Übergangsbestimmungen nur rückwirkend

  • Sollte das ganze nicht in den nächsten Tagen geklärt werden, wäre es gut wenn die Fachschaft eine Mail an alle Studenten ausschicken könnte, in der auf die unklare Auslegung der Übergangsbestimmungen hingewiesen wird. Sonst erleben wohl viele eine böse Überraschung, wenn sie am Ende des Semesters einreichen wollen. Da es noch einige LVAs gibt die noch nicht begonnen haben, gäbe es jetzt noch die Möglichkeit daran teilzunehmen und auf der sicheren Seite zu sein, egal ob das Dekanat einsichtig ist oder nicht.

    Aus 100% Apfelsaftkonzentrat. Kann Spuren von Nüssen enthalten.

  • Ich vermute mal, dass das Dekanat da Einsicht zeigen wird, da ja extra CG1 oder Algodat2 länger angeboten wurden, und sich das ja mit den Übergangsbestimmungen widersprechen würde.


    pfff als wären das die einzigen LVAs. :D :D :D
    In meinem Studienplan fallen mir, wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe, sicher 5 Fälle ein. Und bei den anderen wirds wohl ähnlich sein.

  • Ich hoffe mal diese Verwirrung wird bald zu Gunsten der Studenten aufgelöst. Die bloße Vorstellung, dass alle alt-LVAs, die noch im WS11 abgehalten wurden oder im WS11/SS12 Prüfungen anbieten, schlicht und einfach nicht verwendet werden dürfen, würde tausenden Studenten die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Es wäre ne richtige Meisterleistung, quer durch die Universität auch bei den Instituten FALSCHINFORMATIONEN zu verbreiten. Das kann rechtlich doch niemals durchgehen.

  • Hallo,


    Kollege Kastner hat uns heute telefonisch versichert das das Dekanat bei den Zeugnissen nicht auf das Stoffsemester achten wird und auch Zeugnisse mit WS11 bzw. SS12 für "alte" LVAs akzeptieren wird.


    Falls jemand in den letzten Tagen/Wochen einreichen wollte und durch diese Regelung davon abgehalten wurde, einfach nochmal zum Dekanat gehen.


    lg,
    Stefan

  • Hallo,
    Kollege Kastner hat uns heute telefonisch versichert das das Dekanat bei den Zeugnissen nicht auf das Stoffsemester achten wird und auch Zeugnisse mit WS11 bzw. SS12 für "alte" LVAs akzeptieren wird.


    Überhaupt nicht darauf achten oder nur WS11 SS12? Kann ich mir jetzt LVAs aus der Übergangsbestimmungsliste aussuchen oder nicht?


    Nach der Aussage oben sollte es also möglich sein jetzt(SS12) eine LVA die mal ein Wahlfach war als Wahlfach zu machen und dann irgendwann(oder nur am Ende von diesem Semester) zum Einreichen zu verwenden, oder nicht? z.b. VO Kommunikationstechnik für alte und behinderte Menschen war ein Wahlfach in Medieninformatik gehört jetzt zu überhaupt keinem Studienplan mehr...


    Müssen eigentlich bei neu begonnenen LVAs Module fertig gemacht werden, also z.B. Wenn ich jetzt Web-Engineering mache, muss ich dann das Modul fertig machen also Semistrukturierte Daten machen?
    Oder allgemeiner, ist jetzt die Modulpflicht nur für "alte" prä-irgendwas WS11||SS12 LVAs(-Module) aufgehoben oder gilt die generell nicht?
    Müsste ich also wenn ich nächstes WS Introduction to Security machen will das restliche Modul abschließen(Internet Security bzw. Security for System Engineering), sollte ja eigentlich nicht nötig sein aber ich habe jetzt keine Ahnung mehr was Rechtsdokument und Rechtspraxis ist, bzw. sind die Übergangsbestimmungen überhaupt noch irgendwas wert?


    Könnte sich die Fachschaft um eine offizielle schriftliche Stellungnahme bzgl. der Gültigkeit der Übergangsbestimmungen bzw. der Handhabung dieser seitens des Dekanats bemühen?


    Ich bin nämlich momentan ziemlich verwirrt in wie weit die Übergangsbestimmungen überhaupt gültig sind oder was jetzt überhaupt wann wie gilt oder verwendbar ist und vermutlich nicht der einzige!?!

  • Also in den ÜB (Medieninformatik) steht


    Das würde explizit nur jene treffen die NACH 1.7.2011 inskribiert haben. Genau dieser Absatz muss hier Gültigkeit haben, denn AD2, CG1 wäre eine LVA gewesen die sich NIEMAND anrechnen könnte. Es schauen also nur jene durch die Finger welche NACH 1.7.2011 inskribiert haben und DANN AD2,CG1 etc gemacht haben.

    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahc++aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah ich hasse dich!

  • Also in den ÜB (Medieninformatik) steht



    Das würde explizit nur jene treffen die NACH 1.7.2011 inskribiert haben. Genau dieser Absatz muss hier Gültigkeit haben, denn AD2, CG1 wäre eine LVA gewesen die sich NIEMAND anrechnen könnte. Es schauen also nur jene durch die Finger welche NACH 1.7.2011 inskribiert haben und DANN AD2,CG1 etc gemacht haben.


    Würde natürlich Sinn machen und sich mit folgender Mail von Prof. Salzer decken

  • Ich hätte das ganze schon gestern um halb 4 aufklären können, wenn das Forum nicht down gewesen wäre. Hab nämlich noch eine Mail vom Dekanat erhalten:

    Quote

    Sehr geehrter Herr ******!

    Bei der Einreichung Ihres Masterstudiums gemäß den Übergangsbestimmungen, können Sie sich, ohne einer Begrenzung des Stoffsemesters, an diese halten.

    D.h. Ihre 20 ECTS Punkte sind gerettet!

    Why?... Because we can take it. We are not heroes, we just love science. We are silent guardians, watchful protectors of knowledge. We are dark knights (sometimes in white labcoats).


    freiBär für alle!
    https://twitter.com/freiBaer

  • Ich hab explizit SS12 geschrieben weil:
    -) im WS12 alte LVAs nicht angeboten werden (und transitive ÜB nicht gelten ... z.B. geht nicht CG1 war früher als Wahlfach erlaubt, in MedienInf ÜB äquivalent zu VisualComputing2, also kann ich es als SE Wahlfach verwenden)
    -) ich nicht in die Zukunft blicken kann und ÜB auch nicht in Stein gemeiselt sind sondern verändert werden könnten


    lg

  • Das würde explizit nur jene treffen die NACH 1.7.2011 inskribiert haben. Genau dieser Absatz muss hier Gültigkeit haben, denn AD2, CG1 wäre eine LVA gewesen die sich NIEMAND anrechnen könnte. Es schauen also nur jene durch die Finger welche NACH 1.7.2011 inskribiert haben und DANN AD2,CG1 etc gemacht haben.



    Da man nach 1.7.2011 sowieso nur mehr den neuen Plan inskribieren konnte, führt der Absatz das ganze irgendwie ad absurdum... :shiner:

    Have a break - have a Kit.kate :P