Posts by 12gauge

    Hatte selber so eine Jamba Versicherung beim alten Laptop, musste sie auch in Anspruch nehmen, da eines meiner Schaniere gebrochen war - im Endeffekt hätte mich die Reparatur beim Mediamarkt (dort gekauft) 360 Euro gekostet, zahlen musste ich davon 150 Euro (Selbstbehalt) - dabei war der Schaden von mir verursacht (Unachtsamkeit, wurde auch so Jamba gemeldet) - ich musste erst die ganze Rechnung selber bezahlen und bekam danach die Differenz zurückerstattet.


    WICHTIG: Bei solchen Versicherungen den Schaden immer sofort melden, ist er älter als 2 Wochen übernehmen sie unter keinen Umständen die Reparatur.

    Hi,


    es tut mir sehr leid, wenn ich das Thema hier zum wahrscheinlich zigsten mal erwähne, aber ich bin mir *SEHR* unsicher wegen meiner Rechnung (schlechte Erfahrung aus dem Bakk, am letzten Tag der Abgabe kam ich noch drauf dass ich 1 h mehr brauche :( )


    Kann das so stimmen?



    Master MedienInformatik
    Titel/ETCS


    Forschungsmethoden/4.0
    Audio/3.0
    Projektpraktikum/12.5
    Seminar/3.0
    VideoverarbeitungLU/2.0
    VirtualRealityLU/4.0
    Medienanalyse-reflexion/4.0
    --------------------------------------
    32.5 ECTS + 10.5 ECTS Seminar für DiplomandInnen = 43 ECTS Basis


    Stimmt das so? Die ECTS habe ich alle von meinem Sammelzeugniss (alle Lehrveranstaltungen vor WS 06 absolviert)

    Da hätte ich auch eine Frage. Ich habe den "Bescheid über die Anerkennung von Prüfungen" auf dem Erasmus-Formular ausgefüllt und hab Unterschrift und Stempel. (Hab ich beim Prof. Salzer gemacht.) Akzeptiert die Studienabteilung den Bescheid auch, oder muß ich mit dem oben verlinkten Formular noch zum Rudi?


    Was du hast ist das Ding, wo du vor und nach dem Aufenthalt unterschreiben lässt? Wenn ja, musst du mit dem anderen Formular nochmal zum Rudi - zumindest wurde mir das letzte Woche nach 4 Stunden Wartezeit gesagt...:shinner:


    Andere Frage: Wie schaut es mit den ECTS aus, die überbleiben - wie soll ich die als Freifach deklarieren?

    hi!
    Ist es normal, dass nur der obere Teil der Entertaste , also da, wo der Pfeil ist auf das Drücken reagiert? Wenn ich auf den unteren Teil der Taste drücken, tut sich bei mir nichts?

    Hah, ich habs endlich gefunden - ich hab die ganze Zeit über diese Zeilen nicht drin gehabt:


    glTexParameteri (GL_TEXTURE_2D, GL_TEXTURE_COMPARE_MODE, GL_COMPARE_R_TO_TEXTURE);
    glTexParameteri (GL_TEXTURE_2D, GL_TEXTURE_COMPARE_FUNC, GL_LEQUAL);


    :sudern: Wie konnt ich nur so blöd sein ... danke für den Tipp mit den Textureparametern - nur so bin ich erst darauf gekommen, da zu suchen.

    Hast du für die Shadow Map Linear Filtering eingeschaltet? Weil wenn, dann verwenden nVidia Karten (bei ATI weiß ich es nicht) automatisch PCF Filtering mit einem 2x2 Kern. Somit würdest du auf die Grautöne kommen.
    Aber dein Shader Source Code schaut auf den ersten Blick ok aus.


    Ganz blöde Frage, aber wie würde ich das bei einer nVidia-Karte ausschalten?


    Das oben gezeigte fragment program liefert mir das unten attachte Ergebnis zurück. Mal ganz abgesehen von den Artefakten, ich dachte, shadow2DProj entweder 0 oder 1 zurückliefert, wenn es wie oben aufgerufen wird? Warum bekomme ich dann Grautöne?

    Files

    • wtf.JPG

      (22.27 kB, downloaded 709 times, last: )

    Ist zwar eine etwas schräge Lösung, aber wenn du glee als source includierst (also die c und den header), geht es ohne probleme - glaub ich zumindest, ich hab glee bei mir so laufen, habe aber vergessen, ob ich noch was anderes geändert habe.


    Edit: Hab den Edit komplett überlesen ;)

    Hi, ich versuche nun schon seit einiger Zeit, Bootcamp auf meinem MacBook zum laufen zu bekommen, aber ich bekomme dauernd den verfluchten "Medienfehler" oder, wenn ich die von OSX bereitgestellte Partition lösche und neu aufsetze meldet Windows eine fehlerhafte hal.dll.


    Nun, kann es daran liegen, dass ich es mit einer FAT32 Partition versucht habe? Soweit ich das verstehe, kann der Mac ja auf NTFS Partitionen nicht schreiben? Ich habe mir mit dem MacBook auf VMWare Fusion geholt. Soll ich Bootcamp gleich sein lassen und einen komplett virtuellen PC laufen lassen? Ich wollte Bootcamp-Windows eh die meiste Zeit in Fusion laufen lassen - der Haupteinsatzzweck soll das komplette Microsoft Office und ähnliches sein, Spiele und sowas sind eher tertiär.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Edit: Ich benutze übrigens eine SP1 CD vom LMZ mit SP2 slipstreamed - soll ich mir am Freitag eine SP2 CD beim LMZ kaufen?


    Ich finde ja Groningen um einiges gemütlicher als Amsterdam - würde mich jederzeit wieder für den Norden entscheiden.

    Quote from grassi3000

    naja ... im grunde hast du. klwe hier recht. unser U haben wir schon errechnet, und wir haben ein beliebiges face x. Nun sollen wir einfach das y errechnen ... st eine simple Matrizenmultiplikation. (y ist ein vektor aus koeffizienten, welche beinhalten, "in welcher stärke" jedes Eigenface im Face x vorkommt)


    Kann es sein, dass ich dafür die eigenvalues verwende? Ich wüsste nicht, wie ich sonst die "Stärke", in der die eigenface im face vorkommt, in einem quantifizieren soll - eigentlich bräuchte ich ja für jeden Pixelwert im eigenface einen eigenen Multiplikator (was dann pro eigenface 3600 ergeben würde).
    Zusammen würde das dann wieder eine Matrix von 3600x48 für y ergeben
    , ich schätze mal , das hier aber eher ein Vektor der Länge 48 gefragt ist, oder?


    Bezieht sich die erste Aufgabenstellung (Write MATLAB functions...) auch schon auf die später im Text angegebenen Wahrscheinlichkeiten für w1 und w2 oder soll man das auf eine andere Art und weise berechnen?


    Zum dritten Beispiel: Ich kann mittels viewcolumns nicht die Faces-Daten einlesen, ohne eine Fehlermeldung von RESHAPE zu bekommen. Die einzige Art und Weise, wie ich doch was sehen kann ist, wenn ich die height und width in dem *.m-File anpasse. Soll das wirklich so sein oder mach ich da was falsch?