• Hallo,


    ich habe jetzt mein Sammelzeugnis und die Einzelzeugnisse erhalten. Nur das Problem ist, das 2 Fächer (Mathe 1 VO, Proseminar) auf Medieninformatik (532) ausgestellt sind und die anderen 2 Fächer (EPROG, Mathe 1 UE) auf Bakkalaureatsstudium (033). Hat sonst wer auch das Problem? Auf welchen Studienkennzahlen sind eure Zeugnisse ausgestellt?
    Kann man die Zeugnisse in der Studienabteilung ändern lassen, oder muss ich zu den einzelnen Professoren gehen?


    lg

  • Hi!
    Ich hab sogar 3 Sammelzeugnisse, 1 Bakk, 1 Medieninf, und eins vom letzten Jahr Informatik mit 881.
    Ich glaub aber eigentlich, das das egal ist, wüsst zumindest nicht wozu ichs ändern sollt!

  • die zeugnisse die auf bakk (kennzahl 033) ausgestellt wurden sind afaik ungültig ... (=hätten nie so ausgestellt werden dürfen)
    dh. ihr solltets das möglichst bald mit der evidenzstelle bzw. dem zuständigen institut klären... sonst gibts womöglich später mal schwierigkeiten

  • Zitat

    Original geschrieben von Bomple
    die zeugnisse die auf bakk (kennzahl 033) ausgestellt wurden sind afaik ungültig ... (=hätten nie so ausgestellt werden dürfen)
    dh. ihr solltets das möglichst bald mit der evidenzstelle bzw. dem zuständigen institut klären... sonst gibts womöglich später mal schwierigkeiten


    Ich hab sowohl ein paar Einzel-Zeugnisse, wie auch natürlich das Sammelzeugnis dazu auf 033 ausgestellt bekommen (vermutlich eh alle Kollegen auch)...


    Geht man da besser zur Evidenzstelle oder zu den Instituten ?
    Und ist das nicht egal, da ja gerade die ersten paar LVAs sowieso für alle gleich sind...


    Gibts da irgendwas "offizielles" zu dem Thema ? (ich mein von der HTU, Fachschaft, vom Dekanat, Studienabteilung, ....)

    Ceterum censeo, carthaginem esse delendam.

  • Hi,


    am besten du gehst zur Evidenzstelle und lasst deine Zeugnisse auf dein Bakk. ausbessern, dass geht eigentlich ganz problemlos.
    Ich bin dort hin, habe meine Zeugnisse von 033 auf 532 ausbessern lassen und habe die dann ein paar Tage später schon bekommen.


    lg

  • Zitat

    Original geschrieben von RoadRash

    Gibts da irgendwas "offizielles" zu dem Thema ? (ich mein von der HTU, Fachschaft, vom Dekanat, Studienabteilung, ....)


    Die andern in der fachschaft werden dir auch nix anderes dazu sagen können...


    schau einfach das du die zeugnisse möglichst bald auf dein bakk ausgestellt bekommst...


    dazu gehst am besten zuerst mal auf die evidenzstelle und wenn die sich weigern (oder nicht können) schaust auf die institute...


    sollt aber zumindest laut asterix kein problem sein das die das machen...


    ich hab da leider (oder gottseidank?) keine persönliche erfahrung damit... ich hab aber mal ein paar zeugnisse gehabt mit falschem geburtsdatum (1. jänner 1900), das haben die dann auch flugs ausgebessert und mir gleich die neuen zeugnisse in die hand gedrückt