Studienplan 2011


  • Mir geht's leider genauso. Ich habe das ganze nächste Semester nur mehr PP. Aber wenigstens Analysis habe ich mir noch aufgehoben. Ansonsten könnte man nur mehr Freifächer, Softskills und Wahlfächer machen.


    In meinem Studium gibt's aber nur zwei Wahlfächer, die man ohne Steop machen kann, die mich aber beide nicht wirklich interessieren. Von den Softskills und Freifächern habe ich auch schon einiges gemacht, also könnte ich im nächsten Semester insgesamt nur 4 LVA's besuchen :shiner:
    Was wäre eigentlich, wenn ich mehr Freifächer machen würde, als ich benötige?
    EVC wird auch nur im SS angeboten.

    "If you can dream it, you can do it."

    -- Walt Disney
    ʘ‿ʘ

  • 1student:


    Mir kommt vor, dass es doch sehr vielen so geht. :(
    Ich denke mal OOM und Analysis UE werden die einzigen LVAs sein. Oder gibt es die dann auch nicht mehr im WS12?


    Ich habe gerade einen alten Thread gelesen, in dem steht, dass für Theoretische Informatik und Logik "nichts" vorausgesetzt wird.
    Stimmt das oder ist das Blödsinn?


    Weil das wäre ein ergänzendes Pflichtfach.

  • also fürs bakk werden dir "zu viele" freifächer nichts bringen schätz ich ...


    und dass man TIL einfach so machen kann, könnt ich mir vorstellen, weil es zb im alten studienplan noch ein pflichtfach aus dem 2.semester war.
    (aber nicht sonderlich witzig ;) )

    :dance: kous kous - the food so nice they named it twice

    Edited once, last by itchy ().

  • Ich verstehe den Sinn dahinter nicht. Anfangs wurde uns erzählt, dass sich Informatik-Studierende zu viel Zeit lassen im Studium, und dann hindert man uns daran "normal" zu studieren,.. dann brauchen wir ja noch länger,..

    "If you can dream it, you can do it."

    -- Walt Disney
    ʘ‿ʘ

  • Gibts eigentlich schon Erfahrungen zur Freistellung von folgendem:


    Quote

    Ab inklusive Wintersemester 2012 setzt die Absolvierung von Pflichtlehrveranstaltungen, die laut Semesterempfehlung des neuen Studienplans für das 3. bis 6. Semester vorgesehen
    sind, sowie die Absolvierung aller Wahllehrveranstaltungen die Absolvierung folgender Lehrveranstaltungen voraus.


    1) Gilt das auch für VU die ich dieses Semester besucht habe und die Prüfung im Herbst machen will?


    2) Ich habe nach diesem Semester 150 ECTS und würde ohne dieser Regelung noch ein Semester brauchen. Wurde jemand mit solchen Voraussetzungen bereits befreit?


    Lg

  • Keine Ahnung, was sich geändert hat.


    Also für Medieninformatik und Visual Computing habe ich folgende Änderungen gefunden:


    Ein neuer Absatz über das Stoffsemester:



    und die Wahlveranstaltung 3.0/2.0 VO Farbe ist jetzt auch in der neuen Variante erlaubt:


    Quote


    3.0/2.0 VO Farbe
    3.0/2.0 VO Einführung in die Farbwissenschaft
    3.0/2.0 VO Farbe in der Computergraphik


  • bliblablu </fülltext>

  • In den Übergangsbestimmungen CI steht nun: "Wurde das Zeugnis über die Lehrveranstaltung 4.5/3.0 VU Theoretische Informatik 2 aus den Studienplänen der Informatik und Wirtschaftsinformatik für WS2001 - SS2006 nicht für den Abschluss jenes Bachelorstudiums verwendet, auf dem dieses Masterstudium aufbaut, kann es zusammen mit 1.5 Ects an Wahllehrveranstaltungen an Stelle dieser Lehrveranstaltung verwendet werden."


    Es freut mich, dass das nun so explizit drinnen steht. Jetzt besteht Rechtssicherheit und ich brauche mir keine Sorgen mehr zu machen.

  • Ich hab mal eine Frage zum neuen Studienplan bzw. zu den Übergansbestimmungen f. WINF. Es geht um die Mathe ECTS. (möglich dass ich schon mal gefragt habe, aber ich kanns nicht mehr finden und anscheinend sind sich da einige unsicher).
    Ich habe alle alten Mathe Prüfungen gemacht und jetzt steht in den ÜB:
    Wenn man diese LVA absolviert hat .... bekommt man diese LVA angerechnet:


    Für:
    6.0/4.0 VO Mathematik 1 für Informatik und Wirtschaftsinformatik
    erhält man:
    4.0/4.0 VO Algebra und Diskrete Mathematik für Informatik undWirtschaftsinformatik
    und 2.0/2.0 VO Analysis für Informatik und Wirtschaftsinformatik

    Für:
    3.0/2.0 UE Mathematik 1 für Informatik und Wirtschaftsinformatik
    erhält man:
    4.0/2.0 UE Analysis für Informatik und Wirtschaftsinformatik


    Für:
    3.0/2.0 VU Mathematik 2 für Wirtschaftsinformatik
    erhält man:
    5.0/2.0 UE Algebra und Diskrete Mathematik für Informatik undWirtschaftsinformatik


    Frage dazu: Bekomme ich beim Einreichen auch die ECTS der neuen angerechnet? Weil es würden einem ja 3 ECTS "geschenkt" werden, da man für Mathe 1 UE einen ECTS mehr erhält und für Mathe 2 VU zwei ECTS mehr erhält.


    Falls jemand dazu Informationen hat (am besten mit Quellen) wäre ich sehr dankbar.


  • Warum solltest du die neuen ECTS angerechnet bekommen? Das passiert nur dann wenn die ECTS Zahl durchgestrichen wird und durch eine neue ersetzt.


    Bei dir heißt das einfach, dass du die äquivalenten Pflichtfächer dazu erledigt hast. Wenn du dann mit den Übergangsbestimmungen einreichst, hast du am Bogen VU Mathematik 2 mit 3 ECTS... die restlichen 2 ECTS müsstest du dann mit einem anderen erg. Pflichtfach auffüllen

  • Warum solltest du die neuen ECTS angerechnet bekommen? Das passiert nur dann wenn die ECTS Zahl durchgestrichen wird und durch eine neue ersetzt.


    Bei dir heißt das einfach, dass du die äquivalenten Pflichtfächer dazu erledigt hast. Wenn du dann mit den Übergangsbestimmungen einreichst, hast du am Bogen VU Mathematik 2 mit 3 ECTS... die restlichen 2 ECTS müsstest du dann mit einem anderen erg. Pflichtfach auffüllen


    Grundsätzlich gebe ich dir recht. Mich wundert nur, dass in den WINF Übergangsbestimmungen explizit von Anrechnungen gesprochen wird, während das in unseren Übergangsbestimmungen nicht der Fall ist. Zudem fehlt ihnen der Absatz

    Quote

    Abgesehen von gekennzeichneten Ausnahmen zählt der ECTS Umfang der tatsächlich absolvierten Lehrveranstaltung.


    edit: Des weiteren wird nichts von Pflichtlehrveranstaltungen etc. erwähnt. Es hat den Anschein, als wurde hier der Übergang mit Anrechnungen gelöst. In dem Fall würden tatsächlich die ECTS des angerechneten Faches gelten.

    Why?... Because we can take it. We are not heroes, we just love science. We are silent guardians, watchful protectors of knowledge. We are dark knights (sometimes in white labcoats).


    freiBär für alle!
    https://twitter.com/freiBaer

    Edited 2 times, last by freiBär ().

  • Bei WINF ist das sowieso komisch, da gibts irgendwie keine erg. Pflichtfächer ect. Da sind alles Pflichtfächer, bis auf die Freiwahlfächer.


    Ich glaub nicht dass ich noch eine zusätzliche LVA machen muss um die 3 ECTS zu erhalten, damit ich auf 180 ECTS komme. Es steht ja auch explizit da: "bekommt man folgende LVAs angerechnet". Das beinhaltet mMn die komplette LVA inkl. ECTS usw. Und dass man die fehlenden mit iwas auffüllen muss, steht nicht drin.


    edit:


    Warum solltest du die neuen ECTS angerechnet bekommen? Das passiert nur dann wenn die ECTS Zahl durchgestrichen wird und durch eine neue ersetzt.


    Wo würde das stehen? Für mich hört sich das ja eigentlich recht simple an, nur möcht ich wissen ob das auch stimmt: Beim Einreichen schauen die in die ÜB, sehen, dass Mathe 1 etc. gemacht wurde, sehen hoffentlich dass in den ÜB steht, dass man für diese LVAs die neuen LVAs angerechnet bekommt inkl. ECTS, weil nirgends steht, dass dem nicht so ist.

  • edit: Des weiteren wird nichts von Pflichtlehrveranstaltungen etc. erwähnt. Es hat den Anschein, als wurde hier der Übergang mit Anrechnungen gelöst. In dem Fall würden tatsächlich die ECTS des angerechneten Faches gelten.


    Ja mea culpa, WINF hat ja nicht so schöne Absätze wie die anderen Übergangsbestimmungen und dank deren Modulsystemquatsch da is sowieso alles anders. Trotzdem musste dann halt auf 180 auffüllen


    "Abgesehen von gekennzeichneten Ausnahmen zählt der ECTS Umfang der tatsächlich absolvierten Lehrveranstaltung." => Und das heißt dass die LV die du absolviert hast mit den ECTS gilt und nicht das äquivalente...


    Wo steht explizit was von Anrechnungen? Bin ich blind? Es wirden doch nur alte Anerkennungen erwähnt.




    Wo würde das stehen? Für mich hört sich das ja eigentlich recht simple an, nur möcht ich wissen ob das auch stimmt: Beim Einreichen schauen die in die ÜB, sehen, dass Mathe 1 etc. gemacht wurde, sehen hoffentlich dass in den ÜB steht, dass man für diese LVAs die neuen LVAs angerechnet bekommt inkl. ECTS, weil nirgends steht, dass dem nicht so ist.


    Du musst dir für die durchgestrichenen einfach die Pläne der anderen anschauen, da passiert das mit Mathe 1 so, bei euch nicht.


    Aber fragt halt mal bei der äää wie heißt sie Hilda oder? nach und lasst euch da was schriftliches geben, dann seid ihr auf der sicheren Seite.
    Ich kenn das von meinen Anrechnungen beim Einreichen nur so, dass du altes Fach A mit ECTS X gemacht hast, damit Fach B mit ECTS Anzahl Y angerechnet bekommst, trotzdem zählt dann halt 180 - X. Das Fach B gilt für den Plan als absolviert. Wenns hier anders is, entschuldige ich mich für die Fehlinfo


  • "Abgesehen von gekennzeichneten Ausnahmen zählt der ECTS Umfang der tatsächlich absolvierten Lehrveranstaltung." => Und das heißt dass die LV die du absolviert hast mit den ECTS gilt und nicht das äquivalente...

    ja, aber wie ich bereits erwähnt habe, steht das nur in unseren Übergangsbestimmungen und nicht in den WINF.


    Wo steht explizit was von Anrechnungen? Bin ich blind? Es wirden doch nur alte Anerkennungen erwähnt.

    Zweite Seite, rechts oben:

    Quote

    … bekommt man dafür folgende LVAs angerechnet.

    Why?... Because we can take it. We are not heroes, we just love science. We are silent guardians, watchful protectors of knowledge. We are dark knights (sometimes in white labcoats).


    freiBär für alle!
    https://twitter.com/freiBaer