Posts by onkel_keks

    ja summe bleibt schon erhalten aber kann man beim ableiten ignorieren. also schreibt man nach fertiger ableitung das summenzeichen wieder davor.
    der satz...in dieser formulierung (und farbe) natürlich aus der zuverlässigsten quelle überhaupt: dem INTERNET!
    aber dass der stimmt glaub ich schon, das ist doch eine elementare rechenregel für integral. wenn man hat integral(2x+4x) ist das doch auch dasselbe wie integral(2x) + integral(4x). müsste sich eigtl auch auf riemann-integral beziehen.
    und...ach so du meinst du leitest einfach immer weiter ab bis oben 0 steht...clever :) das einzige was mich jetzt noch glauben lässt dass das schwachsinn ist: all das hat nichts mit riemann-zwischensummen zu tun. oder kann wer einen zusammenhang sehen? er muss nicht richtig sein, er muss nur gscheit genug klingen, um den übungsleiter zu überzeugen ;)

    ich hab da so eine wahnsinnige idee...
    also vor der seltsamen summe steht ein 1/n^2.
    n geht gegen unendlich, also ist das ein 1/unendlich, also 0.
    die frage ist, was ist mit der summe. die geht gegen unendlich, weil die summe ja von k=1 bis n ist. also quasi 0*unendlich.
    ich sehe die herausforderung nun darin, zu zeigen, dass n^2 schneller gegen 0 geht als die seltsame summe gegen unendlich (für n gegen unendlich). da gibts so was wie l'hospital.
    nützlich ist auch:
    Die Ableitung über eine Summe oder Differenz von Funktionen ergibt sich aus der Summe oder Differenz der einzelnen Ableitungen.


    so wie ich das verstehe kann man also das summenzeichen stillschweigend ignorieren und die wurzel - gemäß l'hospital nach n ableiten; da kommt glaub ich k raus (habs grad nicht vor mir). also die summe von 1 bis unendlich.
    unter dem bruchstrich leiten wir n^2 ab und bekommen 2n zu weihnachten. und jetzt denk ich mir halt, 2 mal unendlich ist viiiieeeel größer als die summe von 1 bis unendlich. ähem.
    ja gut, ich weiß, ist ein bisschen zusammengebastelt und wackelig. aber nachdem ja sonst sich niemand traut einen ansatz zu veröffentlichen :)


    edit: übrigens sollte dann ja 0 rauskommen. erm. ja.
    edit2: hab mir mal den oben verlinkten thread angesehen. ich glaub ich geh besser schlafen. ich mag meine idee trotzdem.


    übrigens: chuck norris counted to infinity. twice.

    ja bitte...hilfe...:distur:


    was um alles in der welt ist denn ein bestimmtes integral einer funktion, die aus einer fallunterscheidung besteht? wieder eine fallunterscheidung?

    Hallo,


    ich bin gerade von Elektrotechnik zu Informatik konvertiert :coolsmile. In dem einen Semester ET war ich natürlich nicht untätig und hab (u.a.) eine Mathe 1-Übung positiv absolviert. Das will ich mir für Techn. Informatik anrechnen lassen. Was mich nur etwas schockt: Sowohl bei TI als auch bei ET sind Mathe I - Übung 2 SSt. Aber Mathe I bei Informatik wird als 3 ECTS-Punkte gezählt, während Mathe I aus ET nur 2 ECTS sind - bei, wie gesagt, der gleichen Stundenanzahl.
    Heißt das jetzt, ich hab mich ein Semester völlig umsonst mit Mathe abgeplagt? :omg: Kann ich mir das anrechnen lassen?


    Juhui,
    onkel_keks