02b Landschaft

  • Hallo! So noch einmal eine Frage an einen Tutor!
    Ich bin jetzt fertig mit dem Haus. Wenn ich es jetzt mit haus.pov aufrufe (ist komplett) wird das Haus mit dem Stil, das die Wandtextur mit den Ziegeln benutzt (tex_HouseBrick), etwas komisch. Auf der Frontseite des Hauses wird jede zweite Reihe der Ziegel schwarz (siehe Bild).
    Habe ich da einen Fehler gemacht? Ich weiß nicht an was das liegen könnte. In hausR.pov sieht das Haus ganz normal aus (alle Ziegel gleiche Farbe).


    Noch eine 2. Frage (wenn ich gerade den schönen Baum von Gez sehe.. Mein Baum ist viel kantiger (auch am Stamm). Ist das egal?


    Danke schon mal!


    haus.pngbaum.png


  • Wegen deinen kantigen Baum musst du nur die Render Optionen ändern, das ist die Drop down list links oben da musst anti alising einstellen

  • Hallo,
    ich hätte zu meinem Baum zwei Fragen:
    1. Wieso ist der erste Abschnitt so strichliert? Das kommt nicht, wenn ich diese Zeilen entferne:

    Code
    1. #if(i != 1)
    2. rotate<rand(RND) * 4.5 - 2.25, 0, rand(RND) * 4.5 - 2.25>
    3. #end


    2. Passen die Abschnitte so? Sollen die abgerundeten Enden so sein? (durch quadratic_spline)
    baume.jpg

  • ja richtig! sie werden nicht bewertet, wie auch in der angabe steht:


    Quote

    Wieder gibt es einen kleinen Datensatz mit vorgefertigten Texturen und Basisobjekten zum Runterladen. Nur die Modelle werden bewertet, nicht die Materialien, Texturen oder Effekte.

    Einführung in Visual Computing VU Tutorin 2012

  • Wenn ich die Brücke so positioniere wie in der Angabe bzw. das Wasser so hoch mache wie in Waterlevel definiert, dann endet die Brücke mitten im Wasser. Soll das so sein oder ist da eine der Angaben vielleicht falsch?
    Das fehlpositionierte Haus am Bild einfach ignorieren
    Terrain.png


    Ich habe es angeschaut und alles stimmt. Wenn ich die Parameter deiner Angabe befolge, steht die Brücke in meinem Bild fest an beiden Ufern. Entweder zeichnest du die Brücke an falschen Koordinaten, oder ist dein Wasserpegel zu hoch.

    Of course I don't see textures as images. Who would?


    Einführung in Visual Computing VU Übungsleiter 2012
    Visualisierung LU Tutor 2005-2007


  • Mit den Ziegeln stimmt da wirklich etwas nicht :(


    Du hast einen Fehler in deinem Baum - du rotierst die Kegel um den falschen Punkt!

    Of course I don't see textures as images. Who would?


    Einführung in Visual Computing VU Übungsleiter 2012
    Visualisierung LU Tutor 2005-2007

  • ja richtig! sie werden nicht bewertet, wie auch in der angabe steht:


    Ja, aber die bereitgestellten Texturen sollen schon verwendet werden, auch mit richtigem Mapping.

    Of course I don't see textures as images. Who would?


    Einführung in Visual Computing VU Übungsleiter 2012
    Visualisierung LU Tutor 2005-2007

  • folgender satz aus der angabe:


    >> Die Kegel sollen die Spitze als Pivotpunkt haben (auch wegen der Rotierung). Der erste soll in zwischen 1/4 und 1/3 der Baumhoehe platziert sein, danach in regelmaessigen Abstaenden. <<


    Heißt "zwischen 1/4 und 1/3 der Baumhöhe", dass man sich einen Wert dazwischen fix aussuchen kann, oder muss der Wert zwischen 1/4 und 1/3 auch zufällig gewählt sein?

  • kronenKegelY()
    Berechnet aus der Baumhöhe und aus dem Kegelindex die Höhe des Teilasts.
    kronenKegelHoehe()

    Berechnet aus der Baumhöhe und aus dem Kegelindex und einer Zufallsfolge die Höhe des Ast-Kegels.


    Hab hier ein kleines Verständnisproblem: Berechne ich in kegelHoehe die richtige Höhe des Kegels (also ohne Überlagerung eines höheren Kegels) und in KegelY die Höhe des Kegels bei Überlagerung mit einem anderen Kegel?

  • kronenKegelY()
    Berechnet aus der Baumhöhe und aus dem Kegelindex die Höhe des Teilasts.
    kronenKegelHoehe()

    Berechnet aus der Baumhöhe und aus dem Kegelindex und einer Zufallsfolge die Höhe des Ast-Kegels.


    Hab hier ein kleines Verständnisproblem: Berechne ich in kegelHoehe die richtige Höhe des Kegels (also ohne Überlagerung eines höheren Kegels) und in KegelY die Höhe des Kegels bei Überlagerung mit einem anderen Kegel?


    Aus dem Kommentaren in der baume.pov geht vielleicht etwas besser hervor, was gemeint ist:
    "Die Hoehe der Kegel soll in den unteren Ästen kleiner sein, als an der Spitze. Die Berechnung soll in der kronenKegelHoehe Funktion implementiert werden (siehe weiter unten).
    ...
    " Die Kegel sollen die Spitze als Pivotpunkt haben (auch wegen der Rotierung). Der erste soll in 1/4 und 1/3
    der Baumhoehe platziert sein, danach in regelmaessigen Abstaenden. Die y-Koordinate soll in der Funktion kronenKegelY implementiert werden (siehe weiter unten)."


    klues : Damit sollte auch deine Frage in Post #54 beantwortet sein.

    YEAH SCIENCE!
    ------------------
    EVC Tutor + Organisation SS 2016

    Edited 2 times, last by Pinkman ().

  • Quote

    Die Krone vom Baum soll mit 6 bis 8 kegelförmigen lathe Objekten dargestellt werden.


    Der Baum in der Angabe hat doch 9 dieser übereinandergestapelten Kronen, oder versteh ich da was falsch?

    Edited once, last by groe ().


  • " Die Kegel sollen die Spitze als Pivotpunkt haben (auch wegen der Rotierung). Der erste soll in 1/4 und 1/3
    der Baumhoehe platziert sein, danach in regelmaessigen Abstaenden.


    klues : Damit sollte auch deine Frage in Post #54 beantwortet sein.


    Original stehts (zumindest bei mir) so dort:
    >> Der erste soll in zwischen 1/4 und 1/3 der Baumhoehe platziert sein, danach in regelmaessigen Abstaenden <<


    Für mich war dann nur mehr die Frage ob der zweite Teil des Satzes auf "den Pivotpunkt" oder "den Kegel" bezogen war. Also ob der 1. Pivotpunkt irgendwo zwischen 1/4 und 1/3 des Baumes liegen soll oder der gesamte 1. Kegel genau zwischen 1/4 und 1/3...
    War grad vorher bei einem Tutor und der hat gemeint es ist der Pivotpunkt gemeint, dass der irgendwo zwischen 1/4 und 1/3 der Baumhöhe sein soll, sonst keine weiteren Einschränkungen...