Posts by 1student

    hey, hat vielleicht jemand die folien für die prüfung am

    |21.11.2019 | 16:00 | 19:00 | Hörsaal 6 | 183.239 Software Engineering und Projektmanagement Prüfung aus SEPM| Stoffsemester 2018W

    In den Tuwel kurs komme ich leider nicht rein und im vowi gibts nur eine zusammenfassung :/

    Hallo, wenn du den Vortragenden schreibst, fügen sie dich bestimmt noch dem TUWEL Kurs hinzu.

    Im Studienplan für Data Science, Version 2019, findet sich dieser Absatz nicht!

    Korrektur: doch, S. 6.

    Ja, der Absatz wurde überall ergänzt. ;)


    (wozu wurde das eigentlich hinzugefügt, das war doch immer schon so?)

    Das habe ich mich auch gefragt. Ich gehe davon aus, dass das nicht allen klar war, oder dass es zu viele Anfragen deswegen gegeben hat, oder dass man es einfach irgendwo direkt stehen haben wollte. :D

    Hello. Software&Information Engineering or Computer Engineering in Technische Universiatat Wien. Which one i should choose for Hacking Career. Please say without bigotry and honestyl. Because when i ask to someone, computer engineering can be a good hacker? '' OOO no! He/She say '' Computer Engineering just a hardware''. Okey. I ask another people, software engineering can be good hacker ? ''OOO no! He/She say '' Software Engineering just a programmer, you need know system/network etc.'' Please help.


    Respect...

    Hello,


    the bachelor programme of Computer Engineering at TU Wien contains only two introduction lectures that deal with security: Introduction to Security VU + UE.


    In comparison, the bachelor of Software & Information Engineering additionally contains other security lectures such as Internet Security, Introduction to Modern Cryptography, Privacy Enhancing Technologies, and Security for Systems Engineering.

    Therefore, Software & Information Engineering will fit better, if you are mainly interested in security. However, you must also notice that many other topics are included in this curriculum, which deal with mathematics or programming for instance. You should be also interested in these topics, to have fun in studying. Therefore, I would recommend reading the curriculum document to find out, if the modules contained will interest you, before you take a decision. ;)


    Good luck!

    Zu den Änderungen:

    Bachelorstudien:

    Medieninformatik und Visual Computing

    Keine besonderen Änderungen.


    Medizinische Informatik

    "3,0/2,0 VO Biochemie" wurde umbenannt in "3,0/2,0 VO Einführung in die Biochemie".


    Software & Information Engineering

    Keine besonderen Änderungen.


    Technische Informatik

    Die Semesterempfehlung wurde leicht angepasst.

    Masterstudien:

    Logic and Computation

    1) Beim Modul "Formal Methods in Computer Science" steht statt "6.0 ECTS" jetzt "mind. 6,0 ECTS" daneben.


    2) Im Modul "Algorithms and Complexity" sind folgende LVAs dazugekommen:

    3,0/2,0 VU Graph Drawing Algorithms

    3,0/2,0 VU Structural Decompositions and Algorithms


    3) Im Modul "Logic, Mathematics, and Theoretical Computer Science" sind folgende LVAs dazugekommen:

    3,0/2,0 VU Advanced Topics in Formal Language Theory

    6,0/4,0 VU Smart Contracts


    4) Im Modul "Programming Languages and Verification" ist folgende LVA dazugekommen:

    6,0/4,0 VU Formal Methods for Security and Privacy



    Media and Human-Centered Computing

    1) Unter "Zulassung zum Masterstudium" wird das Modul "Einführung in Visual Computing" vorausgesetzt statt dem Modul "Computergraphik".


    2) Im Modul "Image Processing & Visualization" ist die LVA "3,0/2,0 VU Visual Data Science" dazugekommen.



    Medizinische Informatik

    Umlaute wurden ausgebessert. :)

    Sonst keine besonderen Änderungen.



    Software Engineering & Internet Computing

    1) Beim Modul "Formal Methods in Computer Science" steht statt "6,0 ECTS" jetzt "mind. 6,0 ECTS" daneben.


    2) Im Modul "Algorithmik" sind folgende LVAs dazugekommen:

    3,0/2,0 VU Graph Drawing Algorithms

    3,0/2,0 VU Structural Decompositions and Algorithms


    3) Im Modul "Advanced Security" sind folgende LVAs dazugekommen:

    6,0/4,0 VU Formal Methods for Security and Privacy

    3,0/2,0 VU Network Security

    3,0/2,0 VU Network Security - Advanced Topics

    6,0/4,0 VU Smart Contracts


    4) Im Modul "Software Engineering" wurde die LVA "3,0/2,0 VU Advanced Software Project Management" umbenannt in "3,0/2,0 VU Advanced Project Management" und die LVA "3,0/2,0 VU Management von Software Projekten" ist dazugekommen.


    5) Im Modul "Wirtschaft und Management" sind mit Stern markierte Lehrveranstaltungen optional und die anderen Pflicht (vorher war es umgekehrt).



    Technische Informatik

    Nicht verglichen, weil der alte Plan mir beim Einlesen nur einen Buchstabensalat anzeigt.



    Visual Computing

    1) Das Modul "PR Praktikum aus Visual Computing" umfasst jetzt die beiden folgenden LVAs zu je 6 ECTS, statt nur einer 9 ECTS LVA:

    6,0/4,0 PR Praktikum aus Visual Computing 1

    6,0/4,0 PR Praktikum aus Visual Computing 2


    2) Die Semesterempfehlung wurde leicht angepasst.



    Data Science


    1) Man muss nur mehr mind. zwei aus den vier Schlüsselbereichen (SB) der Data Science wählen (vorher waren es mind. drei).


    Quote from Data Science Studienplan Oktober 2019

    Personen, deren Erstsprache nicht Englisch ist, haben die Kenntnis der englischen Sprache nachzuweisen.

    2) "Muttersprache" wurde in "Erstsprache" geändert.


    3) Im Modul "BDHPC/EX – Big Data and High Performance Computing - Extension" sind folgende LVAs sind dazugekommen:

    3,0/2,0 VU Optimization in Transport and Logistics

    3,0/2,0 VU Graph Drawing Algorithms

    3,0/2,0 VU Fixed-Parameter Algorithms and Complexity

    3,0/2,0 VU Structural Decomposition


    4) Im Modul "FDS/FD – Fundamentals of Data Science - Foundations" wurde "3,0/2,0 VO Statistical Computing" geändert auf den Typ VU.


    5) Im Modul "MLS/EX – Machine Learning and Statistics - Extension" ist "5,0/3,0 VU General Regression Models" dazugekommen, die statt der namensgleichen VO + UE besucht werden kann.


    6) Im Modul "VAST/FD – Visual Analytics and Semantic Technologies - Foundations" wurde "3,0/2,0 VU Introduction to Semantic Systems" umbenannt in "3,0/2,0 VU Semantic Systems".




    In allen Bachelorstudien wurde dieser Absatz ergänzt:

    Quote from Studienpläne Oktober 2019

    Werden in den Wahlmodulen insgesamt mehr als [X] ECTS absolviert, können im Modul Freie Wahlfächer und Transferable Skills im gleichen Ausmaß weniger ECTS absolviert werden, jedoch sind darin mindestens 6 ECTS aus dem Bereich der Transferable Skills zu absolvieren.



    In allen Masterstudien wurde dieser Absatz ergänzt:

    Quote from Studienpläne Oktober 2019

    Werden in den Vertiefungsmodulen insgesamt mehr als [X] ECTS absolviert, können im Modul Freie Wahlfächer und Transferable Skills im gleichen Ausmaß weniger ECTS absolviert werden, jedoch sind darin mindestens 4,5 ECTS aus dem Bereich der Transferable Skills zu absolvieren.



    In allen Studienplänen wurde dieser Absatz ergänzt:

    Quote from Studienpläne Oktober 2019

    Betreffend die Möglichkeiten der Studienkommission, Module um Lehrveranstaltungen für ein Semester zu erweitern, und des Studienrechtlichen Organs, Lehrveranstaltungen individuell für einzelne Studierende Wahlmodulen zuzuordnen, wird auf § 27 des Studienrechtlichen Teils der Satzung der TU Wien verwiesen.



    Auf alle Angaben gibt es keine Garantie auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Falls wem etwas auffällt, einfach anmerken. ;)

    Danke! Weißt du ob ich unter Freie Wahl ein Fach anrechnen lassen kann welches zum Bachelorstudium Software Engineering gehört? Ich habe da noch ein 6 ECTS Fach rumliegen...


    Laut einer Diskussion geht das zB für masterfächer nicht. Das muss dann ins zugehörige Modul.

    Meinst du, du hast die LVA während dem Bachelorstudium besucht, aber nicht für den Bachelor-Abschluss verwendet? Dann geht es.

    Wenn du die LVA aber bereits für den Bachelor-Abschluss verwendet hast, kannst du sie nicht mehr für den Master verwenden.

    Danke! Was ich noch nicht verstehe ist folgendes:


    Im ModulFreie Wahlfächerund Transferable Skillssind so viele Lehrveranstaltungen zu absolvieren, dass ihr Um-fang zusammen mit den 28,5 Ects der übrigen Pflichtmodule, der Diplomarbeit und demUmfang der gewählten Vertiefungsmodule 120 Ects oder mehr ergibt.


    Wenn ich die "übrigen Pflichtmodule" zusammenzähle, komme ich nur auf 24 ECTS. Diese habe ich auch alle schon absolviert.

    Die 4.5 ECTS an Transferable Skills wurden hier bereits dazugezählt, weil man die auch verpflichtend absolvieren muss. Damit kommt man auf genau 120 ECTS:

    57 (Vertiefungsmodule) + 24 (Pflichtmodule) + 4,5 (Transferable Skills) + 30 (DA) + 4,5 (Freie Wahl) = 120

    Hallo! Sehr gerne. Software Engineering & Internet Computing. E 066 937.

    Ich glaube allerdings mittlerweile auch, dass es genau so ist.

    Soeben nachgesehen, ist ident wie bei mir. In Summe sind es 9 ECTS, wovon 4.5 ECTS aus den "Transferable Skills" sein müssen, während der Rest aus "Freie Wahlfächer" sein darf.

    Hallo,


    ich kann Luk@s nur zustimmen. Es gilt nur das, was im Studienplan steht. Was beim Studienabschluss im TISS angegeben ist, ist nicht immer korrekt. Bei mir passen oft die dort angegebenen ECTS-Grenzen nicht, und ein Pflicht-Modul fehlt sogar ganz. Das Modul "Freie Wahlfächer und Transferable Skills" wird aus meiner Sicht auch nicht optimal abgebildet, nachdem die beiden Begriffe "Fachübergreifende Qualifikationen" und "Transferable Skills" synonym verwendet werden, und man daher nur einen von beiden braucht (abgesehen davon, dass die Bezeichnung des Prüfungsfaches nicht ident mit der im Studienplan ist). Daher habe ich alle "Transferable Skills" einfach unter "Fachübergreifende Qualifikationen" zugeordnet. Wenn man sie stattdessen unter den entsprechenden "Transferable Skills" zuordnet, müsste es aber auch passen.


    Im Studienplan steht allerdings auch, dass 9 ECTS für fachübergreifende Qualifikation nötig ist wenn ich mich nicht täusche. Davon aber 4.5 aus transferrable skills.


    Bin noch unsicher. Dieses Von 9 verunsichert doch stark.

    Das Modul heißt in meinem Studienplan "Freie Wahlfächer und Transferable Skills" und umfasst in Summe 9 ECTS, wovon nur 4.5 ECTS aus den "Transferable Skills" sein müssen. Die restlichen 4.5 ECTS können "Freie Wahlfächer" sein, um insgesamt mit allen LVAs auf mind. 120 ECTS zu kommen. Wenn du mir deine genaue Studienrichtung verrätst, kann ich mal nachsehen, was der genaue Wortlaut in deinem Studienplan ist, aber ich gehe stark davon aus, dass es bei dir gleich sein wird, nachdem der oben zitierte Text auch im genauen Wortlaut bei mir vorkommt. ;)

    Nachdem man im Master einiges an Wahlfreiheit hat, findet man in der Regel nur für Pflicht-LVAs eine Empfehlung. Dass LVAs in einem Semester empfohlen werden, in welchem sie nicht (oder nicht mehr) angeboten werden, kommt auch vor. Manchmal wechseln Lehrveranstaltungen das Semester oder sie werden abgesagt. Manchmal stehen bei Wahl-LVAs auch Sachen drinnen, die leider nie angeboten wurden.


    Ich kann dir auch keine Semesterempfehlung geben, aber bei meinem Studium war es im Grunde völlig egal, wann man was besucht. Ich habe mich auch nicht immer an die vorgeschlagene Reihenfolge von aufbauenden LVAs gehalten, und hatte damit nie ein Problem. In vielen LVAs wird ohnehin der Stoff ständig wiederholt (der meist schon im Bachelor vorgekommen ist), sodass am Ende kaum Zeit für interessantere, neue Inhalte bleibt. Laut mehreren KollegInnen, ist es in anderen Studien leider auch nicht viel anders. Dafür freut man sich umso mehr auf die wenigen LVAs, in denen man auch etwas Neues mitnehmen kann. :)


    Für die Semesterplanung habe ich jedenfalls gerne die Übersicht am Ende (bei dir ab Seite 56) verwendet und zuerst die Pflichtsachen einem entsprechenden Semester zugeteilt, und nachher mit Wahlsachen aufgefüllt.

    So weit ich mich erinnere, gab es früher doch stets die Professional / Enterprise Editionen von Visual Studio kostenlos über MSDNAA zu beziehen. Aktuell habe ich die gerade nicht mehr gefunden. Gibt es nun also keine Möglichkeit mehr, als Informatik-Student die Visual Studio Professional-Edition zu bekommen? (ohne zu bezahlen ^^)

    Die scheint es nicht mehr über MSDNAA zu geben, aber die Community und Professional Versionen sehen fast ident aus: https://visualstudio.microsoft.com/de/vs/compare/

    Ansonsten kann man eine Enterprise Version über den SSS um 4.50€ erwerben: http://www.sss.tuwien.ac.at/sss/vsn/

    Mir hätte noch Minze, Orange, Schokolade, oder Meeresduft gefehlt, zumindest in den Sommermonaten. :)

    Ich vermisse:

    Sweat (E-3M2H, HMHA, 3M3SH; entleert den U-Bahn-Waggon).
    Karlsplatz Passage (Carbonyldiamid, Diaminomethanal; erinnert einen an den steten Rückbau öffentlicher Toiletten in U-Bahn-Nähe).

    :eek2::eek2:

    Hallo, ich habe eine dringende Frage! Ich habe mich letztes Jahr für Informatik inskribiert, dann aber 2 Semester etwas Anderes an einer anderen Uni studiert. Jetzt möchte ich doch gerne wieder an die TU für Informatik. Mein Status ist aktuell auf "abgebrochen"?


    1. Muss ich erneut zur Inskription?

    2. Wie ändere ich den Status, damit er nicht mehr auf "abgebrochen" steht. ÖH-Beitrag einzahlen??


    Danke im Voraus und liebe Grüße!


    Hallo, nur durch Einzahlen des ÖH-Beitrags, wird ein abgebrochenes Studium normalerweise nicht fortgemeldet.

    Daher hätte ich gesagt, dass du zuerst zur Studienabteilung hinmusst, um das Studium wieder aufzunehmen, und erst dann den ÖH-Beitrag einzahlst, um fortgemeldet zu werden.

    Bei einer Unterbrechung von einem Semester, reicht es eine Email hinzuschicken, sonst muss man persönlich hinschauen, siehe (letzter Punkt): https://www.tuwien.at/studium/…uw/beurlaubung-abmeldung/


    Viel Erfolg und willkommen zurück! :)

    Schaue dir am besten beide Studienpläne genauer an, um zu sehen, was dich mehr anspricht. Die beiden Studien gehen schon in recht unterschiedliche Richtungen. Überlege dir, welche LVAs du eher vermissen würdest, welche du unbedingt dabei haben willst, usw..


    In Media and Human-Centered Computing hast du z.B. folgende Module, die es in Visual Computing nicht gibt:

    *Design Thinking & Design for All

    *Critical Theory of Media and Informatics

    *Media Technologies, Emergent and Open Technologies

    Beyond the Desktop

    Responsible Research and Innovation

    Theories of Media

    Theories of Perception

    User Research Methods

    Seminar Media and Human-Centered Computing

    Applied Assistive Technologies

    Digital Games

    Explorative Design

    Gameful Design

    Sound and Music Computing

    Ethics of HCI Research

    Emergent Ethical Challenges in Informatics

    Emergent Technologies and Methods

    HCI & Health Care


    In Visual Computing gibt es wiederum folgende Module, die in Media and Human-Centered Computing nicht vorhanden sind:

    *Interaktive Computergraphik

    *Mathematik für Visual Computing

    Computergraphik - Vertiefung

    Visualisierung - Vertiefung

    Anwendungen von Computer Vision und Mustererkennung

    Mustererkennung - Vertiefung

    Methoden für Visual Computing


    In Media and Human-Centered Computing geht es also dieser Übersicht nach mehr um Design und Mensch-Maschine Interaktion, während es in Visual Computing mehr um Computergraphik, Visualisierung und Mustererkennung geht. Was sie gemeinsam haben ist Computer Vision und Bildverarbeitung, wobei es in Visual Computing über die Vertiefungsmodule wiederum mehr Auswahl in dem Bereich gibt. Mit Stern markierte Module sind Pflicht, die solltest du also im Idealfall gerne besuchen wollen. Was dich davon mehr anspricht, musst aber du entscheiden, schaue dir auch die genauen LVAs im Studienplan und im TISS nochmal an. Bei einigen der Sachen wirst du vermutlich etwas Ähnliches schon einmal im Bachelor besucht haben und daher ungefähr einschätzen können, ob du dich in dem Bereich vertiefen willst, oder ob du nichts mehr damit zu tun haben willst. :D


    Edit: Vielleicht helfen dir auch die Beschreibungen auf der Fakultätsseite:

    http://www.informatik.tuwien.a…t/master/medieninformatik

    http://www.informatik.tuwien.a…t/master/visual-computing

    ich hätte noch zwei Fragen:


    • 5 nicht funktionale Anforderungen angeben, die wichtig für das Projekt sind.


    • 5 Gründe angeben, wieso das Projekt scheitern kann, obwohl ausreichend Ressourcen, Expertise und Infrastruktur vorhanden ist.

    Auf den Folien hat es weiter hinten einiges dazu gegeben (ich habe sie leider nicht mehr). Dazu fällt mir nur ein z.B., dass sich das Team nicht versteht oder, dass das Arbeitsklima nicht passt.