Freifach "Grundkurs Französisch" auf Uni Wien

  • Wie sieht es aus wenn man einen Kurs auf einer anderen Universität machen möchte? Gibt es da Probleme bezüglich Familienbeihilfe weil man sich auf einer zweiten Universiät irgendwie inskribieren muss (sollte ja wohl möglich sein)?


    Kann mir jemand helfen wo ich die notwendigen Informationen herbekomme? Ich möchte eigentlich nur als Abschluss meines Informatik Baccs einen Kurs auf der Uni Wien belegen.


    bg Kevin

    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahc++aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ich hasse dich!

  • grundsaetzlich kannst du auf jeder anderen universitaet dein tu-studienfach "mitbelegen", d.h. du bekommst dann dort ein zeugnis auf deine (z.b.) infomatikbachelor-studienkennzahl ausgestellt. alternativ kannst du auch beliebige studien auf anderen universitaeten (innerhalb der zugangsfristen) inskribieren. fuer die familienbeihilfe zaehlt nur das was du bei ihnen als hauptstudium angegeben has.


    sprachkursen sind ueblicherweise aber eine uebung und mit einer anmeldung verbunden, bzw. sind natuerlich in erster linie fuer univie-studierende gedacht, die dieses fach (in deinem fall franzoesisch) auch inskribieren. daher wirst du mit einer informatik-studienkennzahl bei der anmeldung und bei platznot vermutlich keinen platz kriegen. ob diese uebungsanmeldung + einschraenkung auch schon fuer den grundkurs franzoesisch gilt weiß ich nicht.


    aus persoenlicher erfahrung kann ich die WU-"bridging courses" empfehlen, da gibt es franzoesisch 1 und franzoesisch 2 im (jeweils) 4-h-ausmaß. aber auch hier kommst du um eine inskription eines WU-studienfaches nicht drum rum. bezueglich studierendenanzahl sind die aber angeblich angenehmer und man lernt auch einiges!

  • Vielen Dank euch beiden!


    Edit: Sollte jemand später über diesen Thread stolpern ist es wohl gut zu wissen:


    Quote

    Für Mitbeleger/innen ist der Besuch der Bridging Courses seit dem Wintersemester 2004/05 leider nicht mehr möglich.

    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahc++aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ich hasse dich!

    Edited once, last by NoxMortem ().

  • ja, deswegen schrieb ich auch:


    Quote

    aus persoenlicher erfahrung kann ich die WU-"bridging courses" empfehlen, da gibt es franzoesisch 1 und franzoesisch 2 im (jeweils) 4-h-ausmaß. aber auch hier kommst du um eine inskription eines WU-studienfaches nicht drum rum. bezueglich studierendenanzahl sind die aber angeblich angenehmer und man lernt auch einiges!


    man muss halt auf der WU inskribieren und nicht nur mitbelegen.

  • "grundkurs französisch" klingt.... interessant! ;)


    Inwiefern?


    Als Freifach kann man sich ja im Grunde "alles" anrechnen lassen wenn es auf einer österreichischen Universität absolviert wurde oder? Sieht hier jemand Probleme in Bezug auf diesen Kurs?
    http://online.univie.ac.at/vlv…l=Grundkurs+Franz%F6sisch


    Der Kurs ist 040951 UK WI-SPR: Grundkurs Französisch 1

    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahc++aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ich hasse dich!