Posts by Funart

    Kann das Thema bitte jemand in Freizeit verschieben. So hat das in meinen Augen hier absolut nichts verloren. Außer damit leute für knapp 4 Monate zu knechten, unter dem Deckmantel des Umweltschutzes. Hat auch überhaupt nichts mit Informatik zu tun...

    In der Regel gibt es irgend eine Form von Eingangs- test/übung/abgabe.
    Die sind in der Regel nicht sonderlich schwer. Das wird gemacht damit sie dir ein Zeugniss ausstellen können egal was du nachher treibst.
    Wenn du krank bist sollte dies aber in der Regel zu verhindern sein wenn du zum Arzt gehst und dich krank schreiben lässt. (und natürlich dem Insitute bescheid gibst)

    Im Grunde wurde erfolgreich ignoriert worum es eigentlich geht.
    Der Durchschnitts wird scho alles passen und geht sich alles schon noch aus Student, der die Note von den Leuten die wirklich was machen runter zieht. Warum hier jetzt Technische Informatik angeführt wird ist mir wirklich absolut unklar nachdem dieses Studium ja mittlerweile schon praktisch von Informatik ausgeglieder wird.


    Finde es aber wirklich schön das ich eine coole Sau bin. Von mir aus können 20 Semester Leute auch 100 Semester brauchen, aber bitte nicht auf Kosten meiner Zeit. Was das mit ober haxor (will das jetzt nicht im originalzitat kopieren) damit zu tun hat professionell zu Arbeiten und nicht alles letzten Drücker zu machen, na ich weis nicht. Vorallem amüsiert es mich das dann immer die 3% Ausnahmefälle sich dermaßen muckieren obwohl ich extra nochmal speziell die ausgenommen habe.


    Sprach ein böser Student der in Mindeszeit unterwegs ist.

    peszi_forum
    Ich rede hier von den normalen durchschnittsstudenten. Warum da immer eine Statement dieser Art kommen muss ist mir vollkommen unklar. Das sind Ausnahmefälle. Ich erlaube es mir meine Statements auf die breite Masse zu beziehen und nicht immer noch extra dazu zu schreiben das gilt nicht für etc etc etc.
    Das hat auch nichts mit Stärken und Schwächen zu tun, wenn man keine Ahnung hat was Hibernate ist dann hat man das restliche Studium geschlafen gibt jede Menge LVAs wo das benötigt wird. (oder irgend ein anders ORM framework).


    Zum Thema viel zu tun haben. Hab während eines Semster 10h gearbeitet und 45 ECTs gemacht wobei ich nach Wien 1 Stunde rein fahre, dass heißt pro Tag auch zwei Stunden pendeln. (Diente dem Erforschen meines Belastungslimits ;) )


    Wenn man sich von einem Nicht Genügend demoralisieren lässt, dazu sag ich einaml nichts. Das einfach trotzdem hingehen soll die allgemeine Prüfungsangst, dem allgemeinen "ich bin nicht genug vorbereitet" entgegen wirken.
    Denn bei einigen Prüfungen ist man einfach nie gut genug vorbereitet (ich führe hier mal EWBS im aktuellen Schwierigkeits grad an). Ich bin der Meinung wenn man scheitert soll man sich aufrappeln und aus Fehlern lernen nur wenn man dann immer zurück zieht wird das nichts. Das zu wenig gelernt zu haben und früher das nächste mal beginnen, brennt sich sonst nicht ausreichend rein.
    Vielleicht bin ich auch schon getiltet von den ganzen Gruppenarbeiten bei dennen Leute meinen auf Kosten meiner Zeit alles im letzten Drücker machen zu müssen, dabei ach wie überraschend untergehen und ich es rausreisen soll. Bin mittlerweile dazu übergegangen, zeitweise dann genauso viel zu machen wie diese Leute und bewusst ein Nicht Genügend abzuholen. Es reicht mir einfach ständig irgendwelche ausreden zu hören warum er keine Zeit hatte etc. (Es muss sich hier nicht jeder angesprochen fühlen im Forum sind meist eh die aktivieren und verlässlicheren)


    Jetzt könnt ihr mich haten.

    Nunja die etwas aktivieren im Informatiker Forum sind nun mal die, die es etwas ernster nehmen.
    Hab schon jede Menge Studneten kennengelernt die einfach dahin studieren und eigentlich nicht viel praktisch brauchbares hängen bleibt.
    Es ist unter anderem ein schlechtes Zeichen wenn man eine Gruppenarbeit im Master hat mit beruflichen php Entwicklern die nicht wissen was Hibernate oder EJBs sind. Allerdings schon im z.B.: 10++ Semester rum hängen.


    Allgemein ist ein 30 ECTS semester in der Regel kein Problem wenn man immer was tut und nicht alles immer Rausschiebt. Viele Studneten verschieben gerne Prüfung weils einfach geht und sie regelmässig zu Spät zum lernen beginnen.
    Ich bin da oft der Einstellung einmal kann man sich dann den Fetzen auf eine Prüfung abholen. Der Grund liegt darin das meist die letzten 1-2 Tage recht viel gelernt wird und dadurch für den 2. dann hoffentlich ernst zu nehmendne Antritt das Feeling dafür da ist was bei der Prüfung verlangt wird.

    Ich hab jetzt nicht die Zeit die folie nochmal genauer anzuschauen.
    Glaube aber es heißt in Cn(T) kommt alles rein was aus positiven Wissen ableitet werden kann. (nur um eine Begründung für meine Tendenz abzugeben)

    (Für folgendes gilt wieder so wie ich das jetzt gestern mitbekommen hab)
    In Tasm gehört alles das du nicht Positiv (in Sinne von nicht negiert) ableiten kannst.
    Du hast ja meinen Begründung für -P(b) gesehen bevor ich sie gelöscht hab, das war im Grunde korrekt allerdings gilts nicht weil es neatives wissen ist.


    Dazu ist es besser an Cn(T) zu denken da komme alles positiv ableitbares wissen rein.
    Daher selbst wenn T={-P(x)} i, sollte Cn(T)={} sein. Und in Tasm kommt ja praktisch alles rein was nicht in Cn(T) steht (negiert).


    Allgemein gilt für den Test, schau das du die Theorie kannst damit kannst schon einiges an Punkte mitnehmen. Ich hab sehr viel Punkte durch Theorie gemacht.


    Will aber später nicht hören das ich falsch gelegen bin und mir jemand schuld für sein nicht genügend gibt. Ich geb keine Garantie ab das so stimmt wie ich es hier wiedergebe.

    Du wie gesagt für mich war das eine komplet neue Information.
    Ich dachte bis dato ich hätte Cn(T) verstanden aber dem ist nicht so. (Das hat ja indirekt mit Cn(T) zu tun da alles was in Cn(T) nicht drin ist ist in Tasm)


    Ich hoffe ich hab das was ich von dem richtigen Ergebnis mitbekommen hab richtig wiedergegeben.
    Ich muss ja selbst nicht wieder antretten und hab einen Freund nur beim lernen geholfen und bei dem Beispiel hatten wir jetzt im Grund keine Idee mehr warum und weshalb.
    Die von mir entfernte begründung für -P(b) dürfte aus dem gleiche Grund falsch gewesen sein.


    Wie schon gesagt ich denke der nächste Test wird leichter.
    Ich könnt mittlerweile in dem Fach bis auf beim semantischen beweis scho nachhilfe geben bei dem was ich da mittlerweile scho alles weis durch 2x Lernen und einen freund beim lernen helfen.

    Ich weis ich werde euch jetzt mit der Information total verwirren aber die Lösung für Tasm wäre folgende gewesen.
    -P(b), -P(c), -Q(c), -Q(b) das ist die Lösung stand gestern Nachmittag vom Tompits. (War mitunter ein Grund warum jeder 2 Punkte noch bekommen hat weils wohl zu schwer war).
    (Eure Note hat sich durch die 2 Punkte nicht verändert laut Sekretariat war ich der einzige dessen Note sich dadurch verändert hat)


    Begründung für -Q(b).
    In Tasm kommen alle -P die nicht durch T|-P abgeleigtet werden könne. (P ist allgemein und nicht das P vom Beispiel)


    In dem Beispiel kommt -Q(b) in T vor es gilt allerdings nicht T |- Q(b) daher kommt -Q(b) in Tasm.
    Fragts mich bitte nicht nach einer genaueren Begründung ein Freund von mir hat sich das Gestern Erklären lassen und das ist das was dabei raus gekommen ist.
    Mir war das vollkommen unbekannt das es so funktioniert.


    Ich hoffe damit geholfen zu haben. Denke allerdings das der nächste Test etwas leichter wird nachdem ich gehört wieviel % ca durchgefallen sind.


    Alle Angaben ohne gewähr.

    Nachdem ich beim 2. Beispiel alle Punkte hatte kommentiere ich das mal.
    2c)
    2 - Es gibt d^n leaves n ist die Anzahl der Variablen daher es ist exponentiel und nicht polynominell.


    Bei 2d vielleicht noch erwähnen das x und y nachbarn sein müssen.


    Ansonsten schaut alles korrekt aus.

    Nein sorry ich kenn auch niemanden der wirklich weis wie man das machen soll.
    Hab mich vor dem Test festgelegt das meine Lernzeit bei allem anderen efffizienter genutzt ist.

    Hatte nämlich -P(b) drin und wurde mir durchgestrichen und hab grad ne mail bekommen das mein Test nochmal geändert wurde und ich jetzt eine 2 statt ner 3 in ewbs hab.


    Hab meine vorherigen Posts editiert bzw gelöscht nicht das es später wer liest.
    Ich schau mir das heut am abend nochmal an.

    Das mit b passt.
    c stimmt nur wenn der Existenzquantor mit der cunjunction drinnen nicht da ist.
    Wenn ich auswendig nicht irre erfüllt weder a noch b die bedinugn daher muss es c sein.