Semesterticket

  • Hallo zusammen,


    kann mir jemand von euch sagen, wie das mit dem Semsterticket der Wiener Lienen läuft?
    Von was kostet mich diese, ist sie für jede Fahrt innerhalb Wien zu jederzeit gültig?


    Ich hab was gelesen, das man sie unter umständen nicht mehr bekommt wenn man das 26. Lebensjahr vollendet hat. Was hat es damit auf sich?


    Grüße

  • Ich wollte gestern das Semesterticket für das kommende Wintersemester kaufen, bin zu einer Schalter der Wiener Linien gegangen und war überzeugt, dass ich mit Hauptwohnsitz Wien + Familienbeihilfe den Tarif um 50,50 Euro kriege. Da ich aber bereits 25 Jahre bin, konnte die Dame mir das Ticket nicht geben und ich hätte die 128 Euro zahlen müssen. Zwischen 50,50 und 128 ist ein großer Sprung und möchte wissen, ob jemand auch so ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

  • Ich wollte gestern das Semesterticket für das kommende Wintersemester kaufen, bin zu einer Schalter der Wiener Linien gegangen und war überzeugt, dass ich mit Hauptwohnsitz Wien + Familienbeihilfe den Tarif um 50,50 Euro kriege. Da ich aber bereits 25 Jahre bin, konnte die Dame mir das Ticket nicht geben und ich hätte die 128 Euro zahlen müssen. Zwischen 50,50 und 128 ist ein großer Sprung und möchte wissen, ob jemand auch so ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

    Mit 25 bekommst du noch Familienbeihilfe?


    EDIT: Muahaha, schnellster! :D

  • Quote

    Zwischen 50,50 und 128 ist ein großer Sprung und möchte wissen, ob jemand auch so ähnliche Erfahrungen gemacht hat?


    Ich fürchte dagegen kannst du rein gar nichts machen - außer bezahlen und froh sein, dass du nicht eine normale Jahreskarte kaufen musst (wie 27 Jahre alte Studenten).
    Dass die Regelung dämlich ist, müssen wir, denk ich, nicht bereden..


    Edit: Oh, dachte es wäre klar, dass mit 25 Jahren die Familienbeihilfe wegfällt. : P

    That awkward moment when you realize everyone on this board knows more about a test/homework than you do.

  • Quote

    Wegen der Neuregelung der Familienbeihilfe durch den Bund kann das Ticket um 50,50 Euro - aber auch jenes um 100 Euro - ab diesem Semester nur noch bis zum Alter von höchstens 25 Jahren bezogen werden.


    Quelle: narf zort


    Ich fürchte dagegen kannst du rein gar nichts machen - außer bezahlen und froh sein, dass du nicht eine normale Jahreskarte kaufen musst (wie 27 Jahre alte Studenten).


    Wenn die neue Jahreskarte wirklich die vermuteten 365 Euro kostet, wär das sogar günstiger als die 128er Karte.

    In einen FBO rendern ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.

    Edited once, last by Wolfibolfi ().

  • Seit 2011 bekommt man die Familienbeihilfe ja nur noch bis 24, in Ausnahmefällen (Zivildienst, Schwangerschaft etc) bekommt man sie bis 25.
    Vielleicht berücksichtigen die Wiener Linien diese Ausnahmefälle nicht und haben nun eine fixe Grenze bei 24(?)


    EDIT: Zu langsam ^^

    Tutor @ [Einführung in Visual Computing VU]

  • Quote

    Wenn die neue Jahreskarte wirklich die vermuteten 365 Euro kostet, wär das sogar günstiger als die 128er Karte.


    Das wusste ich nicht. 365€ find ich eigentlich ganz gut. Ich zahl selbst zur Zeit 2*100 + 4*29 wäre in dem Fall auch nur "geringfügig" günstiger als 365€.


    Quote

    Vielleicht berücksichtigen die Wiener Linien diese Ausnahmefälle nicht und haben nun eine fixe Grenze bei 24(?)


    Wenn du es nachweisen kannst, dass du die bekommst, dann wirst du wahrscheinlich auch mit 25 noch das Semesterticket um 50,50 bekommen. Aber sie werden nicht davon ausgehen, dass du ein Ausnahmefall bist. ;>

    That awkward moment when you realize everyone on this board knows more about a test/homework than you do.

  • danke für die vielen antworten :)


    ja, das man nur mehr bis max. 25 jahre die familienbeihilfe bei ausnahmefällen bekommt, hat mir die dame bei den wiener linien auch mitgeteilt. ich kriege die familienbeihilfe wegen meiner körperlichen behinderung trotzdem noch bis 26 jahre (früher war es bei 28 jahre). werde mein glück im kundenzentrum beim erdberg noch versuchen und dort nächste woche hinfahren!


    Quote

    Wenn die neue Jahreskarte wirklich die vermuteten 365 Euro kostet, wär das sogar günstiger als die 128er Karte.


    das wäre auch eine tolle und vor allem für studenten günstige lösung :) ist diese neue jahreskarte schon fix oder noch in planung?

  • Hier steht, dass die Familienbeihilfe ausschlaggebend ist (und dass es das 128er Ticket auch nur bis 26 gibt).


    Hier steht halt das mit 25. Allerdings sollten für dich eigentlich die selben Ausnahmen gelten wie für Zivis. Wenn Familienbeihilfe, dann Ticket.


    Das mit den 365 Euro ist noch nicht offiziell, ich vermute aber, dass das kommen wird:
    siehe z.B. des do


    EDIT: Momentmal.. bis 24 gilt die Fam. Beihilfe nur mehr? Sauerei. d.h. mit 25 ist man eh schon bei den Ausnahmefällen wie Zivis & Co.? Dann wirds wahrscheinlich schon deutlich schwieriger, da ja kaum jemand längere Ausnahmeregelungen hat. Aber die Bestätigung, dass du Fam. Beihilfe bekommst, hast du ja, und auf der eigentlichen Ticketseite wird auch nur das verlangt. Wenn du die Karte nicht bekommst, wende dich am besten an den Fahrgastbeirat.

    In einen FBO rendern ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.

    Edited once, last by Wolfibolfi ().

  • ich bin seit august 26 jahre alt. also nun im 27. lebensjahr. krieg ich jetzt eig. das teurere sem.-ticket noch?


    gehts ums lebensjahr oder ums alter bei der grenze?


    soweit ich es verstanden hab, geht es nur bis zum 26. geburtstag. dh sobald man 26 ist, kriegt man das teurere sem.-ticket nicht mehr. Hinweis auf der Website mit:


    Quote

    [h=2]Gültig für[/h]

    • ordentliche Hörerinnen und Hörer einer Studieneinrichtung gemäß § 3 StudFG gültig, sofern
    • diese Familienbeihilfe beziehen bzw. vor Beginn des jeweiligen Semesters (1. März bzw. 1. Oktober) das 26. Lebensjahr nicht vollendet haben. Alle Informationen zu den Anspruchsvoraussetzungen finden Sie auf help.gv.at


  • ich bin seit august 26 jahre alt. also nun im 27. lebensjahr. krieg ich jetzt eig. das teurere sem.-ticket noch?


    gehts ums lebensjahr oder ums alter bei der grenze?

    http://www.wienerlinien.at/wl/…amView.do?programId=25974:

    Quote

    Gültig für


    ordentliche Hörerinnen und Hörer einer Studieneinrichtung gemäß § 3 StudFG gültig, sofern
    diese Familienbeihilfe beziehen bzw. vor Beginn des jeweiligen Semesters (1. März bzw. 1. Oktober) das 26. Lebensjahr nicht vollendet haben. Alle Informationen zu den Anspruchsvoraussetzungen finden Sie auf help.gv.at

    Schaut schlecht aus, würd ich sagen.


    EDIT: Zu langsam :(

  • also ich war mich letztens das zweite mal bei den WL erkundigen (2 verschiedene stationen und somit 2 verschiedene personen die dieselbe auskunft gegeben haben): wenn man 25 ist, aber die familienbeihilfe NICHT mehr bekommt, dann kriegt man das semesterticket um 128,-, zumindest noch fuer dieses wintersemester.