Posts by _kecii

    Hoff man kanns lesen


    ich glaube du hast einen kleinen fehler bei 4) bei der Tabelle t1: bei a1=100, 1000 und 2000 müsste es doch jeweils V2(100)/1.1 - 5000 bzw. V2(1000)/1.1 - 30000 bzw. V2(2000)/1.1 - 42000 sein .. weil man ja immer die Konsequenz abhängig von der Auswahl in Betracht ziehen muss. Am Ergebnis ändert das aber nichts, dass V1(0) optimal ist mit 1818,18.

    Hätte vielleicht jemand eine Ausarbeitung zur Übungsklausur 2, die er hochladen könnte? Leider ist mir teilweise nicht ganz klar, wie ich auf die Ergebnisse komme - vor allem bei den Portfoliotheorie-Beispielen. So eines soll ja ziemlich sicher zum Test kommen.


    Danke!

    Hast du eine Begründung dafür, warum das graphisch nicht möglich bzw. kompliziert ist?


    Weil die Nebenbedingungen im dualen Problem aus 3 Variablen und nicht mehr aus 2 Variablen bestehen. Also kann man diese nicht mehr mit einem xy-Diagramm veranschaulichen. So hätt ich's interpretiert.

    Ich hätte eine Frage zu e) bzw. f):


    Bei uns kommt wie es sein sollte 16=xa=xb raus und für die dualen Variablen der Nebenbedingungen folgendes raus:


    Code
    1. lambda
    2. g1 0
    3. g2 0
    4. g3 0


    und für die dualen Variablen der Variablen:


    Code
    1. rel. Deckungsbeitrag
    2. xa 10000
    3. xb 7000


    1.) Stimmen diese Werte?
    2.) Wie interpretiert man diese Werte nun, wenn alle Schattenpreise 0 sind und der rel. Deckungsbeitrag dem eigentlichen DB entspricht? Tu mir da grad bissl schwer ..

    onkel_keks: ja, hab ich aus so bei d! (habe außerdem P3 und P4 als solutions, wobei dann jedoch die Solution von P7 besser ist)


    eine frage zu e): wisst ihr was da genau verlangt ist bzw. was man genau machen muss? ist es notwendig, ein "eigenes" R-Skript zu schreiben, dass die bedingungen einliest und dann dynamisch löst und am schluss A=B=16 rauskommt? hat jemand einen tipp?

    danke für den hinweis!


    p.s.: bei uns kommt bei c) bei dem slack für die fahrzeuganzahl 22 raus und nicht 12 ... alles andere ist gleich wie im posting von ineb und auch die werte aus a) sind gleich. woran könnte das liegen? oder stimmt 22 eh?

    Eine Frage: ist mit "graphisch" gemeint, dass man es quasi händisch aufzeichnet und den Schnittpunkt im Diagramm dann z.B. mit Excel oder einem anderen Programm visualisiert. Oder meinen sie mit graphisch, dass man das graphisch in R lösen soll? Wie habt ihr es gemacht?

    Könnte bitte jemand, der in den Tutorien war, die Lösungen dazu posten? Also einfach nur was jeweils bei den einzelnen Fragen herauskommt. Wäre sehr nett!

    Ja musst du selbst ausrechnen. Ist aber nicht schwer mit der duals Ausgabe: du weißt beide NB sind bindend und xA ist 0 - der Rest einfach Lagrange


    Könntest du das bitte etwas genauer erklären? ich blick nicht ganz durch .. wie sollten die nebenbedingungen aussehen?

    Stoff ist bis folie 207 (bitte um bestätigung)...
    er meinte übungsklausuren sind eine gute vorbereitung...


    Ja, sollte stimmen. Der Test ist außerdem exakt so wie die Übungsklausuren aufgebaut, also 4 Bsp a 25% wobei eines davon Theorie ist.