Module komplett oder teilweise auch ok? Softskills nur aus dem Katalog?

  • Da es nächstes Semester mit den frei wählbaren Modulen los geht möchte ich wissen ob diese Module immer komplett belegt werden müssen, bzw. absolviert, oder ob es reicht z.B. nur 1 von den 2 Fächern eines Moduls zu machen und man nur in Summe auf die 24 ECTS kommen muss?


    Weiters wär für mich noch interessant ob Softskills nur aus dem Katalog welcher z.B. im Studienplan steht, gewählt werden können oder man auch z.B. als SE-Student ein Fach wie "Grundlagen VWL (von der WU)" als Softskill Fach belegen kann?


    Wenn wer mehr weiß als ich, nur raus damit ;) Danke!

  • Quote

    Aus der Liste der Wahlmodule sind Module in einem Gesamtumfang von mindestens 24 Ects zu wählen.


    Ich würde das ausm Studienplan so auslegen, dass man das Modul mit den darin enthaltenen Fächern komplett machen muss.


    Was das Modul Fachübergreifende Qualifikation angeht:

    Quote

    Die Lehrveranstaltungen dieses Moduls sind im Umfang von mindestens 9.0 Ects aus dem von der Technischen Universität Wien verlautbarten Katalog von Lehrveranstaltung zum Erwerb von fachübergreifenden Qualikationen sowie aus den folgenden Lehrveranstaltungen zu wählen.


    Ganz klar: Der Katalog zählt und das was im Studienplan steht!
    https://tiss.tuwien.ac.at/curr…ml?windowId=aeb&key=57214


    Die Freie Wahl:

    Quote

    Die Lehrveranstaltungen dieses Moduls können frei aus dem Angebot an wissenschaftlichen/künstlerischen Lehrveranstaltungen aller anerkannten in- und ausländischen Universitäten gewählt werden, sofern sie der Vertiefung des Faches oder der Aneignung auÿerfachlicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen dienen.


    Man kann wählen was man will, wo man will.


    PS: Wenn du unter die Übergangsbestimmungen fällst, musst du nur 3 ECTS aus dem SoftSkill-Katalog wählen und die restlichen 15 frei verwenden.

    EPROG ist wie Treibsand: Man löst ein Problem und 100 neue Probleme tauchen auf!

    Edited once, last by Sapientas ().

  • Quote

    Ich würde das ausm Studienplan so auslegen, dass man das Modul mit den darin enthaltenen Fächern komplett machen muss.


    Das ist je nach Studienplan verschieden. Bei mir ist es z.B.: so, dass ich in SW-Engineering inskribiert bin (für mich gelten die Übergangsbestimmungen) und das Modul "Webentwicklung" in 2 LVAs unterteilt ist:


    - Semistrukturierte Daten (Ergänzend)
    - Web-Engineering (Wahl)


    Weil die eine Ergänzend und die andere Wahl ist darf ich sie als "getrennt" ansehen und nicht als Modul, wurde uns von der LVA-Leitung mitgeteilt. Das heißt in diesem Fall es müssen NICHT beide absolviert werden um damit einzureichen. Wie das im aktuellen Studienplan ist - da hab ich keine Ahnung... Hab aber gehört dass es Studienpläne gibt bei denen genau so ein Fall eintreten kann und das Modul somit keine Bedeutung hat...

    "In der Informatik geht es genauso wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope."
    Edsger W. Dijkstra