Alle Master LVAs auf Bachelorkennzahl

  • Hallo,


    ich habe eine Frage. Kann ich alle (Medieninf.-)Master - LVAs auf eine Bachelorkennzahl machen und erst wenn ich alle LVAs für den Master beisammen hab den Master inskribieren und alles anrechnen lassen? Ist wegen einer stipendienrechtlichen Angelegenheit...


    Danke
    mbgrafik

  • Hallo,


    ich habe eine Frage. Kann ich alle (Medieninf.-)Master - LVAs auf eine Bachelorkennzahl machen und erst wenn ich alle LVAs für den Master beisammen hab den Master inskribieren und alles anrechnen lassen? Ist wegen einer stipendienrechtlichen Angelegenheit...


    Danke
    mbgrafik


    Also dem Dekanat ist es eigentlich wurscht, mit welcher Kennzahl du die LVAs gemacht hast. Das machen ja viele, dass sie Master-LVAs vorziehen und es dann bis zur Master-Inskription aufheben. Beim Einreichen musst du ja ohnehin angeben, welche LVAs du einreichen möchtest. Eine spezielle Anrechnung ist meines Wissens gar nicht nötig, du legst einfach die Zeugnisse bei bzw. gibts es im Online-Formular einfach an.


    Das Problem wird eher sein, wie du das der Stipendienstelle beibringst. Ich wage zu bezweifeln, dass sie wissen, wie das in unserer Fakultät gehandhabt wird. Selbst wenn du eingereicht hast, nehme ich mal an, dass du einen Nachweis bräuchtest, welche LVAs du nun fürn Bac verwendet hast und welche nicht.


    Ich kenne deine genaue Situation nicht, aber ich würde an deiner Stelle nicht im Bac festsitzen und von dort aus alle Master-LVAs machen (ein paar vllt, aber nicht alle). Dann verlängerst du noch unnötig die Bachelorstudienzeit, was erst nicht bei der Stipendienstelle gut ankommt. Da du ja auch im Master weiterhin Studienbeihilfe beziehen willst, sei folgender Text auf der Stipendienstellen-Seite erwähnt:


    LG

  • Danke erstmal für deine Antwort.


    Ich werd jetzt mal etwas spezieller: Ich habe jetzt im November meine Bachelorprüfung an der FH gemacht und möchte gerne an der TU den Master machen. Mit Herrn Pichler habe ich vereinbart, dass ich zuerst noch 30 ECTS aus dem Bachelor nachmachen muss und anschließend mit weiteren 30 ECTS Auflagen zum Master zugelassen werde.


    Das bringt folgendes Problem: Ich muss für die Stipendienstelle ab SS 2013 einen Master inskribieren, da ich sonst 1. eines der Erziehungssemester, die ich für meine 2 Kinder bekomme verliere und 2. nicht einfach ein Semester ohne Stipendium auskommen kann. Ich schaffe jedoch die 30 ECTS ziemlich sicher nicht bis zum SS 2013.


    -> Mir bliebe demnach nur, an der Uni Wien Medieninformatik zu inskribieren und mir, um einen Studienerfolg vorweisen zu können, immer von der TU dort hin anrechnen zu lassen. Es müsste dann an der TU ein Bachelor sein, weil man ja in Österreich nicht an 2 versch. Unis im selben Studium inskribiert sein darf. Also ich mach quasi auf eine Bachelorkennzahl die LVAs für den Master, diese rechne ich mir (welche halt gehen) regelmäßig an die Uni Wien an (nur wegen Studienerfolg); wenn ich alle für den TU-Master nötigen LVAs hab, dann exmatrikuliere ich an der Uni Wien, inskribiere an der TU, lasse alles vom Bac an Mas anrechnen usw. usf.
    (wegen STEOP bin ich auf der Whitelist)


    Seht ihr dabei einen Haken? Kann ich Masterarbeit erst machen wenn ich im Master inskribiert bin oder ginge das auch noch im Bac?


    Lg
    mbgrafik