Aftertest 28.06.2012

  • Ich machte den dritten Folgeprüfungstermin WS2011. Hier ein Teil der Fragen, allerdings kann ich mich nicht an alle Antwortmöglichkeiten erinnern bzw. sind die Formulierungen der Antwortmöglichkeiten und der Fragen nicht 1:1 dem Test entnommen:


    Beschlüsse von INGOs
    * sind für alle Mitgliedsstaaten verbindlich
    * sind näher in den Gründungsverträgen der INGO erläuert
    * ...
    * ...


    Der Stufenbau der Rechtsordnung...
    * bezieht sich nur auf österreichisches Recht
    * besagt, dass Rechtsnormen mit höherrangigen Rechtsnormen konform sein müssen
    * bezieht sich auf das EU-Recht
    * ...


    Das Urheberrecht entsteht...
    * eigentlich erst nach dem Tod des Urhebers/Urheberin
    * mit der Weiterveräußerung des Werkes (Erscheinen)
    * nach der Fertigstellung des Werkes
    * ...


    Das Herkunftslandprinzip besagt, dass...
    * ein Staat extraterritoriale Geltungsansprüche hat
    * eine Person die Staatsbürgerschaft seines Hauptwohnsitzes hat
    * ...
    * ...


    Eine EU-Richtlinie...
    * muss Umsetzungsrecht in den Mitgliedsstaaten haben
    * kann nur in bestimmten Fällen unbedingt umgesetzt werden
    * "funktioniert" rechtlich anders als EU-Verordnungen
    * ...


    Der Vertrag von Lissabon...
    * ist ein multilateraler, völkerrechtlicher Vertrag
    * gehört zum EU-Primärrecht
    * ...
    * ...


    Das rechtsstaatliche Grundprinzip...
    * ist einfachgesetzlich verankert und kann verändert werden, damit z.B. die EU-Kommision die Vorratsdatenspeicherung umsetzen kann
    * ...
    * ...
    * ...


    Das Spam-Verbot...
    * ist im TKG (weiß jetzt nicht, welches Jahr) verankert
    * ist nicht im E-Commerce-Gesetz verankert
    * ...
    * ...


    Ein Carrier...
    * ist grundsätzlich haftungsfrei
    * ...
    * ...
    * ...


    Das NS-Verbotsgesetz...
    * schränkt die Meinungsfreiheit in Österreich ein
    * irgendwas mit Verfassungsrang oder -gesetz
    * ...
    * ...


    Weil Österreich die Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung nicht fristgerecht umgesetzt hat...
    * wurde Österreich bereits beim EuGH verurteilt
    * Österreich eine Buße einzuzahlen
    * ...
    * ...


    Wenn jemand einen anderen vorsätzlich zu einer Tat anstiftet ist er...
    * Bestimmungstäter
    * Beitragstäter
    * unabhängig vom Angeklagten straflich verfolgbar
    * kann nur straflich verfolgt werden, wenn auch der Angeklagte verklagt wird
    * ...


    Die Robinson-Liste...
    * ist im Datenschutzgesetz so und so verankert
    * ist im E-Commerce-Gesetz verankert
    * ist im TKG verankert
    * ...


    Wenn in einem neuen Gesetz kein Datum steht...
    * ist es im 1. des folgenden Monats wirksam
    * liegt ein Fehler vor, den die Gesetzesgeber beheben müssen
    * muss es vom RIS gelöscht werden
    * ...
    * ...


    Es fehlen noch drei Fragen.

  • In einer VU gibt es keine kommi. Prüfung. Das gibt es nur bei reinen VOs


    Aha, mich hat die EMail nämlich eh etwas verwirrt. Ich studiere seit 2009, habe DIR schon einmal vor der Studienplanumstellung und 2 mal danach gemacht:


    Zitat

    Kommissionelle Prüfung für LVA 265.068 VU Daten- und Informatikrecht
    Sie haben die Prüfung zur LVA 265.068 VU Daten- und Informatikrecht (Prüfer: Markus Haslinger) bei der 2. Wiederholung am 28.06.2012 nicht bestanden.
    Die Prüfungsantritte für unterschiedliche Studien (= verschiedene Kennzahlen) werden zusammengerechnet.
    Negativ beurteilte Prüfungen können viermal wiederholt werden. Davon ausgenommen sind Prüfungen zu Lehrveranstaltungen, die Studierende zur Erfüllung der STEOP absolvieren müssen. Diese können nur zweimal wiederholt werden.
    Die dritte und vierte Wiederholung haben jedenfalls kommissionell stattzufinden, wenn die Prüfung in Form eines einzigen Prüfungsvorganges durchgeführt wird.

  • Aha, mich hat die EMail nämlich eh etwas verwirrt. Ich studiere seit 2009, habe DIR schon einmal vor der Studienplanumstellung und 2 mal danach gemacht:


    Das gleiche hat ein Freund von mir mal in Datenmodellierung bekommen. Antwort war: Dies ist leider ein Fehler von TISS, der automatisch ab einer gewissen Anzahl an negativer Noten zugeschickt wird...


    Es steht e in der Mail:


    Die Prüfungsantritte für unterschiedliche Studien (= verschiedene Kennzahlen) werden zusammengerechnet.
    Negativ beurteilte Prüfungen können viermal wiederholt werden. Davon ausgenommen sind Prüfungen zu Lehrveranstaltungen, die Studierende zur Erfüllung der STEOP absolvieren müssen. Diese können nur zweimal wiederholt werden.
    Die dritte und vierte Wiederholung haben jedenfalls kommissionell stattzufinden, wenn die Prüfung in Form eines einzigen Prüfungsvorganges durchgeführt wird.


    Wird denn Datenrecht in einem einzigen Prüfungsvorgang durchgeführt? ;)

  • Ok, stimmt auch wieder :D
    Also kann ich im Prinzip einfach bei einem der Nebentermine oder zum Haupttermin vom WS antreten?


    Die Punkte darfst du immer nur Semester + Nebentermine mitnehmen... also kannste zum Nebentermin des SS im Herbst antreten ja.
    Ich würd trotzdem, wenn es knapp vor der Exmatrikulierung in einem Fach steht, mit dem zuständigen Prof reden. Der eine oder andere *hüstel* lässt dann ein folgendes negatives Zeugnis unter den Tisch fallen...
    Wär ja auch irre an Datenrecht zu scheitern.


    Wenn du den Stoff beherrscht und nur mit den MC Fragen nicht zurecht kommst, hast du auch das Recht auf eine mündliche Prüfung. Kannste alles mit Herrn Haslinger ausreden.

  • Mh ja ich werd mal mit Herrn Haslinger kurz nach der ersten Vorlesung im WS reden, oder zur Not in ne Sprechstunde kommen.
    Es war letzten Endes einfach nur meine Faulheit/die Tatsache dass ich es jedes Mal unterschätzt habe warum ich durchgefallen bin. Jetzt im SS hatte ich leider auch nichtmal die Zeit um die Übungen oder Bonusbeispiele zu machen weil ich mit einem Projekt mehr oder weniger Full Time beschäftigt war, von daher würd ich auch keine Punkte verlieren wenn ich erst zur Haupttermin vom WS antrete, da kann ich dann wenigstens nochmal die Vorlesung besuchen und zusätzliche Punkte in den Übungen holen.
    Die LVA wird im WS eh auch vom Herrn Haslinger abgehalten oder?