Posts by Petzi

    Hallo zusammen,
    mein Team und ich (je nach Verfügbarkeit 2-3 Personen) haben mindestens bis Februar 2016 freie Kapazitäten und hätten Interesse, Softwareentwicklungsprojekte im Ausmaß von ca. 30 Stunden gesamt pro Woche in verschiedensten Bereichen durchzuführen / dabei zu unterstützen. Wir sind ein Expertenteam für komplexe IT-Systeme und haben bereits mehrere IT-Projekte erfolgreich abgewickelt und betreuen / erweitern diese auch heute noch. Unter anderem haben wir ein hoch innovatives Softwareprodukt entwickelt, welches sich in vielen Bereichen technisch von herkömmlichen Lösungen unterschiedet. Projekte können je nach Kundenwunsch vollständig nach Entwicklung mit Dokumentation übergeben werden oder auch langfristig weiter betreut werden. Dies ist je nach Projektumfang und nach Absprache zu klären.


    Unsere Fähigkeiten und Stärken:

    • Frontend Development: JS, Angular, GWT etc.
    • Backend Development: JAVA (Jetty, Tomcat)
    • Architektur: skalierbar, ausfallsicher, performant, vom Code (leicht erweiterbar für künftige Developer) bis zur Infrastruktur (Cloud / Lokal)
    • IPv6 Umstellungen
    • Captive Portal und Netzwerklösungen (z.B. für öffentliche Netze)
    • Semantische Technologien (OWL, Reasoning mit Jena)
    • Big Data Lösungen mit Suchser (Solr)
    • Erstellung Suchlösungen und Informationssysteme
    • Web-App-Entwicklung
    • Android-Entwicklung



    Referenzen und was wir sonst so machen findet man auf unserer Homepage.
    Auch bitte gerne darüber Kontakt aufnehmen!

    ich brauch deine antwort auch nicht. ich hab mir gedanken gemacht und recherchiert und wollte hier lediglich fragen was andere dazu meinen. und wenn ich jein als antwort habe ist da auch das wort "ja"enthalten.. also sehe ich keinen widerspruch


    fragen wird man hier ja dürfen.. und meine genaue antwort werd ich hier auch nicht posten.. man weiß ja nie was passiert ;)

    @lili: ich versteh deine aussagen nicht und auf was du hinaus willst.. ich hab gesagt dass es sowohl ja als auch nein sein kann.. wenn ich ja gesagt hätte und sicher wäre hätte ich hier nicht gefragt was andere denken..


    ag01 : danke für den link.. ich denke die antwort ist mir jetzt klarer

    ich hätte zur frage 1 gesagt, dass es den staatsbegriff schon erfüllt. bis ich das hier gefunden hab (aus dem wiki) ->


    "Die Republik China (auf Taiwan) wird wegen des Alleinvertretungsanspruchs der Volksrepublik China von den meisten Staaten der Welt (darunter alle EU-Staaten und die USA) offiziell nicht als unabhängiger Staat anerkannt. Anerkannt wird die Republik China derzeit von weniger als 20 Staaten, unter anderem von Costa Rica, Nicaragua, den Salomonen und dem Vatikan. Außenpolitisch untermauert die Volksrepublik ihren Alleinvertretungsanspruch mit der Haltung, dass sie zu keinem Beziehungen pflegt, der die Republik China völkerrechtlich anerkennt. Ökonomisch und politisch ist die Republik China allerdings unabhängig. So haben Deutschland, Österreich und die Schweiz keine diplomatischen, jedoch kulturelle und ökonomische Beziehungen zur Republik China."


    irgendwie bin ich jetzt verwirrt :/

    wie ist'n das mit dem diplomandenseminar? ich brauch das net für mich aber ich müssts wissen.. wenn ich jetzt ein studium abgeschlossen hab (zb medieninfo), und dafür eben seminar und dipl.arbeit gemacht hab und für mein zweites studium (infomag) eine eigenen dipl.arbeit habe, muss ich dann das seminar trotzdem nochmal machen oder kann ich mir das "anrechnen" lassen, sprich 2 studium aber nur 1x machen??

    ich kann die steirerstuben sehr empfehlen (auf der wiedner hauptstraße).. ein wahnsinns service, freundliches personal, des essen ausgezeichnet und das ambiente ist auch sehr schön.. vA kann man sich den raum, in dem man essen möchte, aussuchen und die dekoration kann man sich sogar aussuchen (farben, usw,...)

    vom preis her find ichs ok.. zwar nicht ganz so billig aber dafür bekommt man auch einiges geboten.. für eine sponsion kann ich mir kein besseres lokal vorstellen :)

    hat schon jemand was rausbekommen bzw hat die anrechnung schon bei jemanden funktioniert?

    ich versuch schon seit wochen (genauer gesagt seit anfang/mitte april) prof. futschek - der ja für anrechnungen von mag medizinische auf mag inf.management verantwortlich ist - anzuschreiben.. hab schon auf zig verschiedene mail adressen geschrieben aber bis heute keine antwort bekommen..

    langsam aber sicher beginnt mich das ganze sehr zu nerven, da mein ansuchen um anerkennung jetzt schon über 4 monaten bei denen liegt und sich nichts tut

    falls jemand eine mail adresse von prof futschek hat auf der er auch SICHER und SCHNELL antwortet soll er die bitte hier posten.. weiß echt nimmer was ich tun soll.. sprechstunde geht sich bei mir aus zeitlichen gründen leider nicht aus

    naja sie haben nur zu mir gesagt dass - wenn keine unterschrift oben ist - sie den betreuer dann kontaktieren müssen.. dadurch wollen sie verhindern, dass sich jemand ohne wissen des betreuers seine DA für ein zweites studium anrechnen lässt.. eh verständlich
    naja man soll halt zumindest den betreuer von seinem vorhaben informieren

    sie meinte dann noch "prof. freund will die unterschrift unbedingt oben haben, wie es prof. prechtl handhabt, weiß ich net, aber wird ähnlich sein..".. und anscheinend entscheidet doch da prechtl und net da freund (oder zumindest net alleine)

    und fragen kannst deinen betreuer net ob er damit einverstanden ist?!

    Matthias : naja bis 30.04. abschließen wird sich wohl nimmer ganz ausgehen
    war heut am dekanat und hab meine anrechnungs-unterlagen für die DA abgegeben.. einfach dort bei ihnen abgeben, sie leiten dass dann entsprechend weiter

    mir wurde dann auch gesagt dass es 2 monate dauern wird bis man den bescheid (pos od. neg) bekommt.. zitat: "die schöpfen die 2 monate sicher voll aus bis man was sagen kann..."

    aja und noch was.. lasst bitte den betreuer unterschreiben am anrechnungsformular.. ohne unterschift vom betreuer wirds vl zwider.. dann müssen sie den betreuer anfragen und wenn der dann von der anrechnung fürs 2. studium nix weiß, wird der net erfreut sein und des uU net betreuen und dann schauts für die anrechnung bitter aus.. sie hat heut nämlich gemeint dass so dreiste studenten dort waren und keine unterschriften hatten.. nur zur info

    danke für die infos :)
    werd mal schauen ob was gutes dabei ist

    ist's eigentlich sehr schwer, chinesisch zu lernen (frage an die, welche es schon können bzw gerade lernen)??