Posts by Kuki11

    Bei solchen Dingen frage ich mich immer - wozu? Ich hätte in einem echten Szenario doch sowieso nachgeschaut ob der AFTER Trigger NEW und OLD Werte ändern kann wenn ich mir unsicher bin. Ob ich das jetzt aus dem Stehgreif neben unzähligen anderen komplett unnötigen Dingen herausposaunen kann ist aus meiner Sicht nicht wirklich ein Indiz dafür ob jemand mit PLSQL umgehen kann oder nicht. Naja, dass bei den meisten Prüfungen die einem im Lauf des Informatikstudiums so unterkommen nicht das Verständnis überprüft wird ist traurigerweise keine allzu überraschende Neuigkeit.
    /Rant


    Ich gebe Dir vollkommen Recht. Einen Sinn erkenne ich da wirklich nicht....

    Die genaue Ausgabe weiß ich jetzt nicht mehr, aber wurde auf jeden Fall was verändert.

    Quote

    Jetzt im Nachhinein frage ich mich ob der AFTER UPDATE Trigger die Werte der Tupel überhaupt hätte ändern können.


    Wieso?


    Edit: Bei mir ging nur der BEFORE UPDATE nie in den Else Zweig. Bei der anderen Gruppe afaik schon

    1. a.) Serialisierungsgraph und b.) Wartegpraph zeichen und c.) ob a.) serialisierbar ist, wenn ja in welcher Reihenfolge, wenn nein wieviele Transaktionen muss man streichen.
    2. 4 Eigenschaften von Objektrelationalen Datenbanken nennen
    3. Ein Baum mit Datenbasis-Hierachie, man musste bei der geplanten Sequenzen von Sperr-Anforderungen sagen ob Blockiert und Deadlock
    4. MC Fragen
    5. Tabellen erstellen
    6. With Recursive Ausgabe
    7. Ausgabe nach zwei Update-Trigger
    8. Prepared Statement schreiben und anschließend verwenden

    hab auch noch nichts bekommen. ich will mich ja nicht beschweren, aber finde es schon lustig, dass ich von allen anderen prüfungen mit tlw. >100 kanditaten schon ein zeugnis hab und bei der übung bei der eigentlich mit der letzten einheit die note ohne korrektur feststehen müsste, nach fast 5 wochen noch immer nichts da ist.

    Für die Nachwelt:


    - Zuordnung welche Verteilung pdf bzw pmf besitzt
    ( beta, poison, exp, Würfelwurf)
    - Anwendungen für Systemdynamik
    -Elemente von GPSS
    -Zuteilung von Bspl zum passenden GPSS Element( zB Landebahn etc)
    - welche Modellarten innerhalb einer Simulationsstudie gibt es
    - die 4 simulationsarten
    - Zuteilung von Bsplen ( zB Arztpraxis) zur richtigen Simulation
    - Kenntal-Lee : was wird benötigt + bsple
    -unterschied diskret und kontinuierlich
    - konzeptionelles Modell was ist das + Grafiken + Erklärung
    - was ist Validierung bzw Verifikation in einer diskreten simulation
    - zum Rechnen war Arztpraxis mit Patienten l und m
    * Wahrscheinlichkeit dass kein Patient in 15 min
    * Wahrscheinlichkeit dass genau 3 Patienten
    *..... Mehr als 4
    * Wartezeit
    ( die benötigten Formeln waren alle gegeben)



    Ich hoffe ich hab nix vergessen

    Wirklich faszinierend. Noch nie war es so schwer Informationen über eine LVA zu bekommen.
    Aber zumindest so viel kann man sagen,
    "Systemplanung" und "Systemplanung und Simulation" dürften inhaltlich nicht 100% gleich sein, soweit aber schon von mehreren Seiten gehört und gelesen, kann man sich "Systemplanung und Simulation" auch als winfler anrechnen lassen.
    Alle Angaben natürlich ohne Gewähr..


    Edit: Hier ist auf jeden Fall wieder von "Systemplanung und Simulation" die Rede obwohl im Studienplan Systemplanung steht..

    Weil ich den Thread gerade zufällig lese:
    Letztes Semester ist das Modellieren des großen Management Aktivitätsdiagramm und des Barverkaufs mit Ust gekommen.

    Hallo!
    Wollt fragen ob irgendwer von euch schon sein Zeugnis hat und die Teameinschätzung?
    Hab noch nix bekommen. (Er hat ja gemeint er gibt im Dezember die Noten bekannt und im Jänner werden sie eingetragen)
    Lg Elisabeth


    Hab auch noch nichts bekommen. Gibt es diesbezüglich bei irgend jemanden etwas neues?
    Sollte dann doch langsam Zeit werden....

    Hallo,
    wie waren die Tests, auf was wurde Wert gelegt, wie viele Beispiele kommen? Vielleicht kann mir wer helfen.


    lg


    Wenn du alle Bspl. aus der Übung kannst solltest du mMn ausreichend vorbereitet sein.
    Anzahl der Bspl. waren unterschiedlich, je nach Schwierigkeitsgrad und Länge zwischen 2 und 4

    klar bin dafür. hab zwar in der vorlesung paar bekannte gesichter gesehen aber heute in der VO war keiner davon mehr dabei...



    Sehr gut bin auch dabei, ich schick euch gleich mal eine pm mit meiner mail adresse, für weiter koordinationen

    Wäre jemand von der Gruppe die heute Test hatte so nett uns wieder zu sagen was in etwa gekommen ist.


    Wäre sehr dankbar, da bei uns zumindest die Bspl. zumindest sehr ähnlich waren

    Also wir haben zuerst die Fertigungskosten berrechnet (mit Hilfe der Materialkosten der Fertigung aus der Kostenstellenrechnung) und anschließend mit der jeweiligen Gemeinmaterial-Verbrauch multipliziert.
    [TABLE='width: 1']

    [tr]


    [TD='class: xl73, width: 195'] [/TD]

    [/tr]


    [/TABLE]