 2 => 2(1-C2) + (-1)*C2 -1 +1 = 2 => 2 - 2C2 -1C2 = 2 => -3C2 = 0 => C2 = 0
    C1 = 1-0 => C1 = 1


    a(n) = 2^n * 1 + (-1)^n * 0 - n + 1
    a(n) = 2^n -n +1

    Kann das wer bestätigen?

    Ich habs geschafft, mich anzumelden.
    Wüsste aber nicht, wie ich drüber informieren kann.
    Denke eher, dass es reines Glück war.
    Die letzten 2-3 male konnte ich mich auch nicht anmelden.

    Unglaublich aber wahr!! Nach unzähligen Refresh-Klicks ab 07:55h hat die Anmeldung dann um Punkt 08:00h begonnen und innerhalb EINER MINUTE waren die 80 Plätze auch schon belegt!
    Nach der zweiten Minute waren dann auch die Warteplätze weg.

    zur Info:

    Ich habe vor 2006 inskribiert und habe Statistik gemeinsam mit einem Studienkollegen auf der WU gemacht.
    Mein Studienkollege hatte damals auf der TU zwei Informatikstudien inskribeirt, ich allerdings nur eins.
    Der Studienkollege konnte es anrechnen lassen - ich nicht (da ich nur für eine Kennzahl iskribiert war.)


    lg

    Also ich hatte Gruppe 1 und muss sagen, dass die Prüfung gar nicht so schwer war (wenn man den Fragenkatalog gelernt hat :) ).
    Eine positive Note sollte sich (hoffentlich) ausgehen.

    Hier nochmal ein GROSSES DANKESCHÖN an die KollegInnen, die sich die Mühe mit den Ausarbeitungen gemacht haben!

    Blöd ist nur die Wartezeit von einem Monat!


    lg

    was ich nicht verstehe: das wusstest du doch sicher ein paar Tage vorher auch schon. Ich finde das so gaxig, wenn anderen Leuten Plätze weggenommen werden....sorry, aber das ist meine Meinung.



    eben nicht! wenn ich bereits am mittwoch gewusst hätte, dass es knapp wird, hätte ich mich ganz sicher abgemeldet!
    gehöre normalerweise nicht zu den leuten, die sich nicht rechtzeitig abmelden.
    und zu meiner verteidigung möchte ich sagen, dass es noch 42 freie plätze gegeben hat!
    also habe ich niemandem irgendwas weggenommen!


    lg



    ach ja: und DANKE an alle für die nützlichen tipps und hinweise!!
    lg

    Hallo,


    nach langem langem lernen fühle ich mich noch immer nicht genug vorbereitet für die morgige prüfung und glaube, dass ich nicht antreten werde.
    abmeldung geht aber natürlich auch nicht mehr.
    lieber einmal gesperrt werden als einen antritt zu verschwenden.


    was ich nicht ganz verstehe ist, dass bei vielen alten drmota-po's prof. gittenberger drauf steht.
    sind das jetzt drmota- oder gitti-prüfungen?
    welcher prof ist euer favorit? und warum?


    würd mich freuen, wenn ihr was dazu schreiben könntet!


    gute n8!


    arthemiss

    naja, im Buch wird ja nach folgendem Ansatz gerechnet:
    f(x)=A/(x+1) + (Bx+C)/(x^2+2x+2)
    Wenn du jetzt mit dem Hauptnenner multiplizierst, bleibt folgendes:
    A(x^2+2x+2) + (Bx+C)*(x+1)
    das ausmultipliziert und danach nach x^2 und x ausgeklammert ergibt:
    x^2(A+B) + x(2A+B+C) + 2A+C
    nach Koeef.vergleich:
    A+B = 3 UND 2A+B+C = 2 UND 2A+C = 0
    Löst du dieses System, kommst du auf: A=1, B=2 und C=-2.


    Hoffe, ich konnte helfen!
    lg