Beiträge von Ordovicium

    Ich darf folgende Ausschreibungen weiterleiten. Ich selbst (und vor allem mein Sohn) sind vom DaVinciLab sehr begeistert, da es den technischen Nachwuchs fördert und die ganzen Herausforderungen spielerisch erlernt werden. :thumbup:

    Nachdem der Provider nun kostenlose Lets encrypt Zertifikate anbietet, werde ich das aktuelle auslaufen lassen. Somit kann es am 3.12 durch den Wechsel zu Problemen der https Verbindung kommen.

    Das Forum wurde generalsaniert. Nachdem der Support von vBulletin für Version 4 ausgelaufen ist und wir vor 2 Jahren bereits vergebens versucht haben auf Version 5 zu aktualisieren haben wir uns für eine neue Technologie entschieden. Bis zum Semesterbeginn werden wir die Performance überwachen und hoffen auf kein Roll-Back Szenario.

    Einige Sachen wurden nicht importiert.

    • Pinnwand Einträge
    • Custom Benutzerprofilfelder
    • Custom Benutzergruppen

    PN – Konversationen

    Warum sehe ich wieder PNs, die schon längst gelöscht waren, wieder? Woltlab setzt die Konversationen als Referenz und sucht die beteiligten Personen zusammen. Vielleicht habt ihr die Konversation gelöscht, aber euer Gegenüber noch nicht. Deswegen tauchen viele PNs wieder auf.


    Discord – Slack

    Aufgrund der umständlichen Teilnahme bei Slack, lassen wir es hinter uns und wechseln auf Discord. Hat auch eine sehr gute Integration ins Forum. Slack Daten werden am 29.9 unwiderruflich gelöscht.


    Neue Features

    Hilfreiche Postings – Man kann sich nach wie vor bei Usern bedanken, aber zusätzlich kann man Postings in einem Thread als Hilfreich markieren. Somit kann man recht schnell vom ersten Posting zur Antwort gelangen.


    Discord Widget Box - Auf der Startseite sieht man wer gerade online ist.

    Sharing - Vereinfachtes Sharing für die gängigsten Plattformen.

    Formeleditor – Man kann nach wie vor den BBCode „tex“ verwenden. Zusätzlich wurde das bestehende MathJax mit einem eigenem Editor erweitert.

    Foren ausblenden – Man kann nun ganz individuell entscheiden, welche Foren man auf der Übersicht sehene will, und welche nicht.

    Und noch viel mehr!


    Ich wünsche viel Spass mit dem neuen Forum! :thumbup:

    Kommenden Samstag ca. 23 Uhr starten Wartungsarbeiten. Das Forum wird voraussichtlich erst wieder am Sonntag Abend verfügbar sein. Sollte sich am Zeitplan was ändern, informieren wir via Facebook oder Twitter.

    Der DI bzw. Dipl. Ing. wird bei englischsprachigen Kollegen sicherlich fragen aufwerfen. Das

    Zitat

    Equivalent to Master of Science (MSc)

    sagt einfach aus, dass du MSc anstatt DI anführen kannst um deinen Abschluss international bekannt zu geben. Richtig ist aber

    Zitat

    Vorname, Nachname MSc

    . Der BSc wird durch MSc ersetzt.

    [FONT=&amp]Ich darf folgendes weiterleiten:

    Dateien

    • Mailserver.pdf

      (91,01 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einen Steuerberater von Anfang an, an der Hand zu haben ist auf jeden Fall der beste Tipp. Der hilft dir auf jeden Fall Fristen und Optimierungen vorzunehmen. Wie conny26 schon geschrieben hat, ist das Thema sehr breit. Generell kann ich dir sagen, ganz am Anfang wenn du alleine bist, wird Einkommenssteuer und Sozialversicherung interessant. Du solltest dir ganz genau eine Vorstellung darüber machen, was willst du verdienen, was kannst du verdienen (Gewinn und Umsatz). Auf dem baut die Steuer und Soziallast auf. Bist du Kleinunternehmer oder keiner? Besteht die "Gefahr" den Status "Kleinunternehmer" im laufendem Jahr zu verlieren? Die SVA und BMF betrachten immer das ganze Jahr. Falls du hier falsche Annahmen getroffen hast, können Nachzahlungen folgen die man ggf. nicht kalkuliert hat und die dann ziemlich schmerzhaft werden.

    Musste wieder einmal feststellen, wie es momentan in den Wiener Spitälern zugeht. 2x 7 Stunden bei der AKH Ambulanz und letztendlich Aufnahme im SMZ-Ost. Es wird gespart wo es nur geht und die Ärzte leiden auch darunter (https://derstandard.at/2000076…t-der-ich-nie-sein-wollte). Somit hat man in den 14 Stunden genug Zeit zu überlegen, wie man die Situation verbessern könnte. Aus IT-technischer und Prozess Sicht versteht sich.
    Vielleicht wird der Thread zu einem Hirngespinnst, oder ein williger Programmierer hat genug Material eine Lösung zu schaffen.


    Was ich mir Gedacht habe:

    • Würde man im Vorfeld wissen, welche Ambulanzen wie stark gerade ausgelastet sind überlegt man es sich vielleicht oder die Patienten werden besser verteilt. Wie erfasst man aber diese aktuelle Auslastung?
    • Kurz nach der Aufnahme, wird man nach Dringlichkeitsstufen eingeordnet. Kann man das schon vorab zu Hause machen, um eine Entscheidungshilfe zu haben?
    • Die Patienten sind besser informiert als früher (ob das gut oder schlecht ist, sei einmal dahin gestellt). Kann man das irgendwie nutzen? Wenn ich weiß, dass ich ein Röntgen vom Fuss brauche, wartet man schon alleine deswegen 2 Stunden, bis diese Entscheidung vom Arzt getroffen wird. Fast-Lane Ticket? Kann man ja dann bei GKK einreichen, wenn sich die Vermutung bestätigt.
    • Wenn ich meine Symptome in einer App auswähle, könnte der nächste verfügbare Arzt in der Nähe aufscheinen. Inkl. rascher Terminvereinbarung.


    Zusammenfassend habe ich den Eindruck, dass die Leute wegen Kleinigkeiten in die Ambulanzen fahren und diese Ströme unkontrolliert sind. Wie kann man das Verbesserern und steuern?