Posts by kira

    okay, ja logisch..... hab da 2 mal g gelesen, wird mir langsam zuviel....


    zum 2.a.b:


    links oben: ja
    links unten: nein
    rechts oben: ja
    rechts unten: nein


    rechts oben ja: root n ist doch größer als log n?
    bzw links unten: faktor 3 ist egal, deshalb sind sie eigentlich gleich?


    2.B. a hätte ich so:



    f(n) = theta(g(n)) ⇒ f(n) = O(g(n)) ∧ f(n) = (g(n)) wahr
    f(n) = theta(g(n)) ⇒ g(n) = O(f(n)) wahr
    g(n) = O(f(n)) ⇒ f(n) = O(4 · g(n)) falsch
    g(n) = (n · f(n)) ⇒ g(n) = (f(n)) falsch


    warum sollte das letzte wahr sein?

    Eine harte Nuss triffts...
    ob zwangsläufig bipartit, weiss ich nicht, eigentlich - theoretisch - könnte man ja auch mehrfärbig einfärben... ?




    Möglicherweise hilfreich (weil Erklärungen doch ausführlicher als in der Angabe Folie 6 u 12 + folgende):
    http://www.infosun.fim.uni-pas…ps2-ws0607/folien/n11.pdf


    bzw einige Papers, die das anreissen u. tlw. Pseudocode-Ansätze enthalten:


    http://www.cs.tufts.edu/~nr/pubs/gcra.pdf
    http://en.citizendium.org/wiki…ocation_by_graph_coloring
    http://www.info.uni-karlsruhe.de/~hack/spallek_sta.pdf
    http://www.google.at/url?sa=t&…g2=yJmFu5yGXmFylM_6xWxQ6Q

    Wie gings euch heut? ;)


    Ich hab 2 Bsp geschafft.... 1 sicher, 1 hat sich der Tutor nicht mehr angeschaut.



    Beim 2. Bsp wars verwirrend... das war die Handsteuerung nachprogrammieren:
    Dominik meinte zu uns...die Lampen sollen leuchten, wenn der entsprechende Taster betätigt wird,...
    nach dem Aufsichtwechsel: Hr. Gratzer meint , es soll doch exakt so funktionieren, wie bei der Handsteuerung: Lampe erst dann an , wenn MagE_U/D erreicht... :rolleyes:



    Für die Nachwelt:
    1. Distanz auf DVM ausgeben. Distanz von Schlitten bis MagE_D in cm.
    2. Handsteuerung nachprogrammieren, initial die Spannvorrichtung aktivieren
    3. Ablaufsteuerung ... hab ich mir nicht gemerkt,.. mit dem Schlitten fahren, dann nach erreichen von MagE_U Lampe ein und eine andere ausschalten, dann auf Sonar reagieren und irgendwas mit den Sensoren, und ... ?


    Das dritte ging zeitmässig nicht mehr, bei den Sensoren hab ich irgendwas verpfuscht, und mich in meiner Schrittenkettenscheisse nimmer ausgekannt. :X

    Danke.... ich krieg da aber trotzdem... ERR could not open "C:\test\framework\testinstanzen\input\0000" for reading


    (obwohl der Pfad eigentlich stimmen sollte.....und die Datei genau da liegt..theoretisch...)


    Das gleiche passiert , wenn ich den Pfad hardcoded ins Main.java schreib....also dem filename zuweise.

    Hr. Prof. Frank hasst Computer bzw. vermeidet deren Verwendung - liest und beantwortet daher auch keine elektronische Post.


    Bei Fragen bzgl. Prüfung bitte entweder seine Frau unter anni@asc.tuwien.ac.at (ehem. Institutssekretärin) oder das Sekretariat sekretariat@asc.tuwien.ac.at kontaktieren.
    Eventuell können auch seine Kollegen zB winfried@asc.tuwien.ac.at den Kontakt herstellen od. Fragen weiterleiten.


    Vielleicht auch einfach anrufen - ebenfalls Sekretariat oder Kollegen. Er ist pensioniert und daher selten bzw. nur für Prüfungen am Institut.

    Da ZID Studienassistenten defintiv dem wissenschaftlichen Personal zugeteilt sind (die TU will es ja vermeiden das allg. Personal zu erhöhen...und wird das Anstellungsverhältnis daher in naher Zukunft nicht ändern ;) ) können und sollen sie natürlich auch bei den "Wissenschaftlern" mitwählen.....


    Dem allgemeinen Personal sind sie nicht zugehörig, dürfen dort auch nicht mitwählen (Betriebsratswahlen etc ..), und bekommen auch keine der sonstigen , dem Verwaltungspersonal vorbehaltenen, kleinen Bonis (Einkaufsgutscheine Weihnachtsbonus etc..)

    War bei uns das gleiche... mit leichten Änderungen:
    1) Verknüpfen der letzten 4 Schalter , wenn Bed. erfüllt leuchtet LED0 (mit Kontakten und Spulen zu lösen)
    2) hmm... Lauflicht, aber Zeitangabe und noch irgendwas war anders
    3) SCRs: LED 0 soll initial leuchten, LED1 angehn, wenn S0 betätigt wird, LED0 aus LED1 an, wenn S1 , LED1 aus LED2 an.. usw.. bei S3 soll LED3 aus und LED0 wieder angehn....

    Hier im alten Forum sind von den C-Beispielen Versionen , die "abgesegnet" bzw. halbwegs ok sind (die Bsp haben sich garnicht oder nicht wesentlich verändert..): http://www.informatik-forum.at…iel-L%F6sung&daysprune=-1
    Ich weiss aber nicht mehr, obs genau das in dem Thread ist. Auf jeden Fall war mein drittes Beispiel ident mit der Angabe von vor einigen Jahren.


    Ich selbst hab beim 3 (2.Bsp) nur 1 (oder zwei Mal?) auf Flanke triggern müssen...den Rest hab ich normal abgefragt / gesetzt.


    Generell sind im Forum zur "alten" LVA Einführung in die Automation mehr LU / Praxisbezogene-Infos zu finden.
    Der Praxisteil scheint sich seit der Umbenennung nicht großartig geändert zu haben.

    ich hab sodaclub:

    da gibts nicht nur die petflaschen sondern auch kristallglas / glasflaschen. penguin oder crystal heissen die serien / editions mit den glasflaschen.
    418AEqGUSdL..jpg

    neben isi und sodaclub gibts noch diverse sodaclub nachbau-geräte: wasser maxx , sodastream , pricklstar, wassermaker, sodamaxx
    siehe auch hier: http://www.co2service.de/index…n=content&task=view&id=18

    weit verbreitet bzw. größte konkurrenz von sodaclub ist wasser maxx.

    die petflaschen von wassermaxx , sodastream u. sodaclub sind kompatibel..eigentlich auch die sodapatronen, wobei die bei den flaschen normalerweise ohnehin leih- bzw. pfandpatronen sind..und mir das lieber ist. http://cgi.ebay.at/3-x-CO2-EUR…shalt?hash=item563a782696

    isi hat meine mutter zuhause - ist eher die "old-fashioned" oder retro-variante .. meine mutter benutzt das eher zum schlagobers herstellen, obwohl sie auch eine sodaflasche davon zuhause stehn hat. sicherlich auch einfach zu bedienen und fein.
    nachbau-kapseln (zb von liss) kann man da auch verwenden. isi ist in österreich allerdings marktführer, sprich in den supermärkten ausschliesslich zu finden. für nachbaukapseln müsstest du dir andere quellen erschliessen, kA ob sich das auszahlt.

    mir ist das sodaclub system aber im alltag lieber - eine oder mehrere komplette flasche(n) sprudeln - und dann zum schreibtisch mitnehmen / einkühlen / mit verdünnsaft oder zitronensaft mixen. beim isi-system müsste ich entweder zwei sprudelköpfe / komplette systeme kaufen oder mich mit meinem freund um die flasche "streiten". ;)

    was es sonst noch gibt:
    Cooldrink1-300..jpg

    systeme die mit herkömmlichen pet-flaschen / glas-flaschen verschlüssen kompatibel sind. die verwenden auch die patronen, die sodaclub und co verwenden. sind aber normalerweise etwas teurer. dafür erspart man sich eventuell das zubehör. sodaclub casht ja für pet und glasflaschen zusätzlich ab.

    der simulater ist unverlässlicher müll.... der zeigt bei mir beim zweiten bsp auch irgendwie leicht etwas anderes an, als am target.

    tutor fragen.. und wenn tutor keine account-zettel mehr hat oder sie nicht mehr mithat, ... zum sysadmin (heinz deinhart) oder schlimmstenfalls zum lva-leiter.

    Was machst wenns bis 12 nicht hinhaut, ohne abgeben?


    wieso bis SO mitternacht ? :)
    hiess es nicht die abgabe wäre bis spätestens mo, 29.3. ? bzw. im tuwis-post von kastner, dass der 29.3. der "letzte abgabetag" wäre und das nun auch so bleibt.. ?
    der 29. ist lang .. und ich würd im zweifelsfall, wenn gröberes nicht hinhaut, zumindest die übliche abgabezeit / tutoriumszeit als deadline nehmen, da ja keine andere uhrzeit angegeben ist. ;)

    Hast du dir die Übungshomepage schon durchgelesen?

    Quote

    Einerseits besteht die Möglichkeit, im InfLab zu arbeiten. Dies ist die von uns empfohlene und unterstützte Methode. Desweiteren haben wir den SAP Server auch für externe Zugriffe aus dem TU Netz freigeschaltet. Sie können also durch Download und Konfiguration des SAPGui die Aufgaben von zu Hause lösen. Bitte beachten Sie: Port 3299 muss zum SAP Router Server (88.116.105.233) frei sein. Wenn Sie keinen TU Anschluss haben, müssen Sie möglicherweise das TU VPN nutzen. Wir können leider keine Installationsprobleme supporten. Sollten Probleme auftreten, bitten wir Sie, im InfLab an den Angaben zu arbeiten.


    Externe Zugriffe aus dem TUNET: heisst du musst zumindest im TUNET sein... von zuhause aus sollte VPN (näheres dazu auf den Webseiten des ZID unter VPN) helfen.

    hmm... also ich kenn die pinken apples (2 hab ich so gesehen) defintiv mit farbe... nicht mit hülle.


    bei einer architektin hab ich aus neugier gefragt: sie meinte sie hätte das im apple shop/beim reseller machen lassen?
    also geht das scheinbar so ähnlich wie mit den gravuren fürs iphone , dacht ich?


    naja.. egal - ich finds schon bisschen schrecklich.. wobei bei dem mädl hat das schon fast wieder lustig ausgeschaut.. sie war nämlich von den fingernägeln , über lippglos und kleidung bis hin zur haarsträhne und schuhen ton in ton mit ihrem mac.... :D

    Optisch besonders hübsche oder hervorstechende - pinke - Laptops gibt es von Sony Vaio und Asus, Apple: CWSpringcollecti&#111.pngpink-apple-mac-la&.gifhi-grade-notino-&#11.jpgdisney-asus-lapt&#11.jpg


    Sony hat besonders viele Designs und Schattierungen zur Wahl...

    Quote

    Another good choice is Sony, who offer a variety of their VAIO laptops in various shades of pink; the TZ Series in Luxurious Rosé Pink, the CR Series in Glossy Cosmopolitan Pink, the NR Series in Textured Cherry Blossom Pink, the SR Series in Glossy or Sunset Pink and the VGN-C290 CTO Series in Blush Pink. The Sony notebooks tend to be a tad pricier than some of the others, but they are chic, high performing and very light (the TZ series weighs 2.65 lbs with the battery).



    :cool:



    Hier die Farbauswahl von Sony Vaio bildlich: http://www.pinklaptops.org.uk/sony-vaio/ (ohne Sonderdesigns mit Blümchen und Svarovskisteinchen usw..)



    Ansonsten gibts vereinzelt pinke Modelle auch von fast allen anderen Herstellern:
    Hp, Toshiba, Fujitsu , Lenovo .... Netbooks sowieso aber auch vereinzelt das eine oder andere vollwertige Modell in rosa , pink , rot Schattierungen.


    Wobei... von Sony , Dell und Apple gibts so gut wie alles in pink.
    Der Favorite unter den Mädchen-Laptops ist Sony .. an der TU haben fast alle Nachwuchs-Architektinnen pinke Sony Vaios.... :o .... Nur manchmal gibts Ausreisser mit pinken oder weissen Apples.... :X