Chello Fiber Power Plus Verarsche

  • Hallo Ich wollt euch fragen was ich da tun kann


    Habe Fiber Power Plus


    Also 50 MB


    hab diverse speed test gemacht bekomme aber nicht mehr als


    DSL 16 K Zusammen


    Bezahle aber den vollen preis für 50 mb



    Das ist doch nicht normal oder ??


    An der hardware kanns nicht liegen haben erst einen neuen pc gekauft


    und bin direkt mit dem modem verbunden was erst vor 2 monaten getauscht wurde


    Wohne wien 2 Bezirk also sollte das doch auch kein problem darstellen


    Bilde ich mir das ein oder verarschen die mich D :)


    Danke schon mal im voraus

    Edited 3 times, last by Solid: Was hinzugefügt ().

  • Sofern es auch nicht an der Software liegen kann, die Webseite empfiehlt dir Fiber Power Optimizer zu installieren faellt mir spontan nur der Punkt 2 im Kleingedruckten unterhalb des Produktes auf.


    2) Gilt für Wien und Wien West. In anderen Regionen gelten 30.720/2.048 kBit/s. Die angegebenen Bandbreiten verstehen sich als maximal im geteilt genutzten Netzwerk.


    Demnach bist du wohl nicht der einzige in deinem Gebiet, der Glasfaser benutzt.
    Loesungsmoeglichkeiten fallen mir aktuell nur eine schriftliche Leistungsaufforderung auf Basis der Leistungsbeschreibung, wie in der AGB erwaehnt, mit ev. folgendener Inanspruchnahme deines auszerordentlichen Kuendigungsrechtes
    oder hoeflich um einen kostenlosen Downgrade auf einen guenstigeren Tarif ala Fiber Power Classic oder Student zu bitten (sollten dann 16k/max 25k sein) um die netzbedingte Leistungsminderung ertraeglicher zu machen.


    Persoenlich find ich die aktuellen Werbetechniken mit Wortspielerein wie `bis zu` oder `max. moeglich` zur Absicherung gegen Klagen als Nepp am Kunden. Bei mir zuhause - am Land - versteh ichs warum ich keine 3mb Download habe (Entfernung zum Waehlamt, nicht sonderliche Personenzahl die einen Ausbau gerechtfertigt macht), doch hat mein Internetanbieter bei Bestellung uns auf unsere Lage hingewiesen und uns den 'guenstigeren'/schwaecheren Vertrag empfohlen.

  • Ja schon aber das ich nicht mal 50 % von den versprochenen bekomme ist assig
    bezahle ja auch dafür :omg


    Mein Nachbar hat das selbe und der bekommt die 50 MB


    Also 6,2 MB/sec Download


    ich häng bei max 1 MB/sec download

  • Ja habe ich es lag an dennen die haben angeblich versehentlich mir nur eine 16 k freischaltung gegeben


    ich glaub nicht das es ein versehen war


    nun funzt es

  • danke aber schon eine frechheit finde ich


    das ist echt mieser betrug und der support war auch scheiße


    fast 1 stunde mit dennen diskutieren müssen bis der überhaupt nachgeguckt hat


    haben sich immer ausgeredet das es an mir liegt an meinen betriebsystem an meinen kabel an meinen pc xD


    erst als letztes an ihnen

  • haben sich immer ausgeredet das es an mir liegt an meinen betriebsystem an meinen kabel an meinen pc xD


    Jo, das ist Standard. Es ist immer das Kabel schuld.


    Ist wirklich eine Unart geworden in den letzten Jahren: Es werden Bandbreiten "bis zu x" versprochen, und wenns weniger ist, wird ohne viel Bitten und Betteln nicht mal versucht, das zu verbessern, weil ja nur "bis zu" versprochen wurde, also paßt ja alles!

  • Sie haben ja auch erst gemacht nachdem ich gesagt habe gut wen sie das nicht jetzt regeln stornier ich sofort alles und such mir einen besseren anbieter


    gibt ja auch andere

  • das ist echt mieser betrug


    Soweit würde ich nicht gehen. Ich denke das es keiner der großen Provider nötig hat, dir ein paar € abzuknöpfen indem sie die falsche Bandbreite einstellen.
    Das ist halt Massenabfertigung, und wenn da irgendein Support Mitarbeiter oder Techniker mal was vergessen hat anzuklicken passiert sowas.



    haben sich immer ausgeredet das es an mir liegt an meinen betriebsystem an meinen kabel an meinen pc xD


    Auch hier gilt: "ist halt Massenabfertigung". Dort rufen täglich bestimmt genug Leute an und beschweren sich dass das Internet zu langsam ist, wo es dann letztendlich an selbst verursachen Problemen liegt (kennt den Unterschied zwischen Bit und Byte nicht; emule der im Hintergrund läuft; Nachbar der übers offene Wlan seine "Daten" holt; ...), da ist es auch verständlich dass man versucht solche Leute zuerst raus zu filtern, bevor das Problem an einen teuren Techniker weiter gegeben wird.

  • Sie haben ja auch erst gemacht nachdem ich gesagt habe gut wen sie das nicht jetzt regeln stornier ich sofort alles und such mir einen besseren anbieter


    gibt ja auch andere


    deshalb hab ich dir anfangs geraten, im Notfall schriftlich mit einer 2wöchigen Fristsetzung auf deine 50mb zu bestehen, damit du dein außerordentliches Kündigungsrecht in Anspruch nehmen kannst und keine Stornogebühren zahlen musst.

  • Hallo,



    Wie ich aus einigen threads herauslesen kann, ist es bei dennen (wie oben beschrieben) die neueste vorgehensweise..... Die erzählen lieber das es an deinem Rechner liegt, Treiber sind nicht richtig instaliert u.s.w. Dann wird versucht den Rechner welches am Modem angeschlossen ist zu pingen um zu schauen was passiert (ehrlich gesagt geht es dennen mein Rechner überhaupt nichts an). Aber zu schauen wieso von deinem Modem z.B. eine VPN Verbindung zur Uni wien bzw. tuwien immer wieder abbricht (im gleichen Zeitraum, wo es eher ausschliesbar ist das gleichzeitig auf beiden unis die VPN zuständigen Server ausfallen) ist für sie eher nicht möglich (wo aber zu erwähnen ist das höchstwahrscheinlich sie eine direkte verbindung zur uni wien bzw. tuwien über z.B. VIX haben).


    Aber na ja, lassen wir die diskussionen lieber......


    P.S. Es gibt zurzeit nicht wirklich eine konkurenz für sie, die solche geschwindigkeiten zu solchen preisen anbieten kann.

  • ja chello ist arg.


    ich war ewig lange auf 6 mbit / verbindung geshaped. dann hab ich ein neues modem bekommen und auf einmal wars schneller...


    sie versuchens halt.


    marketing vs. realität :)