Posts by 1student

    Hallo,


    willkommen im Forum. :)


    Falls in deinem Studium keine weiteren fachspezifischen LVAs vorgekommen sind, kann ich mir grundsätzlich nicht vorstellen, dass 24 ECTS in Summe ausreichen, um zu einem Masterstudium zugelassen zu werden, auch wenn die Inhalte teils vielversprechend klingen. Kommt es für dich eventuell auch in Frage einen Informatik-Bachelor vorher zu machen?


    Eine verbindliche Antwort erhältst du sonst nur vom Dekanat. Am besten fragst du vorher dort nach.
    Prof Woltran ist derzeit für Masterstudien zuständig, siehe: https://informatics.tuwien.ac.at/study-services/contact/


    Viel Erfolg!

    Hello everybody. I would like to make an enquiry as to where I would find data on a spreadsheet of China’s cities and post codes. Thanks for any help anyone can offer.

    Hello, if you search in Google, you will find thousands of webpages listing the cities and postal codes of China, e.g. Wikipedia:
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_postal_codes_in_China


    Then you can just format the data, the way you like.

    Die Matura steht bald vor der Tür, weswegen ich mich bald entscheiden muss. Ich wollte schon immer Informatik machen nur bin ich mir nicht sicher welche Richtung. Welche Aussichten hat man als SE? Habe gehört vor allem das Thema "Security" ist gefragt. Braucht man viel Vorwissen? (Kenne mich ein wenig mit Java, Python und SQL aus.) Ist das Studium für einen AHSler zu schwierig? Warum habt ihr euch für das eine oder das andere entschieden? Das wäre unendlich hilfreich.

    Hallo,

    vielleicht ist auch dieser Thread für dich interessant: Medieninformatik und Visual Computing vs. Software & Information Engineering

    Dort geht es zwar um einen Vergleich mit einem anderen Studium, aber im Grunde haben die drei Studien, vor allem in den ersten zwei Semestern, viele Gemeinsamkeiten. Am besten schaust du dir auch, wie dort empfohlen, die Studienpläne genauer an, um herauszufinden, wo dich die Themen mehr ansprechen und worüber du gerne mehr erfahren möchtest. Die Entscheidung des Studiums würde ich in erster Linie nur anhand der Interessen treffen, nicht nach möglicherweise vorläufigen Aussichten oder Zahlen.

    Alles ist am Anfang schwer, wenn man noch keine Ahnung davon hat, aber genau das ist auch das, was das Studium besonders interessant macht, und wenn einem die Inhalte interessieren, ist alles auch ganz ohne Vorwissen möglich. Wenn du bereits vor dem Studium schon ein wenig programmieren kannst, ist das schon einmal ein Vorteil, den viele andere nicht haben. ;)


    Viel Erfolg und Gesundheit bei der Matura und der Entscheidung zu deinem Wunsch-Studium. :thumb:

    Hallo,

    das ist ein interessantes Thema. Viel Erfolg bei der Bachelorarbeit.

    Ist es auch geplant die Ergebnisse am Ende zu veröffentlichen? :)


    Ein kleines Feedback zum Fragebogen: Bei einigen Fragen hätte ich mir auch die Option "Keine" zusätzlich zu "Sonstige" erwartet.
    Bei der unten zitierten Frage wäre eine Option "Keine" oder "Sonstige" praktisch gewesen, nachdem die vier Antwortmöglichkeiten sehr eingeschränkt sind.

    Quote from Fragebogen

    Wo sehen Sie, in Ihrem Fall, die höchsten Schwierigkeiten in Ihrem Studium *


    Hallo,


    wenn du keine LVAs mehr besuchst, ist eine Beurlaubung mit "sonstiger studienbehindernder Grund" möglicherweise eine Option für dich, je nachdem wieso du deine DA bisher so lange aufschieben musstest: https://www.tuwien.at/studium/…uw/beurlaubung-abmeldung/

    Ansonsten kannst du das Studium abbrechen und später wieder aufnehmen. Änderungen an den Studienplänen gibt es immer, dir sollten dadurch aber grundsätzlich keine Nachteile entstehen, wenn du schon alles abgeschlossen hast.



    Nachdem du schon so weit gekommen bist, möchte ich dir aber empfehlen die DA auch noch unterzubringen, weil es ja sonst sehr schade um die vergangene Zeit wäre. Suche dir vielleicht ein eigenes Thema aus, das dich besonders interessiert, und schlage es einer geeigneten Person vor, oder schaue dir die ausgeschriebenen Themen auf den unterschiedlichen Seiten der Arbeitsbereiche an, vielleicht ist etwas dabei, was du schon immer machen wolltest.


    Wenn du jetzt alles abbrichst, kann ich mir vorstellen, dass es später umso schwieriger sein wird, wieder reinzukommen. Diese eine letzte LVA schaffst du bestimmt auch noch. :thumb:



    Es gibt auch eine neue LVA, die bei der Fertigstellung unvollendeten Abschlussarbeiten unterstützen soll:

    https://tiss.tuwien.ac.at/cour…eNr=060007&semester=2020S


    Vielleicht ist das genau das, was du brauchst? ;)

    Das Distance Learning wird weiter verlängert bis zum Ende des Semesters.


    Verlängerung des "Distance Learning" bis zum Semesterende

    Da momentan nicht absehbar ist, ab wann Präsenzlehre wieder möglich sein wird, hat die TU Wien vorbeugend beschlossen Distance Learning bis zum Ende des Sommersemesters 2020 für alle Lehrveranstaltungen, für die das möglich ist, zu verlängern.

    Nicht mehr aktuell!

    Um die aktuelle Situation an der TU Wien so gut wie möglich zu meistern und den Lehrbetrieb mittels Distance Learning so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, suchen wir Mitarbeiter_innen, die sowohl Lehrende als auch Studierende der TU Wien bei Distance Learning mit Hilfe von LectureTube, TU Connect und TUWEL unterstützen. Die Arbeit kann größtenteils remote gemacht werden.

    Prüfungen können jetzt auch über Videokonferenz durchgeführt werden, wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind.

    Falls das wirklich klappt, wäre es cool, wenn nicht alle LVAs ihre Prüfungen auf unbestimmte Zeit verschieben. :thumb:

    Ab Mittwoch, 11. März 2020 wird die Präsenzlehre an der TU Wien ausgesetzt, mit Montag, 16. März startet das Home Learning.

    Der Prüfungsbetrieb wird unter Einhaltung der Sicherheitsempfehlungen fortgesetzt.

    Alle Prüfungen (schriftlich und mündlich) ab Montag, 16.03. sind abgesagt!
    Der Forschungsbetrieb wird soweit möglich aufrecht erhalten.
    Lehr- und Lernräume
    und Bibliotheken sind bis auf Weiteres geschlossen.

    Viel Gesundheit an alle und ein erfolgreiches Home Learning ab Montag!

    Ich bin gespannt, wie das umgesetzt wird. :)


    Edit: Inzwischen wurde auf der TU Wien Seite ergänzt, dass das "Distance Learning" über TUWEL stattfindet.

    Wenn alle LVAs einen TUWEL Kurs einrichten würden, wäre das, auch abgesehen vom Virus, ein Vorteil. ;)

    Die Maßnahmen gelten vorerst bis zum 16.04.2020.


    Edit2: Von der FSMat wurde ein Q&A Dokument zu den Maßnahmen erstellt: FSMat Maßnahmen gegen COVID-19 an der TU Wien

    Kurzfassung: Studierende sollen zuhause bleiben!


    Quelle mit weiteren Infos und Updates: TU Wien Coronavirus

    Weiß vielleicht jemand, welches Institut an der TU Wien sich im speziellen mit "Personenverfolgung" (à la Drohne fliegt dem User überall hin nach) beschäftigt?

    Vielleicht eines von denen: https://cvl.tuwien.ac.at/ oder https://www.acin.tuwien.ac.at/

    Bei ersterem findet man z.B. unter den Themen "Motion Detection and Tracking".


    Gibt es da spezielle Verfahren die eingesetzt werden bzw. hat sich schon jemand damit beschäftigt?


    Ich bin für jeglich Informationen und Hinweise, wie man sowas am besten angeht sehr dankbar!

    Was ist eigentlich der Anwendungsfall dafür? Wen willst du wieso verfolgen? :D

    Ein Ansatz wäre ein Deep Learning Algorithmus: https://medium.com/zylapp/revi…ct-detection-c1f3d437b852

    Danke und viele Grüße!

    Gerne! Falls es für dich besser aussieht, kannst du die LVA bei "Fachübergreifende Qualifikationen" auch unter den "Transferable Skills" angeben. Ich gehe aber davon aus, dass es in Wirklichkeit egal sein wird, ob man beides unter Fachübergrefende Qualifikation, beides unter Transferable Skills, oder wie in deinem Fall aufgesplittet angibt. :D

    Ja, lasse dich von den falschen ECTS-Grenzen bzw. vom Studienplan abweichenden Modulbezeichnungen im Studienabschluss-Tool nicht verunsichern. In anderen Studien stimmen sie leider genauso wenig. Solange du das erfüllst, was im Studienplan steht, ist alles in Ordnung.


    Die Transferable Skills sind, wie damals schon erwähnt, leider im Abschluss-Tool schlecht umgesetzt. Das Modul heißt im Studienplan "Freie Wahlfächer und Transferable Skills" und umfasst in Summe 9 ECTS (mit der Bedingung, dass 4,5/9 ECTS davon aus den Transferable Skills sind), und das hast du ja offensichtlich erfüllt.


    Bei mir werden z.B. auch 12/21 ECTS in zwei Pflichtmodulen angezeigt, obwohl es jeweils nur 12 ECTS an LVAs zu besuchen gibt. 12/9 ECTS werden in bestimmten Wahlmodulen angezeigt, die keine Obergrenze haben, und ein Pflichtmodul fehlt bei mir ganz.

    Vielleicht bessert das ja noch eines Tages jemand aus. :)

    Hallo,


    ja, Transferable Skills ist der neue Begriff für Softskills bzw. fachübergreifende Qualifikationen.

    Lehrveranstaltungen, die im Studienplan unter Anhang E aufgelistet sind, zählen auf jeden Fall zu den Transferable Skills dazu, also in deinem Fall auch die VU Präsentation und Moderation.

    Das heißt du hast bereits 5 ECTS an Transferable Skills (weil die fachübergreifenden Qualifikationen dazuzählen), und damit hast du die geforderten 4.5 ECTS an Transferable Skills erfüllt. Zusammen mit den restlichen 6 ECTS, hast du die in Summe geforderten 9 ECTS in dem Modul ebenfalls erreicht bzw. sogar übertroffen. Daher sollte so alles bei dem Modul passen.


    Viel Erfolg beim Abschluss. :thumb:

    Hallo, hast du den zweiten Vorschlag auch versucht?

    Sonst hilft vielleicht diese Tour: https://support.microsoft.com/…fix-windows-update-errors