Posts by xruxl

    Naja, das ursprüngliche Schreiben wurde von einer Mitarbeitern des Instituts verfasst. Ich habe allerdings nicht explizit dazu gesagt, dass man in Amsterdam nicht Deutsch spricht, wodurch es dann noch übersetzt werden musste - und das durfte ich selber tun - und ich habe noch ein paar Dinge umformuliert.

    Hallo!


    Hat jemand Erfahrungen mit Empfehlungsschreiben von TU-Profs für ein Masterstudium im Ausland? Das Problem ist, dass ich während meinem Bachelorstudium noch nicht gewusst habe, dass ich im Ausland studieren will und kaum persönlichen Kontakt zu Profs hatte, da Abgaben etc. meistens bei Tutoren waren und Prüfungen schriftlich. Ich habe bereits meinen Bachelorarbeitsbetreuer gefragt, aber brauche noch ein zweites Schreiben. Wen kann man da fragen? Einfach jemanden, wo man ein oder mehrere "Sehr gut" hatte? Wobei sich nach zwei Jahren kaum jemand an eine Prüfung und ein Abgabegespräch erinnern können wird ...


    Danke für eure Tipps!


    Thomas

    Hast du irgendeine Bestätigung bekommen dass der Brief bei denen angekommen ist oder hast du das Geld sogar schon überwiesen bekommen?


    Ja, hab das Geld am Dienst bekommen. Aber ich denke es kommt auf den Abreisezeitpunkt an und nachdem das bei mir wegen dem Sprachkurs früher war, hab ich wahrscheinlich früher Geld bekommen ;)
    Bestätigung solltest du aber früher bekommen bzw. schicken sie einfach einen unterschriebenen Vertrag zurück.

    Ja, dass sie mich nehmen haben sie mir auch schon im Juni geschrieben, nur dass sie das mit den LVAs noch nicht wissen und seit dem hab ich (auch auf Nachfrage) nichts mehr diesbezüglich gehört :( Ich hab Adresse, Bankdaten, Studienkennzahl und Sozialversicherungsnr. ausgefüllt, nur das Personenstammblatt eben.

    Werds morgen zur Post bringen ;) Zum Ausfüllen war auf dem Vertrag eigentlich nichts mehr, die Daten waren ja schon vorher bei den Stammdaten zum Eintragen (also Adresse, Studienkennzahl, Bankverbindung), also hab ichs eigentlich nur mehr unterschrieben. Hast du eigentlich von der Uni schon was erfahren bezüglich der LVAs, die du besuchen kannst? Bzw. hast du irgendeine Bestätigung von der Gastuni bekommen? Weil ich bisher beides nicht (brauch aber so eine Bestätigung wg. Bildungskarenz) und auf die Mails hat niemand geantwortet bisher.

    Ja, ist so eine Art Studentenwohnheim, wobei es auch für andere "Unibesucher" aus Forschung und Lehre ist. Den Platz habe ich unabhängig von dem Sprachkurs bekommen, mit dem hat meine Gast-Uni eigentlich gar nichts zu tun.

    Tut mir Leid :( Ja, hab ich, sowohl für den Sprachkurs (der ist in einer anderen Stadt) als auch für die restliche Zeit (wurde mir alles von der Uni zugeschickt für die Anmeldung etc.). Allerdings recht teuer im Vergleich zu meiner Gemeindewohnung hier :( und falls man verdächtigt wird, jemanden bei sich übernachten zu lassen, wird in der Hausordnung eine jederzeitige Zimmerkontrolle angedroht ... Aso, du wolltest dann während des Sprachkurses eine andere Unterkunft suchen?

    Wie hast du dich beim EILC beworben? Selbst oder macht das das Ausseninstitut/Koordinator?


    Bei mir steht nämlich irgendwas davon, dass ich das über die TU daheim machen muss..


    Ja, hier Kurs suchen, Anmeldeformular runterladen und ausfüllen und dann im IO abgeben.

    Mir wurde am IO gesagt, dass ich mich mir da keine allzu großen Hoffnungen machen soll, weil die Kurse wohl ziemlich überlaufen sind.

    Ich habe einmal die Semesterdaten der Gastuni und einmal die Dauer des Sprachkurses (EILC) angegeben, für den ich mich beworben habe. (Aufenthaltsdauer ist glaub ich nicht maßgeblich und da wird zumindest bei mir sowieso kein großer Unterschied sein.) Beim privaten Sprachkurs habe ich einmal nichts angegeben, weil ich mich da nur umschaue, falls das mit dem EILC nicht klappt.