Posts by dgundogdu

    Hello,


    I have some questions


    a) The line sprintf("%02X", ord($msg{$i}) ^ ord($key{$i}));is from a PHP-program, or am I wrong?
    b) Does the above code line work so?
    Firstly, the same-indexed characters (bytes) from the message and key are XOR'ed, and then, the result is written as a 2-byte hex-string. For instance, if the result is 0x3A, then 3A is written; however, if the result is 0x5, then 05 is written.


    c) If the execution works like above, then it means that the length of each message is half of its encrypted length, am I right?


    d) Let's say that for two messages M1 and M2, when encrypted we have the texts E1 and E2. XOR'ing E1 and E2 must give us a text which is equal to M1^M2 (^ means XOR). If we XOR each 2-byte value with space, then we can find out where space is used and at least we can divide the encrypted texts into words. Am I right?


    thanks in advance

    Meine Fragen waren:


    1) Sei L eine kontextfreie Sprache. Ist dann Komplement von L nicht rekursiv aufzählbar. Richtig oder falsch?
    Antwort ist "falsch". Aber leider konnte ich nicht gut erklären.


    2) ist (A -> B) & (A & ¬B) erfüllbar? Richtig oder falsch?
    Antwort ist "falsch". Mittels Wahrheitstabelle kann man zeigen.


    noch eine Frage die ich mich erinnere:
    - Die Sprache, die aus einer kontextfreien Grammatik, ist auch monoton. Richtig oder falsch?

    hallo,


    zumindest kann ich sagen, dass die Zeile "String actualStation=sc.next(stations);" sondern "String actualStation=sc.next();" sein sollte; also, du musst die next() Methode ohne Parameter verwenden, weil das etwas anders ist.

    Ich glaube, dass die Lösung von NoxMortem kein DEA ist, weil vom Zustand q3 kann man mit a und b entweder nach q0 oder nach q4 gehen. Von uns einen DEA wird verlangt, oder ?!?

    Hallo,
    in der Übungsblatt steht so: "Sind folgende Gleichungen für beliebige Sprachen L gültig?"


    Bedeutet das, dass L irgendeine Sprache ist? Oder wir für jede Gleichung eine entsprechende Sprache L finden müssen, für die die Gleichung richtig ist?

    Hallo,


    Weiß jemand, was das Client tun soll wenn die angegebene downloadDir-Verzeichnis nicht existiert?


    Optionen:
    a) Fehlermeldung geben und dann existieren.
    b) Die Verzeichnis selbst erstellen.


    Danke im Voraus

    :):):)



    Übrigens hatte ich auch die SpamFilter Angabe. Ich habe alle Klassen implementiert aber machte einen verdammten Fehler und konnte nicht korrigieren, da die Zeit mir nicht genug war.

    Hallo zusammen,


    ich habe heute die Prüfung gemacht. Das war sehr einfach aber auch ein bisschen stressig, da man sehr vorsichtig sein musste; man hatte nur eine Chance zu antworten.


    Die Fragen waren klassich:


    1) Wahrscheinlichkeit von etwas ist p=0.8. Wie hoch ist der Informationsgehalt?


    2) Es gab zwei logische Funktionen f und g. Man musste finden ob diese zueinander dual, äquivalent und/oder antivalenz sind.


    Edit: Ich habe die Funktionen in meinen Noten gefunden.


    f = (not a) und ((not b) or c)
    g = a und (b or (not c))


    Antwort: Keiner von diesen.


    3) Darstellung einer positive Nummer x (x=34), Nummer y (y=-21) und Summe von diesen als 8 bit Binäre Zahlen. Negative ist 2er Komplement


    4) Übergangsdiagramme mit 3 SR Flipflops.


    5) Preorder ist schon gegeben. Wie ist Levelorder?


    Ich wünsche euch viel Glück :)

    Mathematisch geben beide Bäume gleiche Ergebnisse aus, aber jedoch ist Baum2 der richtige Baum, weil ein Baum an die reihenfolge und die priorität von Symbols anpassen muss. z.B. statt (x+y-1) könnte es (x*y-1) sein. Dann ist es klar, dass beide Bäume nicht gleich sind.


    Kann jemand bitte erklären wie die Abgabegesprächen laufen? Ich meine, was wird man gefragt? Kann man auf Englisch beantworten? oder vielleicht Deutsch und Englisch mischen? :p

    Ich hab gerade die Prüfung gemacht und ja war es schwierig. Ich konnte nur zweites Beispiel beantworten, das war leicht aber ich hab viel Zeitverbracht um zu entwickeln. Erstes Beispiel (dynamisches array) war mir leider unklar.


    Zweites Beispiel war wie folgt:
    Man musste zwei Klassen Photo und MemoryCard entwicklen. Ein Photo wird mit einem "size" von Typ in erzeugt. Jedes Photo.Objekt soll automatisch einen Namen "IMG_x" haben. So muss die Klasse ein static variable haben. Die Photo-Klasse hat "int getSize()" und "String getName()" methoden, die implementiert werden muss.


    Die zweite Klasse MemoryCard soll Photo Objekte speichern. Ich habe ein ArrayList verwendet um zu speichern. Die Methoden "boolean hasSpace()", "boolean store(Photo p)", toString(), "boolean delete(String name)" und add() mussen implementiert werden. Jetzt kann ich mich die add() Methode nicht erinnern. Ich glaube, die war wie void add(Photo p).

    Hallo Leute,


    bei dieser Runde habe ich einige Fragen. [Meine Deutschkenntnis ist nicht so gut, ich hoffe, dass ich verständlich sein könnte]


    1) Soll/muss die Klasse AsciiLayeredImage eine toString() Methode beinhalten?


    2) Wie kann man beliebige ganze Zahlen einlesen? Ich meine, man kann "visible 0 1 2" oder "visible 1 3" eingeben.
    Ich muss wissen wie viele Argumenten es nach "visible" gibt. Aber wie?


    3) Das ist ziemlich lang, sorry :(


    In dieser Runde soll man eine Klasse (AsciiImage) verwenden, wessen Konstruktor wie unten ist:


    Code
    1. public void AsciiImage(int width, int height, char bg)

    So kann man ein Asciibild einfach mit einem "double-size" array wie unten verwirklichen.


    Code
    1. char[][] bild = new char [height][width];

    Ich habe ein Testprogram geschrieben um die Klasse AsciiImage zu testen. Und ich habe bemerkt, dass die Klasse AsciiImage eigentlich ein Array wie unten hat


    Code
    1. char[][] bild = new char[width][height];

    Das heißt, wenn man ein Objekt wie
    AsciiImage img = new AsciiImage(5, 3, '#') erzeugt, erstellt die Klasse ein Array mit Höhe 5 und Breite 3 wie unten.


    ###
    ###
    ###
    ###
    ###


    Aber die Klasse sollte das Array mit Höhe 3 und Breite 5 wie unten erzeugen.


    #####
    #####
    #####


    Manche von euch kann sagen, dass es egal ist. Aber es ist wichtig weil die Klasse eine Methode

    Code
    1. setPixel(int x, int y, char ch)

    enthält, die manchmal beim Benutzen eine Ausnahme ergeben kann.


    Zum Beispiel: setPixel(2, 4, 'A') sollte


    #####
    #####
    ####A


    ergeben, aber bekommt man eine Ausnahme. Meine Frage: was kann man dagegen tun?


    lg

    Ich glaube, dass deine Antworten für erstes Beispiel alle richtig sind. Der Wert des A ist abhängig von !C und der Wert des C ist abhängig von !A. (! bedeutet "nicht" / Negation). Also, zweite und dritte Optionen sind natürlich eindeutig falsch. Vielleicht solltest du den Professor nachfragen.


    Ich denke, dass ein Programm auch effizient sein soll. Deswegen sollte man einfach in der innere Schleife vom Beispiel "Abundant Numbers" von 1 bis nummer/2 berechnen. Ich meine:


    public static void abundant(int from, int to) {
    for(int number = from; number < to; number++) {
    int result = 0;

    for(int divisor = 1; divisor <= number / 2; divisor++) {
    if( number % divisor == 0) {
    result += divisor;
    }
    }


    if (result > number) {
    System.out.println(number);
    }
    }
    }