Apple iPad

  • Das iPad ist halt ein großes iPhone. Schaut gut aus. Was mich eher schreckt, ist, dass es eine 4:3 Auflösung hat (WTF Apple?) und dass es nur 720p Videos abspielt.


    Das DRM schreckt/überrascht jetzt genau wen? Hallo, das ist fucking APPLE! Wen das überrascht, der wundert sich auch, dass Google versucht Daten von einem zu bekommen ...


    Was mir an dem iPad einfach trotzdem gefällt, ist, dass es eben das Bedienkonzept vom iPhone auf einen großen Schirm überträgt. Hätte USB-Slots, hätte es Multitasking, hätte es eine Kamera, hättes es einen oder zwei SD-Slots, wäre es wirklich, wirklich geil. Aber naja ... enttäuschend ist es schon etwas, da es halt wirklich nur ein aufgeblasenes iPhone ist. Siehe http://twitpic.com/104mg5

  • also ich find das iPad auch nen Griff ins klo... würd ich mir ned kaufen - grad pics sharen wird ja beworben... wie denn wenn ich sie ned raufkrieg... wird dann wohl nur über umwege übers netz per eye-fi sd cards gehen ^^


    Na via WLAN von deiner Time Capsule!!!!!11


    btw.: Wenns wenigstens eine x86 CPU hätt - dann könnt man Windows 7 Starter drauf. Sogar das hat Multitasking. :rofl:

    In einen FBO rendern ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.

  • oder es ist wieder mal eine phätte marketingstrategie.


    zuerst die urform in der ultracrap version die ein paar idioten von fanboys kaufen.
    dann total überteuert ein "yeah ist das geil" teil mit den elementen, das es eigentlich minimum haben sollte.
    und irgendwann ein astronomisch teueres teil, wo man sich denk, ja das kann schon was


    und irgendwie glaub ich fast, dass sie diese strategie wieder fahren und versuchen auszureizen. hat ja bisher auch immer geklappt

  • Jetzt muss ich auch mal meinen Senf abgeben. Es gibt genug Applefanboys da draussen die es übertrieben aber auch genauso viele Apple Gegner hier im Forum die einfach genauso viel übertreiben.

    Bitte liebe Leute zuerst die Specs lesen und dann bashen:

    http://www.apple.com/ipad/specs/

    gegen das telefonieren mit dem ding spricht wohl am meisten, dass es kein mikrofon hat ;)

    was es aber alles nicht hat, hat dann aber die nächste super-duper generation vom ipad...und die kommt dann so in nem halben jahr *FG*



    In den Specs steht klar "microphone".

    Hier gibts einen Artikel darüber was das iPad nicht kann.

    Kein USB, kein SD Slot, kein Multitasking, Datenaustausch nur über iTunes, Akku nicht austauschbar,.....

    Da bekomme ich wesentlich vielseitigere Geräte (z.B. das hier) um wesentlich weniger Geld.



    Zwar gibt kein USB und SD Slot aber es gibt Adapter, um solche anzuschließen (weiss allerdings nicht ob die zusätzlich dabei sind oder man extra kaufen muss). Ausserdem ist das Gerät zu was du verlinkt hast ein Netbook und kein Tablet. Ich denke man sollte die ganzen "Technologien" (Tablets, Netbooks, Notebooks, Smartphones) + deren Features nicht miteinander vermischen. Immerhin gibt es einen Grund warum es für jeden eine andere Bezeichnung gibt.


    Ui, das mit dem DRM hab ich wieder mal gar ned mitbekommen. Kein Multitasking ist natürlich auch seeehr schwach...


    Ist kein Multitasking wirklich soooooooooo schwach? Beim Iphone kommen alle Besitzer damit sehr gut klar.


    Ausserdem: Gibt es TABLETs auf dem Markt, die all die fehlenden Features, die ihr hier vom IPad auflistet, haben? Wenn nicht, dann finde ich das ganze Apple Bashing recht unfair und einseitig.


    Manche Leute wollen einfach immer alles in einem Gerät haben und dann soll es wahrscheinlich auch nur 100 € kosten.


    Edited once, last by Sam ().


  • Zwar gibt kein USB und SD Slot aber es gibt Adapter, um solche anzuschließen (weiss allerdings nicht ob die zusätzlich dabei sind oder man extra kaufen muss). Ausserdem ist das Gerät zu was du verlinkt hast ein Netbook und kein Tablet. Ich denke man sollte die ganzen "Technologien" (Tablets, Netbooks, Notebooks, Smartphones) + deren Features nicht miteinander vermischen. Immerhin gibt es einen Grund warum es für jeden eine andere Bezeichnung gibt.


    Um ehrlich zu sein, hab ich beim heutigen stand der technik nicht lust mit noch zusätzlich an mein schönes gerät einen adapter anzustecken, nur um usb und sd zu verwenden. (die sicher was extra kosten. das wär sonst nicht apple).


    Ist kein Multitasking wirklich soooooooooo schwach? Beim Iphone kommen alle Besitzer damit sehr gut klar.


    schon von bobsch beantwortet. bzw internet und mailclient auf einmal geht nicht. internet + skype oder whatever geht nicht. ja das ist schwach.


    du vermischt nun aber selber iPhone mit iPad. wenn du schon willst, dass andere strikt trennen, musst dich auch selber bei der nase nehmen ;)


    Ausserdem: Gibt es TABLETs auf dem Markt, die all die fehlenden Features, die ihr hier vom IPad auflistet, haben? Wenn nicht, dann finde ich das ganze Apple Bashing recht unfair und einseitig.


    Das große Apple Bashing das du hier ansprichts, geht im Grunde mehr in Richtung, wir verkaufen das gleiche Produkt 3 mal und erfinden danach nichts mehr neu.
    Versteh mich nicht falsch. Ich denke schon, dass Apple innovativ ist und sehr sehr gute Produkte auf den Markt bringt, was den Usability Bereich angeht. Aber das heißt nicht, dass deren "neuen" Produkte auch wirklich neu sind.
    Also Apple verkauft einen zT halt schon ein Holzrad als High-Performance Reifen, nur weil er auch mal schön poliert ist.

  • Ist kein Multitasking wirklich soooooooooo schwach? Beim Iphone kommen alle Besitzer damit sehr gut klar.


    Das Ding ist halt kein Telefon, sondern ein kleiner Computer (eigentlich ist das iPhone ja schon ein kleiner Computer, aber egal). Wenn ich jetzt wo angrennt wär, und mir das Ding kaufen würd, würd ich damit kommunizieren wollen, also ICQ, Jabber, evtl. Skype (schreiben würd mir reichen). So, und jetzt schickt mir jemand einen Link. Dann müsste ich das hier tun?


    • Mich verabschieden
    • Link kopieren
    • Messenger beenden
    • Browser starten
    • Link einfügen
    • Seite ansehn
    • evtl. ärgern, dass ich kein Flash hab
    • Browser beenden
    • Messenger starten
    • "lol" zurückschreiben


    Wie siehts eigentlich mit Youtube über html5 aus? Kann das das iPhone/iPad?
    Das wär zumindest ein erträglicher Flash-Ersatz.

    In einen FBO rendern ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.

  • Ausserdem ist das Gerät zu was du verlinkt hast ein Netbook und kein Tablet.


    Dritter Satz auf der von Apfelsaft verlinkten Seite: "The result: a revolutionary device that works as both a netbook and a standalone tablet thanks to a detachable keyboard and a 3D touchscreen user interface." Du darfst dir nicht nur die Bilder anschauen :)


    Quote

    Ausserdem: Gibt es TABLETs auf dem Markt, die all die fehlenden Features, die ihr hier vom IPad auflistet, haben? Wenn nicht, dann finde ich das ganze Apple Bashing recht unfair und einseitig.


    Von Nokia gibts seit Jahren Tablets. Ich hatte es so verstanden, daß die mehr Features haben, allerdings kenn ich mich da nicht im Detail aus.


    Es gibt auch schon seit Jahren richtige Notebooks mit richtigen Betriebssystemen, bei denen man den Bildschirm nach außen drehen kann, sodaß man ein großes dickes Tablet hat. Weiß nicht, obs sowas auch in Netbook-Größe gibt, aber prinzipiell spricht zumindest nichts dagegen.


  • Ausserdem: Gibt es TABLETs auf dem Markt, die all die fehlenden Features, die ihr hier vom IPad auflistet, haben? Wenn nicht, dann finde ich das ganze Apple Bashing recht unfair und einseitig.

    Manche Leute wollen einfach immer alles in einem Gerät haben und dann soll es wahrscheinlich auch nur 100 € kosten.



    Der zweite Absatz stimmt zwar, die Schlussfolgerung aus dem ersten aber nicht. Nur weil ein Gerät nicht _alle_ Features aufweist, die das iPad nicht hat, ist das Bashing ob der wirklich mageren Ausstattung durchaus gerechtfertigt.
    Es gibt bereits eine große Auswahl an verschiedensten Tablet-Artigen Geräten, die zumeist entweder Windows oder ein spezialisiertes Linux drauf haben. Slates sind bisher eher vom Militär oder im Gesundheitsbereich eingesetzt worden, für alle anderen gibts eher die von Plantschkuh erwähnten Convertibles. Allerdings hat Steve Ballmer auf der CES auch 3 Slates vorgestellt, die vom Konzept her dem iPad ähnlich sind. Deren technische Daten sind mir nicht genau bekannt - jedenfalls aber unterstützen sie Multitouch und als Betriebssystem verwenden sie Windows 7, womit sie auch Multitasking und ganz normale PC-Programme beherrschen.
    Und dann gibts noch:
    Eine kompaktere Übersicht über aktuelle gute Geräte im Tablet-Bereich
    Eine große Übersicht über aktuelle Slates


    Es gibt auch schon seit Jahren richtige Notebooks mit richtigen Betriebssystemen, bei denen man den Bildschirm nach außen drehen kann, sodaß man ein großes dickes Tablet hat. Weiß nicht, obs sowas auch in Netbook-Größe gibt, aber prinzipiell spricht zumindest nichts dagegen.


    Eee PC T91MT

  • Naja, Multitasking am iPhone macht in vielen Fällen fast Sinn. Aber bei dem Teil: Ich hör Musik und surf im Internet. Wart mal ... -.-*


    ganz so schlimm ist es ja nun wieder nicht...
    am iphone kannst auch surfen und gleichzeitig musik hoeren, oder telefonieren und gleichzeitig internet surfen.


    das das aber von haus aus (also ohne jailbreak) auf diese dinge beschraenkt ist, ist natuerlich ein witz.

    even newton had his best ideas on an apple...

  • Das Ding ist halt kein Telefon, sondern ein kleiner Computer (eigentlich ist das iPhone ja schon ein kleiner Computer, aber egal). Wenn ich jetzt wo angrennt wär, und mir das Ding kaufen würd, würd ich damit kommunizieren wollen, also ICQ, Jabber, evtl. Skype (schreiben würd mir reichen). So, und jetzt schickt mir jemand einen Link. Dann müsste ich das hier tun?


    • Mich verabschieden
    • Link kopieren
    • Messenger beenden
    • Browser starten
    • Link einfügen
    • Seite ansehn
    • evtl. ärgern, dass ich kein Flash hab
    • Browser beenden
    • Messenger starten
    • "lol" zurückschreiben


    Wie siehts eigentlich mit Youtube über html5 aus? Kann das das iPhone/iPad?
    Das wär zumindest ein erträglicher Flash-Ersatz.


    Da widerspreche ich nicht, nur glaub ich ist es auch eine persönliche Frage was einer mit dem Tablet alles machen will, aber trotzdem, Multitasking wäre nicht schlecht gewesen.

  • Für all jene, die die Meinung von Peter Purgathofer interessiert:


    http://peterpur.soup.io/post/4…isappointed-by-the-tablet


    Der Meinung bin ich auch. Das iPad ist genauso wie das iPhone und die iPod Reihe ein - im wahrsten Sinne des Wortes - Consumer Device. Man kann praktisch nur konsumieren. Aber das muss ja kein Nachteil sein.


    Ich denke, das Ding hat mehr Potenzial, als man jetzt denkt. War beim iPhone genauso. Zuerst wars ein glänzendes Apferl, das eigentlich nicht mehr konnte als der übliche Krams. Sobald das SDK da war, gabs eine Flut von Anwendungen.
    Wird jetzt genauso sein, nur dass man diesmal neben den vielen Spielereien am iPhone auch nützliche Sachen machen könnte, dank des wesentlich größeren Displays.


    Die Ebook-Funktion ist mir allerdings ein Rätsel. Wer auf so einem Ding ernsthaft Bücher lesen will, wird ziemlich bald derbe Augenprobleme bekommen.


    Das einzige was mich als Musiker interessieren würde, wäre ein Multitouch-Synthesizer ähnlich dem Haken Continuum Fingerboard, aber das ist eine andere Geschichte ;)


    Werds mir jetzt definitiv nicht kaufen. Aus drei Gründen:


    1. neue Apple-Produkte sind hard- und softwaremäßig buggy und müssen reifen
    2. iPad ist ne völlig neue Platform, deren Vorzüge man erst erkunden muss.
    3. hab sowieso kein Geld ;)


  • Ausserdem ist das Gerät zu was du verlinkt hast ein Netbook und kein Tablet.


    Ja, es ist ein Netbook aber nein es ist nicht kein Tablet. Schau dir das Bild mal genau an. Man kann den Teil mit der Tastatur abnehmen und hat damit ein Tablet. Steckt man das Tablet auf den Tastatur Teil hat man ein Netbook.

    Aus 100% Apfelsaftkonzentrat. Kann Spuren von Nüssen enthalten.

  • Mal ein paar Punkte


    + Integriertes UMTS nicht möglich
    + Display allgemein
    - keine Angaben zum Typ vermutlich TN mit crt backlight kleinere
    - Geringere Auflösung (meine Meinung ist jedes Pixel ist wertvoll)
    + Allgemeine Haptik (Verwindungssteifheit, etc)
    + wie vor mir erwähnt kein Kapazitiver Touchscreen sorry aber stift bedienung ist einfach nicht angenehm, hätte nichts gesehen von multi touch support.
    + Wies scheint kein integrierter Speicher die 8 GB sind nur aufrüstbar durch wegschmeißen der 8 GB.
    + Die Rohleistung dürfte wohl klar unterlegen sein, kann da aber nur vermuten.
    - Grafikleistung schwer zu sagen zu wenig generell bekannt.


    Und nein ich kauf mir kein iPad ;)

  • Interessant bei all diesen Dinge wäre eine universelle Bedienung, also sowohl mit Stylus für Notizen und Zeichnungen, und Fingerbedienung. Angeblich gibts für das iPad und bestimmte Anwendungen einen Pinsel (?), wurde bei der Präsentation gesagt.